1.Delligser Trabant und IFA-Fahrzeugtreffen

  • also nochmal was zur info :


    Der Freibad vörderverein hat jetzt beschlossen das Jeder zu inkenntnissname der veranstaltungsordnung eine unterschrift geben muss.damit der Verein gegen randale und nachtbaden abgesichert ist.Das ist nur zur absicherung falls wer nachts baden sollten ohne aufsicht vom bademeister.


    mfg dennis feigel

  • Nachts wird gebadet...wie immer...auch ohne Bademeister :zwinkerer:
    Wieviele weibliche Anmeldungen gibt es? :grinser:

  • Es tut mir echt leid aber das sind die regeln.nur zur absicherung des vereins ich hab da NICHTS mit zutun aber die müssen sich absicheren der rest ist auf eigene gefahr.





    Veranstaltungsordnung:


    §1 Ordnungsvorschriften über die Benutzung der Schwimmbecken


    1. Das Schwimmbecken darf nur von geübten Schwimmern benutzt werden.


    2. Der 3m-Sprungturm, sowie das Sprungbrett dürfen nur benutzt werden, wenn sie vom Aufsichts-personal oder –


    person freigegeben sind.


    3. Bei der Benutzung der Wasser-Rutsche sind die Sicherheitsvorschriften genau zu beachten.


    4. Das Schwimmbecken darf nur bei Tageslicht genutzt werden, nach Einbruch bzw. vor Ende


    der Dunkelheit ist eine Nutzung ausdrücklich untersagt.


    5. Das Schwimmbecken darf außerhalb der allgemeinen Öffnungszeiten nur für den Badebetrieb genutzt werden,


    wenn eine Bade-/Wasseraufsicht (Merkblatt 94.10 der Deutschen Gesellschaft für das Bade-wesen) anwesend


    ist. Ist dieses nicht gegeben, ist die Nutzung des Schwimmbeckens einschl. Sprungturm, -brett und der


    Wasserrutsche ausdrücklich untersagt.


    §2 Nutzung des Schwimmbeckens


    1. Der befestigte Beckenbereich darf nur über die Durchschreitebecken betreten werden.


    2. Der Beckenbereich darf nicht mit Straßenschuhen betreten werden.


    3. Im Beckenbereich sind das Essen, Trinken und das Rauchen untersagt.


    4. In dem Schwimmbecken dürfen Bürste, Seife und andere Reinigungsmittel nicht verwendet


    werden; auch der Gebrauch von Hautpflegemitteln während der Benutzung der Becken ist


    untersagt.


    §3 Einschränkung des Benutzungsrechts


    1. Von der Benutzung des Schwimmbeckens sind ausgeschlossen:


    a. Personen, die an einer übertragbaren Krankheit im Sinne des Gesetzes zur Verhütung und


    Bekämpfung übertragbarer Krankheiten beim Menschen (Bundesseuchengesetz vom 18.07.1961


    (BGBl. I S. 1012, ber. S. 1300) in der jeweils geltenden Fassung), leiden.


    b. Personen, die an offenen Wunden, an Hautausschlägen oder an ansteckenden Krank-heiten


    leiden.


    c. Psychisch Kranke und Epileptiker, ohne geeignete Begleitung.


    d. Betrunkene


    Ist das Vorliegen einer Krankheit nach vorstehenden Buchstaben a. bis c. zweifelhaft, wird die Benutzung des


    Bades erst dann gestattet, wenn durch eine ärztliche Bescheinigung nachgewiesen wird, dass ein


    entsprechendes Leiden nicht oder nicht mehr besteht, bzw. keine eigene oder die Gefährdung anderer besteht.


    2. Blinden und Personen, die sich ohne fremde Hilfe nicht fortbewegen oder aus- und ankleiden können, ist die


    Benutzung des Bades nur gestattet, wenn Ihnen eine mindest 16 Jahre alte Begleitpersonen anwesend ist.


