DIN Schacht befestigen

  • hallo


    ich hab mir überlegt, dass das radio im Amaturenbrett vielleicht doch ganz gut ist.
    Bloß WIE BEKOMM ICH DEN DIN SCHACHT FEST??


    Kann mir Bitte jemand helfen?


    MfG und schöne Woche

  • ich hattes beim 601er im "Angstgriff", da brauchst du nur die Ecken etwas ausfeilen. Jetzt Hab ich in meinen Trabis 1.1er Amaturenbretter, da ist ein Radioschacht schon drin.
    Wer ein orginales Radio(RFT) drin lassen will, für den gibt es von Sony MP3-Wechsler die man an die Antenne hängen kann, diese werden über Fernbedienung gesteuert und können versteckt eingebaut werden.

  • Es gibt auch eine Möglichkeit, das Armaturenbrett zu schonen:
    Biege dir ein Blech, das etwas breiter als das Radio ist, so daß es
    im Gummi des Angstgriffes gelagert ist und mit den Schrauben der Druckknöpfe von der Ablage festgeschraubt werden kann.
    In etwas Feinarbeit kannst du dann die beste Position für´s Radio erarbeiten und gut festschrauben.
    Dann kannst du zwar das Abnehmen des Bedienteils vergessen, aber hast im Auto nichts zerschunden. :winker:

  • Ich hab mein Radio dort reingebaut, wo das alte RFT war. Dazu habe ich mir die größe des DIN-Schachtes auf das Amaturenbrett gezeichnet, dann die Ecken eingesägt und den Rest um 90° geknickt. DIN-Schacht rein, die Ecken des DIN-Schachtes umgebogen, das sitzt bei mir richtig gut fest.
    Im notfall kann ich dir auch noch ne Zeichnung machen zum besseren verständnis.:hum:

    Alle Rechtschreibefehler sind mit voller Absicht geschehen, damit die was zu meckern haben, was zu merkern haben.:blabla:


    :winker:Euer Carsten:genau:

  • Geht natürlich auch, aber man sollte vorher kontrollieren ob das Radio auch von der länge her passt. Die meissten aktuellen radios werden nicht passen!!! Deshalb haben die meisten es in der "Angstgriff"-Luke.


    Gruss 2TViper :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • Sollte man dabei den DIN Hilfsrahmen einbauen... wenn ja wie befestigt man den?


    Die umbiegen-lösgun geht ja nur beim original radioschacht.


    MfG

  • Also wenn du das Loch für den DIN-Schacht passend gemacht hast, dann sollte das umbiegen vollkommen ausreichen. Du musst einfach nur gut vorarbeiten.

  • ich würde die position des originalen radioausschnittes empfehlen, da die montage im angstgriff ohne fernbedienung unpraktisch ist und uns in zeiten zurückversetzt, als wir der beifahrerin das gesicht zwischen die beine stecken mussten, um auf reserve zu schalten. :grinsi:


    von der länge bekommt man fast jedes radio an der originalen position rein. meist muss man lediglich das amaturenbret etwas vorziehen, was aber durch die originalen langlöcher gar kein thema ist. sollte man ein extrem langes radio (sehr selten) haben, dann gibts noch solche distanzrahmen, mit denen man das radió noch ein paar millimeter aud dem schacht rausschauen lassen kann, aber wie gesagt selten!


    manchmal reicht es, wenn man nur die nasen am rahmen umbiegt. sollte das nicht festgenug sein, so nimmt man etwas flachstahl oder die original zum rahmen gehörende strebe, welche man hinten am radie befestigt und oben an der schraube, wo das amaturenbrett in der mitte befestigt ist.


    alles in allem eine leichte angelegenheit.

  • moin,


    also mein jvc radio passt nicht in den originalen radioschacht. steht ca 1 - 1,5 cm raus wenn es hinten anstößt. und dann muss ja nochn bisl platz zwischen radio und heizung bleiben (nich das da die kabel schaden nehmen). also blieb nichts anderes übrig als den notgriff umzufunkrionieren.


    hab da mal ne möglichkeit einer versteckten radioinstallation in einem auto gesehen. der besitzer hat das radioteil unter den sitz verbaut und das bedienteil von oben an der sonnenblende installiert. dann hat er einfach ein telefonkabel angelötet und somit das radio mit dem bedienteil verbunden. sieht man von aussen nicht. dern wechsler hat er dann unter den anderen sitz verbaut. is auch ein super diebstahlschutz. da kann man dann sogar das originale radio als show-effeckt drin lassen.


    gruß an alle

  • Quote

    Original von Chefmechaniker
    moin,


    also mein jvc radio passt nicht in den originalen radioschacht. steht ca 1 - 1,5 cm raus wenn es hinten anstößt. und dann muss ja nochn bisl platz zwischen radio und heizung bleiben (nich das da die kabel schaden nehmen).


    gruß an alle


    haste das amaturenbrett eitwas vorgezogen? (da sind so ca. 2 bis 3 cm drinn). die kabel nehmen KEINEN schaden, wenn sie an der heizung anliegen. (so warm wird die nicht) :zwinkerer:

  • Quote

    Original von Little


    haste das amaturenbrett eitwas vorgezogen? (da sind so ca. 2 bis 3 cm drinn).


    wie mach ichn das?


