SOS Querlenker vorne in Tunesien

  • Hallo,
    bin in Tunesien mit Trabi. Hatte verbogenen Querlenker vorne. Einigermassen wieder zurechtgebogen.


    Kennt irgendwer irgendwen, der am Wochenende nach Tunesien faehrt (Wuestenfahrer oder Pauschaltourist), der mir einen Querlenker mitbringen koennte?
    Treffpunkt koennte man organisieren. sind derzeit in Suedtunesien (douz dann touzeur).
    Oder ueber Pannenhilfe einen Trabiclub in Tunesien???
    Danke fuer Eure dringende Hilfe. Bin die naechsten Tage wieder im inet.

  • hm...
    Tunesien ist ja nu nich mehr Europa... :zwinkerer:
    sonst wärst Du wahrscheinlich schon selbst darauf gekommen, Dir das Teil einfach schicken zu lassen.
    (innerhalb Europas kann ich sowas (bis 12kg) innerhalb 3 bis 4 Werktagen für 5 EURo verschicken (lassen).
    - falls da mal Bedarf besteht... ;))

    :hug: Trabant steht für Gefährt(e), nicht für Ge(h)hilfe... :2Kumpels:


    "der verliert kein Öl, der markiert nur sein Revier..."


    mehr Auto braucht's nicht - weniger Auto geht nicht...

  • Hi Trabischubser; haette ueber Buschtaxi.de einen Kontakt in Muenchen, der mir das Teil mitnehmen wuerde.
    Hast du einen Dreieckslenker und bist du die naechsten zwei Tage in Muenchen? Koenntst du das Teil uebergeben?
    Waere echt supernett!!!!!!Schreibe dir eine PN

  • Hi Marc, alter Bruchpilot!!! :winker:


    Problem scheint gelöst :top: (hoffe, Du hast SMS gekriegt???), aber zur Sicherheit hier auch noch: Kriege am Freitag abend (übermorgen) den Querlenker. Der Lieferant fährt offensichtlich am Samstag in München los. Jetzt muß ich bloß noch zu diesem Herrn Kontakt schaffen wg. Übergabe. (Werd mich jetzt dazu wohl mal im Buschtaxi-Forum zwischen den ganzen Landrovern und Land Cruisern registrieren... :verwirrt: - was man als Pappenfahrer so alles erlebt :grinser: )


    Hoffentlich meldet sich der dann auch rechtzeitig. Wenns klappt, wärs schön. Ach, ist das alles aufregend :staun::lach: (Wir machen dann die Dependance "IFA-Pannenhilfe International" auf... :top: )


    Paßt auf Euch auf und dann frohes Schrauben und problemlosen Rückweg wünscht
    der Michi :winker:

    Früher gab's Sex, Drugs & Rock'n'Roll -

    jetzt gibts Veganer, Laktoseintoleranz und Helene Fischer

  • ist das Problem gelöst?
    sonst könnte ich morgen abend noch nach München fahren, bzw. mein Kumpel is eh auf'm Weg dahin.
    (ich weiß nun aber gar nicht, ob er seine alten Querlenker überhaupt noch hat...
    - is auch so einer, der dauernd aufräumen und wegschmeißen muss... :augendreh: )
    ich schreib denn auch nochmal 'ne SMS...

    :hug: Trabant steht für Gefährt(e), nicht für Ge(h)hilfe... :2Kumpels:


    "der verliert kein Öl, der markiert nur sein Revier..."


    mehr Auto braucht's nicht - weniger Auto geht nicht...

  • Danke, Schubser, für die Hilfsbereitschaft :top: ! Aber die Fahrerei kannst Dir sparen... :schnarchnase:


    Hab grad mit dem Wüstenfahrer aus München telefoniert. Teil krieg ich auf dem BTC-Stammtisch am Freitag und der "interkontinentale Lieferant" wohnt sogar noch direkt auf meinem Heimweg - also alles ohne extra Rumtouren, nur mit ein paar Telefonaten und Postings in diversen Foren erledigt! :freude:


    Also, es gibt da Momente, wo einen die Möglichkeiten der neuen Techniken schon brutal beeindrucken können. Was hätte man in einer solchen Situation vor 10 Jahren noch gemacht :verwirrt: ?


    Aber jetzt bitte nicht alle deswegen morgen in die Wüste aufbrechen :staun: ! Anscheinend ist die Pappe trotz aller Vorbereitungen unter den dortigen Bedingungen nicht ganz so optimal :grinser: (Aber reizen würds mich schon auch... :augendreh: )

    Früher gab's Sex, Drugs & Rock'n'Roll -

    jetzt gibts Veganer, Laktoseintoleranz und Helene Fischer

  • naja, Kühlwasser kann er in der Wüste schonmal nicht verlieren... ;)
    und es gibt scheinbar doch noch schlechtere Straßen, als es sie teilweise auf dem Gebiet der früheren DDR noch gibt... ;)

    :hug: Trabant steht für Gefährt(e), nicht für Ge(h)hilfe... :2Kumpels:


    "der verliert kein Öl, der markiert nur sein Revier..."


    mehr Auto braucht's nicht - weniger Auto geht nicht...

