Wie klemme ich das Mäusekino im Trabant 601 S am Geber an?

  • Hallo habe ein kleines großes Problem, habe mir einen Trabant zugelegt und bin diesen Stück für Stück wieder am aufbauen. Ich hatte in dem Zubehör was ich dazu bekommen habe eine KMVA mit dem Geber. Habe den Geber Vorgabe gemäß am rechten Radkasten im Motorraum befästigt. Wollte nun die Kabel die vom Geber ausgehen, an das Anzeigegerät anschließen. Da ich leider aber das Kabel mit dem Steckerende passend für das Anzeigegerät nicht dabei hatte, müßte ich diese selber einzeln mit den drei Kabeln vom Geber verbinden. Da ich aber leider nicht genau weiß wie diese verbunden werden :heul: , hoffe ich hir auf Hilfe. Ich habe einen Geber wie schon geschrieben mit drei Kabeln, eine braunen, einen grünen und einen weißen. Das Anzeigegerät hat ein braunes, ein schwarzes, ein grünes und ein Rotes Kabel. Es ist die Anzeige mit den 12 Leuchtdioden. Ich hoffe sehr das man mir hir weiterhelfen kann. :hä: BITTE!!! Will doch alles Original machen!!!

    Nach ganz ganz fest, kommt meißt ganz ganz lose!!!! :grinsi: :top::grinsi:

    Edited 3 times, last by Papermaker20 ().

  • Dann schaue doch bitte mal in den aktuellen Stromlaufplan. Da sind alle Verbindungen eingezeichnet. Und den gibt es sogar online!

    Wenn irgendein Teil in einer Maschine falsch eingebaut werden kann, so wird sich immer jemand finden, der dies auch tut.
    - 5. Murphysches Gesetz -

  • Quote

    HILFE!!! Wie klemme ich das Mäusekino im Trabant 601 S am Geber an??? (Kabelbelegung) eine Frage des Originals wegen!!!


    Bitte dioe Überschriften in Zukunft etwas kürzer gestalten. danke

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Wenns so dringend is hätteste mal etwas im Netz gesucht und mit Sicherheit einen Schaltplan gefunden ;)
    z.B. auf Trabi.org unter all@Trabi ist einer mit KMVA.


    Am Anzeigegerät gehört eigentlch kein schwarzes sondern an die Stelle auch ein weißes


    Rot vom Anzeigegerät geht an die 15, braun wird geteilt und geht einmal an die Karosse und einmal zum Geber. Dann geht grün an grün und weiß (in deinem Fall schwarz) an weiß.
    Eigentlich ganz simpel oder?

  • Ja Ja schon gut vielen Dank :top: , habe mich nur im Netz versucht durchzulesen. Und Schaltpläne habe ich so meine schwächen mit. Sorry das ich so einen wirbel gemacht habe!!! :augendreh:

    Nach ganz ganz fest, kommt meißt ganz ganz lose!!!! :grinsi: :top::grinsi:

  • Ist doch auch garnicht weiter schlimm.
    Nur viele, inklusive mir, verstehen nicht, das wenn etwas dringend ist, man sich nicht selbst etwas versucht zu helfen.


    WIe du ja gemerkt hat ja keiner so richtig reagiert. Warscheinlich auch weil du nicht wirklich, aus Sicht der anderen, ein Problem hattest das man nicht in 2 Minuten lösen kann :zwinkerer:


    Hier wird dir nie jemand den Kopf abreißen wenn du mal was fragst. Hilfreich ist es wenn du halt vorher mal die Suche etwas probierst, ob du was passendes findest. Du sollst ja keine Stunden erfolglos suchen, aber vieles ist nicht neu und wurde schon oft besprochen :top:


    Wenn du dann nichts findest kann du immer und gern deine Frage in einem neuen Beitrag stellen. Und wenn du dann, wie Anne schon sagt, eine etwas kürzere Überschrift wählst und die Frage nicht mit ganz soviel "Dringlichkeit" untermauerst, wird das schon werden :top:

  • Super :zwinkerer: , dann die letzte blöde frage dazu (wenn ich schon mal dabei bin) :lach: was ist die 15, kein direktes plus von Batterie oder???? :hä:

    Nach ganz ganz fest, kommt meißt ganz ganz lose!!!! :grinsi: :top::grinsi:

  • 15 bedeutet Plus bei eingeschalteter Zündung. 30 wäre dann Dauerplus von der Batterie und 31 ist Minus.


    Wenn du dazu mehr wissen möchtes google mal nach Klemmbezeichungen im Auto. Die sind genormt und jede Zahl hat da eine bestimmt Bedeutung, auch Bauteiltechnisch.

  • jetzt hab ich aber auch noch eine blöde Frage dazu...
    MVA ist die "MomentanVerbrauchAnzeige"...
    aber wofür steht eigentlich das "K" in "KMVA"?
    - Kybernetisch (im Sinne von "beweglich" (auf den Gber bezogen))? :hä:

    :hug: Trabant steht für Gefährt(e), nicht für Ge(h)hilfe... :2Kumpels:


    "der verliert kein Öl, der markiert nur sein Revier..."


    mehr Auto braucht's nicht - weniger Auto geht nicht...

    Edited 2 times, last by Trabbischubser ().

  • Könnte auch "komisch" im Sinne von dem komischen Ding heißen - tuts aber alles nich, das Ding heißt Vollständig "KraftstoffMomentanVerbrauchsAnzeige"


    Alles klar? :zwinkerer:


    Chrom

  • aber schön das sich jemand gedanken um das einzelne arme "K" macht
    Aber Schubser sei mal ehrlich, seit wann kommen denn beim Trabant und seiner Technik so schwierige Wörter vor ;-)