Motor- und Getriebeseminar

  • Kurz zur Info, für das Thema Fahrwerk haben wir folgende Themen geplant: Vorderachse: Stellung der gelenkten Räder (Spur, Sturz, Nachlauf) Achsvermessung/ Einstellung mit Spurmaß dazu vorbereitend die Prüfmaßnahmen an Lenkung (Instandsetzung/ Einstellung) und Spurstangenköpfe- incl. Wechsel, Prüfung, Instandsetzung der VA (Federgabel und Lenkerlager aufreiben mit verstellbarer Reibahle) Bremse zerlegen und Instandsetzen; Radlager an VA/ HA Wechsel. Dazu wird ein kompletter Vorderwagen vorbereitet, an dem anschaulich geprüft und geschraubt werden kann. Ein Spurmaß kann sich zu Hause jeder mit einfachen Mitteln selber bauen. Bei Bedarf gebe ich eine Zeichnung dazu mit. Denke das jeder das an dem Tag gelernte entsprechend umsetzen kann. Was dann noch offen wäre: Wechsel der Silentbuchsen an Querlenkern und Blattfeder.
    Natürlich gehen wir auch auf Fragen und Probleme ein die die Teilnehmer mitbringen. :)

  • Noch kurz zur Info. Beim Fahrwerk Seminar werden wir Vorderachsen überholen. Wenn jemand Interesse oder Bedarf hat, so kann er diese käuflich erwerben. Nicht nur Teilnehmer sonder jeder aus dem Forum. Bitte bei Interesse per PPN bei mir melden. Ich gebe die Teile zum Einkaufspreis weiter plus Versandkosten. Auch kann ich gern auf Bedarf, sprich neue Ausführung, alte Ausführung, eingehen. Angeboten werden Werksneue Schwenklager für Tripode als auch Scharniergelenkwelle sowie gebrauchte Schwenklager mit neuem Laufbolzen, Federgabel usw..
    Weitere Info´s auf Anfrage.

  • Hallo!
    Werde auch wieder mit dabei sein (dürfen).
    Freue mich auf die alten und die neuen Gesichter und Trabantenthusiasten.
    Wenn das Wetter mitspielt wird´s ´n super Wochenende.
    Gruß an alle
    TomTom
    K L A U S ! ! ! !


    Bevordu alles vertickst.......
    ich hätt´sicher auch Bedarf!!!

    :top:>>Trabant fahren ist Kult........nicht Armut!<<< :lach:

  • Zeit wird knapp. Kommendes Wochenende kommen die Profis und dann haben wir das darauffolgende Wochenende wieder ein Motor-/ Getriebeseminar. Diesmal neu, alternativ auch Fahrwerk im Programm. Habe dazu was vorbereitet. ein kompletter Vorderwagen in schöner Arbeitshöhe aufgehangen mit allen Anbauteilen. Eine Seite mit Scharniergelenkwelle und für Fahrzeuge ab 1962. Und die andere Seite für Gleichlaufgelenkwelle und für alle 601. So kann jeder drum rum laufen und sich ein gutes Bild machen. Freu mich schon drauf. Das Regal an dem alles dran hängt ist vor etlichen Jahren mal aus alten Opel Kadett Kardanwellen gebaut worden.

  • Mahlzeit zusammen.


    Ist denn schon wieder ein neues Seminar in Planung?


    Hab mich am Wochenende mal dran gemacht und das Wissen aus diesem Jahr in Form eines überholten Motors
    samt komplett regenerierter Vorderachse (außer Getriebe) angewendet.


    Und ich muß sagen ich bin erstaunt wie leise so ein Trabant sein kann. :thumbsup:
    Und auch das Fahrverhalten mit neuen Buchsen ist nicht zu verachten. :thumbup:
    Kein quitschen, klappern, rattern, poltern und ruckeln mehr.


    Jetzt muß ich mich aber um den Radioschacht kümmern denn der nerft jetzt mit seinen klappergeräuschen. ;)

  • :) Hallo Zusammen,


    Ja, es wir planen im Mai 2014 in der KW 22 über Christi Himmelfahrt wieder Seminare durchzuführen. Gerne werden auch Voranmeldungen angenommen.


    Beste Grüße Klaus :)

  • Hallo Zusammen,
    unsere Planung für das Jahr 2014 ist durch. Wir bieten dieses Jahr das Motor-, Getriebe- und (neu) Fahrwerkseminar in der KW 22 im Mai an.
    Wiederholer können sich den Donnerstag 29.05. vormerken. Anreise wie gehabt am Tag vorher möglich.


    Für Neueinsteiger bieten wir den Freitag und Samstag mit den obig genannten Themen an. Auch hier ist die Anreise am Tag vorher möglich und für "weitgereiste" auch sinnvoll.
    Gerne stehen wir für Fragen und Antworten zur Verfügung. Mail trabi.brinkmann@web.de
    So viel noch vorneweg. Es gibt wieder neues und Überraschungen.

  • Hallo alle Zusammen,

    es ist wieder soweit. Die Vergangenheit hat gezeigt, für Wiederholer und
    Experten bietet sich für einen Erfahrungsaustausch, im Vorfeld zum Motor-/
    Getriebe- und neu Fahrwerkseminar, ein gemeinsames Treffen an.

    Hierfür bietet sich der Donnerstag, 29.05. (Anreise am Vortag möglich) für
    uns an.
    Für Verpflegung wird gesorgt.
    Es hat sich wiedereiniges getan.
    Überzeugt euch selbst und laßt euch überraschen.
    Gern könnendie einen oder anderen Sorgen/ Probleme gezielt durchgesprochen und
    analysiert werden.