    3. Personen, die im Freibad gegen die Ordnung, Sicherheit, gegen Sitte und Anstand oder gegen die


    Reinlichkeitsvorschriften gröblich verstoßen, werden unverzüglich aus dem Bad verwiesen. Sie können bis zur


    Dauer von drei Jahren von der weiteren Benützung des Bades ausgeschlossen werden. Auch bei geringfügigen


    Verstößen kann das Aufsichtspersonal Benutzer jederzeit aus dem Bad verweisen. Bei Verweisung aus dem


    Freibad werden bereits entrichtete Gebühren nicht erstattet.

  • §4 Ordnung und Sicherheit


    1. Da die Nutzung teilweise während des regulären Badebetriebes stattfindet haben Badegäste und der Nutzer des


    Freibades, sowie dessen Gruppenmitglieder aufeinander Rücksicht zu nehmen. Jeder hat sich so zu verhalten,


    dass kein anderer durch ihn behindert, belästigt, gefährdet oder geschädigt wird. Weiterhin ist alles zu


    unterlassen, was gegen Sitte und Anstand verstößt. Den Anweisungen des Aufsichtspersonals ist Folge zu


    leisten.


    2. Die Einrichtungen des Freibades sind mit der gebotenen Sorgfalt zu benutzen. Jede Beschädigung oder


    Verunreinigung des Bades und seiner Einrichtungen sowie seiner Grünanlagen und Anpflanzungen ist untersagt,


    der Verursacher ist zum Schadenersatz verpflichtet. Bei Verunreinigungen hat der Schuldige für die dadurch


    entstehenden Reinigungskosten aufzukommen.


    §5 Allgemeine Ordnungsvorschriften


    1. Im Freibad sind insbesondere untersagt


    - jede Form von Lärm, wenn dadurch andere Besucher belästigt werden,


    - das Ausspucken, insbesondere auf den Fußboden und in die Schwimmbecken und jede andere


    Verunreinigung des Bades und des Badewassers,


    - das Wegwerfen oder Liegenlassen von Gegenständen aller Art (Glas, Büchsen, Papier usw.),


    - die Beschädigung oder Beseitigung von Absperrungen,


    - das Mitbringen von Speisen und Getränken in den Beckenbereich,


    - das Rauchen im Beckenbereich,


    - das Beschädigen oder die missbräuchliche Verwendung der Rettungsgeräte.


    2. Hunde dürfen nur angeleint im Sitzbereich der Cafeteria, d.h. vom Eingang (Drehkreuz) bis Ende


    der Cafeteria (Beginn Umkleidebereich) mitgeführt werden.


    3. Für Abfälle sind vom Nutzer mitgebrachte Müllsäcke zu verwenden.


    4. Die im Freibad angebrachten Warntafeln, Gebots- und Verbotsschilder sowie sonstigen Hinweise sind zu


    beachten; sie dürfen nicht beschädigt oder entfernt werden.


    §6 Haftung des Förderverein Delligsen e.V.


    1. Die Benutzung des Freibades und seiner Einrichtungen geschieht grundsätzlich auf eigene Gefahr. Der


    Förderverein Delligsen e.V. haftet für Personen-, Wert- und Sachschäden, die bei Benutzung des Freibades und


    seiner Einrichtungen entstehen, nur, wenn und soweit ihren Bediensteten Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit


    nachgewiesen wird.


    2. Der Förderverein Delligsen e.V. haftet nicht für Personen-, Wert- und Sachschäden, die den Badegästen bzw.


    Nutzern durch andere zugefügt werden. Er übernimmt auch keine Haftung für Schäden, die den auf dem


    Parkplatz / Fahrradstellplatz des Freibades abgestellten Fahrzeugen infolge Diebstahl, Einbruchs oder sonstige


    Beschädigungen durch Dritte zugefügt werden.


    3. Schadensfälle, insbesondere Körperverletzungen sind dem Aufsichtspersonal stets unverzüglich anzuzeigen.


    §7 Haftung der Nutzer


    Jeder Nutzer ist verpflichtet, den dem Förderverein Delligsen e.V. vorsätzlich oder fahrlässig zugefügten Schaden zu


    ersetzen.