    Quote

    Original von Little


    die kabel nehmen KEINEN schaden, wenn sie an der heizung anliegen. (so warm wird die nicht)


    also wenn ich nach einer ca 50 km autobahnfahrt ma den fächer anfasse dann ist das doch ganz schön heiß. da ich elektriker bin, bin ich in sachen elektrik etwas genauer. also lieber nicht. habs sogar schon erlebt das mal ein kabel nur an den kühlrippen von meinem radio angeschmort war.


    gruß

  • mit dern kabeln an der heizung brauchste dir wirklich keine sorgen machen! habe elektroniker gelernt :zwinkerer:


    scheuern dürfen sie nicht, machen sie aber in der regel auch nicht.


    das amaturenbrett ist außen an langlöchern befestigt. an der mittleren befestigung kann man ein distanzstück befestigen.


    auch ihne das ich das amaturenbrett lockere, gibt es in der mitte beim radioeinbau problemlos einen centimeter nach.


    also je nachdem wieviel platz man braucht, etwas drücken oder das amaturenbrett lockern oder beides, dann ist es aber schon ein ganz langes radio....

  • unterm sitz, im armaturenbrett...
    und wie wäre es denn noch weiter oben?
    eine dünne (6-8mm) Sperrholzplatte vorne gegen durchbiegen verstärkt zusägen. radio drauf und einfach unters dach geschoben. sogar die lautsprecher haben dort platz. wer noch ne beleuchtung rein macht hat abends sogar licht.
    und diebstahlschutz ist das ja auch. sieht man von aussen ja nicht.

  • haste da zufällig bilder von?

  • also ich hab das jetzt alles hinter den sitzen realisiert, das radio ist da zwar nicht alzu günstig wa die erreichbarkeit angeht, aber hallo, vorm losfahren mc rein und cruisen...


    ich hab einfach die vier aufhängungen von der sitzbank genommen, sitzt alle bombefest, diebstahl wird da echt schwierig.


    mfg

  • also ich hatte früher 2toplader von kenwood im angsgriff mit isorahmen,
    die dinger sind so abartig gesprungen das geht gar nicht.
    jetzt habe ich ne clarion mit 6xwechsler, am gleichen platz mit ner fernbedienung natürlich(die kenwoods hatten auch schon eine)


    little sagma is dein auspuff nach innen gelegt oder warum laberst du immer so ne scheisse???
    ich kennen kaum ein radio was in den orginalen platz passt und wenn ja dann muss man den luftkanal eindellen und gleichzeitig das radio noch reinpressen denn jedes moderne radio hat endstufen eingebaut (bis auf einige die nur chinch ausgänge haben) und dazu gehören auch kühlkörper siehe sony. die isostecker oder andere passstecker sind teilweise im gerät eingelassen (sony ua) oder ein kabelstrang kommt heraus(clarion ua) die chinchkabel vom wechsler(sony) gehen auch direkt hinein in die hu(heatunit) und lassen also mit an 100%warscheinlichkeit keinen einbau in der mitte zu auch wenn du dein armaturenbrett bis zur unkenntlichkeit herausziehst.


    auch die kabel können schaden nehmen wenn sie zu warm werden denn eine warme litze und eine scharfe blechkante sind ein sehr ungleiches paar, auch die verlegung der kabel is sehr schwierig denn im v vom luftblech ist der scheibenwischermotor und der freut sich immer auf ne neue wicklung.


    also wenn ich leicht überschlage sind bei mir ne menge kabel dranne und die möcht ich nicht so opfern.


    bitte zerschneidet eure ab nicht sinnlos nur weil einer schreibt das es da in der mitte passt.


    eine optionale fernbedienung für euer radio(sony,pioneer,kenwood,jvc,clarion,alpine uva) ist sicher vorrätig und is billiger und sicherer als den mittenschacht zu zerstören.


    mfg der tom


    fotos von meinem amaturenbrett findet ihr auf der site vom zossener trabantclub ( http://www.no-limit-crew.de/TR…te/Innenraum601btfyd1.jpg )

    I like my IFA Ride!


    Achsmanschetten 601 "Premium" für 14,90€ die nur 1Jahr hält? HAHA, mal fix ins Opel Regal gelunzt. Adapter gebaut und siehe da. Es Funktioniert.

    Edited once, last by TrabiTom ().

  • Ich find die boxen in den sonnenblenden witzig, allerdings ist die eigentliche funktion schon ein wenig eingeschränkt.
    ich wöllte mir das amabrett nicht zerschnippeln, egal wo. originoool. meine komplette anlage hab ich in 10min ausgebaut und keiner sieht wo sie mal war!
    mfg.

  • also die funktion is sehr eingeschrenkt aber der sound is echt super denn viele beneiden mich weil es so gut klingt.
    ist aber nicht auf meinem mist gewachsen.


    da bin ich beruigt das du da nix zerschnippelt hast!!!

    I like my IFA Ride!


    Achsmanschetten 601 "Premium" für 14,90€ die nur 1Jahr hält? HAHA, mal fix ins Opel Regal gelunzt. Adapter gebaut und siehe da. Es Funktioniert.

  • na was soll denn das mit den lautsprechern? noch ne hutablage übrig? halt die einfach mal über die sonnenblenden! und? ne idee?


    man sollte dafür dann aber keine hutablage einbauen. ich hab ne 6 mm spannholzplatte genommen (8 mm ist echt besser). noch ne verstärkung rein damit nix durchhängt und dann passen da wunderschick tolle lautsprecher rein, ne leselampe oder andere schicke sachen (von einem aschenbecher wie hinten verbaut rate ich allerding ab :grinsi: )
    muß demnächst ja eh bilder bearbeiten und werd dann auch bestimmt noch eins davon finden