    Ab Freitag 30.05. 2014: Für Neulinge und Interessierte bieten wir für
    Freitag und Samstag rund um den Trabi vieles an. Soll heißen: Fahrwerk,
    Motor und Getriebe Themen werden in Gruppen abgehandelt.
    Das heißt (neu für uns und die Teilnehmer), es wird auch parallel
    gearbeitet an verschiedenen Themen. Einiges könnt ihr online und auch in
    der Supertrabi (siehe Anhang) nachlesen.

    Nicht zu vergessen: Wir planen am Wochenende um den 09. November Berlin
    einen Besuch abzustatten. Also wer Lust hat und sich anmelden
    möchte...gerne! Der Antrag auf Ausnahmegenehmigung um dort in der
    Umweltzone fahren zu dürfen läuft.


    http://www.neu-reich.de/news/t…-2014-im-schwarzwald.html

    :top:>>Trabant fahren ist Kult........nicht Armut!<<< :lach:

  • Übrigens kann auch in diesem Jahr wieder der aufgebaute Motor erworben werden und neu die überholten Getriebe.
    @ Bepo? War doch richtig so?

  • :top:>>Trabant fahren ist Kult........nicht Armut!<<< :lach:

  • Hallo Zusammen, für kurzfristig entschlossene, wir haben noch zwei Plätze frei! Also wer Interesse hat und sich für ein oder alle drei Themen interessiert, der kann sich gern melden: trabi.brinkmann@web.de
    Beppo hat sich mit den Getrieben auch schon ins Zeug gelegt und tolles vorbereitet.
    Gruss Klaus

  • Irgendwie bin ich heut verwirrt. :?: Immer diese Forum Namen bringen einen auch voll durcheinander. Natürlich meinte ich nicht "Beppo" kümmert sich um die Getriebe sondern...Sorry Steffen...aus Singen am Hohentwiel und im Forum bekannt alias Hegau... :thumbsup:
    Thilo, du darfst aber auch kommen. ;)

  • Hallo zusammen, kurz zu den vielen Mailanfragen. Dieses Frühjahr können wir leider kein Motor-/ Getriebe-/ Fahrwerkseminar anbieten. Sobald wieder etwas auf dem Programm steht, werden wir uns melden. Vielleicht klappt es zum Herbst.


    Gruss Klaus

  • Motor-/ Fahrwerk- und Getriebeseminar 2016
    Nach einem Jahr Pause wird es 2016, vom 05. Mai bis 08. Mai wieder ein Motor-/ Getriebe- und Fahrwerkseminar geben. Es ist erfreulich zu sehen, dass für unser alt-ehrwürdiges Kulturgut das Interesse weiter hoch im Kurs steht und Anfragen nicht abbrechen. Super ist auch, dass Tom und Steffen sowie noch weitere fleißige Helfer mir zur Seite stehen und diesen Termin unterstützen.
    Genaues zum Ablauf, der Übernachtung, Verpflegung und den Kosten werden wir erarbeiten und zeitnah informieren.


    Hier noch ein paar allgemeine Info`s:
    Anreise ist für das jeweilige Seminar bereits am Abend vorher möglich und empfehlenswert. Mitzubringen sind Arbeitssachen, da jeder mit Hand anlegen wird. Eine Menge Input wird es geben und jeder Teilnehmer erhält ein aktuelles Seminarheft mit vielen wichtigen technischen Details - da muss man nicht alles im Kopf behalten und es können Notizen gemacht werden! Zur Anschauung
    liegen Motor-, Getriebe- und Fahrwerksteile zur Ansicht und zum Vergleich bereit. Unterschiede in der Bauform und Änderungen können anschaulich begutachtet und erklärt werden. Für den Motor mit
    Vergaser und Zündung planen wir einen ganzen Tag ein. Wer Interesse an Fahrwerk und Getriebe hat, der kann am zweiten Tag sich umfassend mit den Feinheiten vertraut machen. (bzw. wir werden Gruppen aufteilen und am nächsten Tag durchtauschen). Es wird gemeinsam Hand angelegt und unter fachkundiger Anleitung von Tom, Steffen und mir, werden Motor, Getriebe und Fahrwerksteile in seine Bestandteile zerlegt und auf Verschleiß untersucht und anschliessend zielführend instandgesetzt. Gezeigt wird, wie möglichst ohne Spezialwerkzeuge, mit Hilfsmitteln, sachkundig gearbeitet werden kann. Wie man mit dem Spar- und Blockvergaser, Kontaktzündung und elektronische Zündung umgeht, Freilauf am Getriebe instandsetzt, sowie welche Teile am Fahrwerk getauscht werden können, soll ausführlich gezeigt werden. Und natürlich legen die Teilnehmer selber Hand an. Ganz wichtig, Erholungspausen mit kleinen Stärkungen gibt es auch zwischendurch.


    Das Seminar findet in einer historisch alten Opel Werkstatt in Calw, Lange Steige 27 statt. Auch über die Stuttgarter Straße B296 zu erreichen. Wer auch noch die Herrmann Hesse Stadt in Calw erkunden möchte, bis ins Stadtzentrum ist es nicht weit und eine Nachtwächterwanderung lohnt sich.


    Übernachtungen gibt es im Hotel „Zur alten Post“ und „Zur Neuen Post“! Preise gehen ab 26,-€ los.
    Und alternativ haben wir den Campingplatz „Schwarzwaldblick“ im Angebot.
    Die genannten Adressen sind ca. 700 m vom Seminarort entfernt.


    Wer noch Fragen hat oder schon sein Interesse bekunden möchte, der kann gerne eine Voranmeldung an nachstehende Mailadresse senden.


    Mail: trabi.brinkmann@web.de


    Bis bald Gruss Klaus