    §8 Salvatorische Klausel


    Sollte unsere Nutzungsvereinbarung oder der Teile davon gegen gültiges Recht verstoßen oder aus anderen Gründen


    unwirksam sein, so gelten alle anderen Teile der Nutzungsvereinbarung davon unberührt weiter.


    Die ungültige Klausel ist durch eine solche zu ersetzen, die ihrem Sinn und Inhalt nach der ungültigen Klausel am


    nächsten kommt bzw. den beabsichtigten wirtschaftlichen Zweck erfüllt.

  • Ist schon klar Dennis, wir sind doch schließlich erwachsene Leute :zwinkerer:
    ich freu mich schon :top:

  • ja es tut mir auch leid.aber leider ist da im moment zu viel scheisse im bad passiert....


    das mit den unterschriften finde ich doof es hätte auch n schild gereicht mit:


    mit betreten das platzes stimmen sie der veranstaltungs ordnung zu.


    wenn ich auf n treffen kommen und ne unterschrift geben müsste würde ich es auch erstmal blöde finden

  • Sooo...
    Nach sehr mühevollen und zeitraubenden 40 Kilometern Fahrstrecke :zwinkerer: bin ich wieder im Nachbarlandkreis gelandet...
    Es war das erste Treffen und ich muß sagen, die Organisation war überdurchschnittlich gut und es hat im Grunde an nichts gemangelt.
    Nette Location, mitten im Freibad, überall Wiese (kein Matsch) gute Versorgung mit Steaks, Würstchen und Frühstück. Wassertemperatur 24°C. Beschaulich.
    Vielleicht könnte man die Leute beim nächsten Treffen etwas zusammenrücken lassen, oben auf der (schöneren) Fläche war weniger los als unten auf dem Parkplatz.
    Schade, daß ich meine Cam vergessen hatte. Ganz lustig, was man auch so an SIMSON (und Lösungen daran) sehen konnte.
    Das Ganze fürn 10er über 3 Tage...
    Sehr nett auch, mal ausgiebig mitm Chrom über Gott und die Welt zu quatschen :winker:
    Ich denke, es wird nächstes Jahr wieder ein Treffen geben Dennis?
    Gruß an alle.

    Edited once, last by heckman ().

  • sooo...


    so wie sich das angehört hat ,hat es den leuten echt gefallen.und den freibad förder verein wohl auch ,das heisst das es wohl ein treffen im nächsten jahr geben wir.


    unten aufn platz war aber auch genug los!aber oben war es gemütlicher.das problen ist halt das man oben nicht mit n qek hochkommt


    danke an alle die gekommen sind! :top:

  • Also ich kann mich Heckman nur anschließen - beschaulich triffts ganz gut. Aber nich im Sinne von Langweilig, sondern eher gemütlich/familiär.
    Mir hats gefallen.


    Das mit den 2 Plätzen fand ich jetzt soo schlimm nich, ging halt nicht wirklich anders. Für alle die nicht dort waren: Man musste um von oben nach unten zu kommen nur einmal durchs Freibad (nich schwimmen, ging auch zu Fuß) und der Kiosk, Toiletten, Duschen, Grill und die Theke waren sowieso in der Mitte.


    Ich spar mir (und euch) jetzt mal x Trabifotos zu posten und häng stattdessen nen paar Imressionen an. Durchaus das ein oder andere Postkartenmotiv dabei ;)


    Aber es gab natürlich auch Ecken, in denen ganz viele Trabis und Simsons auf einem Haufen standen...

  • So, Wir sind auch wieder heil im Norden angekommen. Auch unser Sorgenkind ist angekommen, mussten nur noch eine Zündspule wechseln. Nochmal Dank an alle für die Hilfe (auch an den Bademeister).


    Das Treffen war super, der bzw. die Plätze waren auch super. Wie schon gesagt, unter besser als oben, trotz Hartplatz. Wir werden nächstes Jahr wieder kommen!!

