Allgemeiner Motortuning Thread

  • Moin,


    Da ich finde das in den anderen Threads immer bissle oft vom Thema abgewichen wird wenns ums Motorentuning geht mach ich hier mal den Thread auf wo jeder seinen Senf dazu abgeben kann. Nach Möglichkeit viele Bilder von selbstgemachten Motren, Videos etc.
    Hier kann man schön über das eigentliche Diskutieren.


    ich stell mal mein aktuelles "Kleinprojekt" vor. Tuning von nem 33ccm naja wie nenn ichs, Scootermotor. Bevor der im Schrank vergammelt dacht ich mir mach ich was draus. Humane Leistungsentfaltung ist für mich die Voraussetzung gewesen.
    Alte Daten sehen so aus:


    Verdichtung 12:1
    Hub 28mm, Bohrung 36mm
    2Kanal
    Steuerzeiten weitestgehend unbekannt. Waren aber sehr gering, Sprich an die 140° Auslass und extrem kleine Strömer die nur 3mm hoch waren und keine Fläche boten. Kolben Stand 2mm im Auslass und das Kolbenhemd hat diesen in OT auch wieder geöffnet. Also ne totale Katastrophe.


    Zylinder war einteilig, d.h. Zylinderkopf ein Guß mit dem Zylinder. Also Kopf ab :lach: . Auslass wurde bewusst rechteckich gefräst um die Maximale Fläche
    rauszuhohlen, ist vlt. nicht das Haltbarste, aber mal was anderes. In
    der breite hab ich den soweit original gelassen. Leider hab ich auch ein Minimales Loch rechts und links reingefeilt :heuli2: . Also Lasergeschweißt. Ab da an gabs dann kein zurück mehr da der Aufwand schon zu groß war als das Projekt zu schmeißen.




    [Blocked Image: http://freenet-homepage.de/shackers-rcs/upload/Stroemer_-_Auslass1169717e1eb.jpg]


    Nun wars mir Möglich den Zylinder nach meinen Vorstellungen zu bearbeiten.
    ASZ: 165°
    Strömer: 120° 150mm² Fläche
    Einlass: 135°
    Vergaser war ein 10mm verbaut. Habe ich durch nen modifizierten 15mm Rohrschieber (oder wie mans nennt) ersetzt mit selbst gedrehtem 13,5mm Venturi.


    [Blocked Image: http://freenet-homepage.de/shackers-rcs/upload/13,5mm_Venturi1178401e716.jpg]


    Die Ansteuerung der Vergasermembran (ja das ist ein Lageunabhängiger Vergaser mit Membranpumpe :grinser: ). Wie man sehen kann musste auch der Isolator vergrößert werden und natürlich hab ich das Gehäuse durchbrochen. Deshalb Knetmetall... Mal sehen obs hält.


    [Blocked Image: http://freenet-homepage.de/shackers-rcs/upload/Membranansteuerung1178401de37.jpg]



    Natürlich musste auch ein Neuer Kopf her. Aber wo? Gibts natürlich nicht. Also selber einen gedreht mit Verdichtung 14:1


    [Blocked Image: http://freenet-homepage.de/shackers-rcs/upload/Brennraum11697167539.jpg]


    Nunja der alte Zylinder hat leider auch noch Riefen. Deswegen geht der nächste woche zum Nikasilbeschichten. Kolben kommt dann ein 38mm Stihl rein. Ist eine Hubraumerhöhung von 3ccm. von 33ccm auf 36ccm.
    Also erstmal 2 Kolben gekauft in der Hoffnung das einer passt. Scheiße wars :grinser: . Schlussendlich war an jedem ende dran rummgefummelt bis ich ihn so hatte wie er war. Der hatte keine Einlassfenster für die Kanäle, zu langes Kolbenhemd. Nadellager hat nicht gepasst...
    Sieht auf jedenfall momentan so aus (Links neu, rechts orignal):


    [Blocked Image: http://freenet-homepage.de/shackers-rcs/upload/Neuer_bearbeiteter_38mm_Kolben_118475ce480.jpg]



    Desweiteren wurde die Fliehkraftkupplung etwas erschwert und mit 2 anstatt einer Feder ausgestatet um zu verhindern das die Krücke die ganze Zeit bei geringen Drehzahlen schleift:


    [Blocked Image: http://freenet-homepage.de/shackers-rcs/upload/Doppelfederkupplung118475cd0bb.jpg]



    Der Motor ansich sieht kpl so aus. Reso ist bewusst keins dran da es später dafür nicht den Platz gibt. Den Tank hab ich mir auch selber zusammengebruzelt obwohl er später wohl doch keine Verwendung findet:


    [Blocked Image: http://freenet-homepage.de/shackers-rcs/upload/Teststand1178401c5e6.jpg]



    Ich bin schon Froh wenn der Zylinder fertig geschliffen ist :lach: .