    Edited once, last by Trabbischubser ().

  • Super Leute, Tausend Dank fuer eure ganze Hilfe!!!!! Nur noch kurze Anmerkung von der Frau des Trabantfahrers: Ein nTrabnant kommt allemal in der Wueste zurecht, solange der Sand nicht zu tief wird. Anerkennung selbst von Toyotafahrleuten! Nur dumme Abschleppmanoever sollte man meiden. Ich bin stolz auf den Kleinen! Bis denn, Trabi ahoi, Nina und Marc :winker:

  • Quote

    Was hätte man in einer solchen Situation vor 10 Jahren noch gemacht ?


    1-2 Querlenker mitgenommen würd ich sagen.
    Frag mal den Chris601 was der bei solchen Touren alles mit hat. Ich denk bei der afrikatour hatte er bestimmt sogar nen erstzmotor dabei.


    aber hast recht. vor ca 10-20 Jahren würde man sich nicht mal kennen geschweige denn helfen können. :heuli2: auf einige Kontakte von heute könnte ich nicht mehr verzichten.



    Gruss 2TViper :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • Querlenker ist auf dem direkten Weg nach Tunesien (sollte im Moment immerhin schon in Italien sein ... :zwinkerer: ). Ich behaupte mal einfach, daß der ADAC für ein Westblechteil auch nicht schneller wäre... :grinser:


    Marc: Aber beim Einbauen nicht verbiegen :lach:


    Gute Fahrt!


    Michi

    Früher gab's Sex, Drugs & Rock'n'Roll -

    jetzt gibts Veganer, Laktoseintoleranz und Helene Fischer

  • Wir sind wieder da!
    Vielen lieben Dank an alle Helfer – das war echt super von Euch. :top:
    Wir sind immer noch ganz begeistert.
    Der Hilferuf lief parallel über 2 Foren, und die Aktion war innerhalb von einem Tag organisiert! :grinsi:
    Den Querlenker hat uns Mannes in Douz am Montag Abend übergeben. Und ohne Sandsturm und im unverbogenen Zustand war das Teil ratzfatz eingebaut.


    Wie ihr schon gesagt habt: Vor 10 Jahren wäre so eine Aktion kaum möglich gewesen. Trotzdem waren aber damals auch schon Trabis in Tunesien.


    Vielen Dank auch an www.buschtaxi.de, das war sozusagen eine www.buschtaxi.de - www.pappenforum.de cooperation!


    (Einen kleinen Reisebericht wird es demnächst auf www.trabantreise.de geben – wen es interessiert).


    Michi, Trabbischubser: Beim nächsten Umtrunk habt ihr allermindestens ein Bier frei :grinser:
    Von wem kam jetzt eigentlich der Querlenker ? :hä: So einen schicken, mit Originallack versehenen hat der Trabi schon lange nicht mehr gesehen.

  • das hat MichiU organisiert...
    ich hab mich nur mal für den Fall angeboten, wenn mal was innerhalb der EU zu verschicken wäre... ;)

    :hug: Trabant steht für Gefährt(e), nicht für Ge(h)hilfe... :2Kumpels:


    "der verliert kein Öl, der markiert nur sein Revier..."


    mehr Auto braucht's nicht - weniger Auto geht nicht...

  • Also ich wollte nur mal sagen, schön das es noch so hilfsbereite Menschen gibt. Ein hoch auf diese Trabantfahrer und besonders auf MichiU!!!!! :freude: :genau: :prost:

    Nach ganz ganz fest, kommt meißt ganz ganz lose!!!! :grinsi: :top::grinsi:

  • Freut mich, daß alles so super funktioniert hat :freude:


    Ich war aber bloß koordinierend und liefernd tätig. Ich hab wirklich bloß ein klein wenig am PC getippt, telefoniert - und die für uns alle bekannterweise essentiellen Kontakte genutzt. Und schwuppdiwupp war alles klar. Ein Dank gilt hier vor allem dem Peter vom BTC, der das Teil gehabt hat (und auch sofort bereit war, es herzugeben...) :top: .


    Die Leute die mich kennen, wissen, daß ich nicht der begnadete Schrauber bin. Also ab und zu sehr dankbar für Hilfe :augendreh: . So freue ich mich um so mehr, wenn ich auch mal ein wenig der Hilfe, die mir schon gegeben wurde - wenigstens in dieser Form - zurückgeben kann :zwinkerer:


    Fazit: Hoffentlich bleibts so in unserer Szene. Man wird selten genau der einen Person so helfen können, von der man Hilfe in Anspruch genommen hat. Aber man hilft jemand anderem - und am Ende helfen wir uns alle damit gegenseitig! Juhu!!! Weiter so, Jungs :winker::top:

    Früher gab's Sex, Drugs & Rock'n'Roll -

    jetzt gibts Veganer, Laktoseintoleranz und Helene Fischer