  • ja, es war wirklich ganz nett. wie schon gesagt, einfach familiär - ein niedliches kleines Treffen. Es gab Experten, Es wurde viel geschraubt, es gab totale Schwachköppe, die von nichts ne Ahnung hatten und es gab Leute, die sich gefreut haben, dass endlich die Enduro "halbwegs" läuft ;).


    Es gab erstaunlich viele Duos. 4 Stück!!! grandios, im Vergleich das in Suhl gerade mal eins aufgetaucht war.


    Es hat an nichts gefehlt.


    @ Heckmann? kein Matsch? Also die Auffahrt war ja wohl nett. Mit nem DUO sich hochkämpfen ... da hatte sogar der 70ccm-Satz Pbei der gepimpten Probleme.

  • wenn ich die fotos ins internet gepackt habe sag ich bescheid.die findet ihr dann bei mir auf der seite.inklusive bericht.


    hoffe das es nächstes jahr wieder an geht.


    danke danke....

  • Matsch wär zuviel gesagt. Etwas feuchte Wiese triffts eher. Und daß ein Duo mit seinem Einradantrieb Probleme hat ist klar. :zwinkerer: Aber der Untergrund (Auffahrt) war noch gut befahrbar denke ich.
    Ansonsten würde ich mich fürs nächste Jahr bereit erklären, die paar Wowas mitm Blech (zur Not plus Schneeketten :grinser: ) hochzuzerren, vorausgesetzt es ist nass. :zwinkerer:

  • Erstmal großes Danke schön an alle die sich auf den Weg gemacht haben dort hin zu kommen .


    Für uns war es einstimmig ein super schönes Treffen wo wir gerne mit dabei waren .


    Viele nette Leute , großes Danke an Dennis für die Ersatzteilversorgung !


    Für dieses Treffen gebe ich 9 von 10 Punkten , einen Punkt ziehe ich ab für die Pokalverleihung ich hätte schon gerne mitbekommen wer mit welchen Fahrzeug was bekommen hat .


    Daraus hätte man nach unser Meinung mehr machen sollen . ( können )


    Dann nochmal vielleicht ein Satz zu high society simon , Schwachköpfe die von nix ne Ahnung haben habe ich dort nicht gesehen :dududu:


    LG nochmal an alle :winker:


    Vielleicht könnte man ja den Anker links neben den Freibad für weitere Treffen herrichten um mehr Platz zu haben , nur mal ein Vorschlag wenns möglich ist natürlich !!

  • Dann nochmal vielleicht ein Satz zu high society simon , Schwachköpfe die von nix ne Ahnung haben habe ich dort nicht gesehen :dududu:


    nein?? das ist nen insider. Ich glaube, du hast das auch nicht mitbekommen, wenn ich mich recht entsinne. ;)

  • das mit der pokal verleihung wird nächstes jahr offiziel mit mikro stattfinden.


    das mit dem platz war ansich schon ok wenn die wohnwagen auch noch oben sind ist oben auch alles gerammelt voll.deshalb ist das so schon garnicht schlecht evtl könnten klappfixe noch nach oben bei guten wetter.


    wenn es nächstes jahr stattfinden wird ,wird es dann warscheinlich wieder das 2 we im august sein.


    was haltet ihr davon das treffen in die super trabi zu setzen ?hatte ich auf jedenfall vor.


    ach das mit den schwachköpfen ist auf zwei leute bezogen oder?


    hier mal n viedeo:


    http://de.youtube.com/watch?v=dTudFVoXYEs


    mfg dennis

  • Nur mal so als Außenstehender, Dennis : Großen Respekt :top: ! Was die Kommentare und das Video zeigen, wars fürs erste Mal wohl allererste Sahne. Applaus!


    Weiter so. :winker: (konnte aus geographischen Gründen nicht bei Euch dabei sein - aber vielleicht ists auch mal anders...)


    Michi (z.Zt. in den Tiefen des Landes Brandenburg... :staun: )

    Früher gab's Sex, Drugs & Rock'n'Roll -

    jetzt gibts Veganer, Laktoseintoleranz und Helene Fischer