    Mfg Timo

  • So. Da bin ich mal der erste der was sagt...


    Mich wundern die Steuerzeiten bisschen... :hä: Prüf die doch mal mit ner Gradscheibe nach...


    120° Überstrom bei so wenig Einlass und Auslass ergibt irgendwie keinen Sinn...Würde mich wundern wenn ein Hersteller sowas baut...
    Das sind ja gerade mal 22,5° Vorauslass...Ganz schön wenig bei so nem geringen Hubraum....


    Wo willste den Motor denn verbauen wenn ich fragen darf??


    MfG, Leif

  • Der Vorauslass war nicht erwähneswert :zwinkerer: . Das waren keine 15°. Und der auslass war im oberen Bereich extrem mikrich. Und ganz ehrlich, der Motor lief total beschissen :schnarchnase: .
    Ja was die hersteller bauen ist wirklich manchmal unglaublich. Aber das dingens kommt aus China da is alles möglich. Das der Kolben 1,5mm im Auslass gestanden ist hab ich ausgeglichen mit ner 1,5 mm Fußdichtung. Klar dadurch nimmt der VA noch mehr ab. Hab aber den Auslass bis an die Grenze 165° eben hochgezogen. Mach ich mehr müsste man Alu aufschweißen. Bis max. 170° wär ich gegangen. Durch das Aufbohren nimmt aber die Gradzahl der Strömer wieder etwas ab und mein Vorauslass steigt auch wieder etwas, wenn auch nur gering.
    Einlass... Also Denk dir mal am Kolben 4mm mehr Kolbenhemd dazu. Dann kann man sich bei dem geringen Hub in etwa Vorstellen wie "groß!" die Originale Einlasszeit war :zwinkerer: . Aber so einlasszeiten zwischen 130-150° scheinen bei solchen Motoren üblich zu sein. Selbst die Modellbau Motoren die aus 26ccm ne Leistung von knapp 5PS schöpfen haben nicht mehr, und auch Kolbengesteuert.


    Ich such kurz mal meinen anderen Zylinder der is noch original. Dann kann man mal sehen wie der ausschaut :verwirrter: .


    Der Motorsoll mal in so nen Kickscooter rein. Is noch in der Konstruktions und Bauphase :grinser: .


    Edit: Die Steuerzeiten sind Korrekt :zwinkerer:


    Für die Berechnung der Einlasssteuerzeit gibts bestimmt ne Formel die sich aus verschiedenen Faktoren wie hauptsächlich der Drehzahl und den restlichen Steuerzeiten zusammensetzt oder?

    Edited 2 times, last by Tüfteltimo ().

  • Die Idee eines Motortuning Sammelthread ist ok und findet meine volle Unterstützung.


    Aber, das ist ein Trabantforum und es geht hier rund um den Trabant! Tuningmaßnahmen an anderen Fabrikaten bzw speziell wie hier an kleinen Modell- oder Mopedmotoren, muß hier nicht sein. Man kann das natürlich im Rahmen einer Trabantmotoren Tuningmaßnahme erwähnen, aber nicht so ausgedehnt.


    Dafür gibts im Forum die Sparte Klatsch/Sonstiges.


    Bitte nicht böse sein, aber der Admin, hat sich nicht umsonst soviel Mühe hier mit Unterforen bzw der Aufteilung in Themen gemacht.


    Bitte editiert eure Beiträge entsprechend so das man es unmittelbar mit dem Trabant in Verbindung bringen kann. Oder es wird in den Klatsch/Sonstiges Teil verschoben.

  • Ich hatte den Thread im Off Topic Bereich nicht unüberlegt gepostet :verwirrt: . Ich weis nicht wie er hierher gekommen ist :hä:

  • Um mein Pocket -Bike ein wenig konkurenzfähig zu machen,habe ich den Motor zerlegt.Eigentlich ist dort alles Tuningunfreundlich gemacht.Also habe ich den Motor wieder montiert und lediglich einen M-Sägenvergaser montiert und einen Auspuff gebaut.Durch diese Maßnahmen konnte ich mit den 16Jährigen Konkurrenten schon mal mithalten(GEWICHT wenn auch nur mit viel fahrerischen Risiko).Auf den Geraden wurde ich dennoch ausbeschleunigt.Ich kaufte mir einen zweiten Motor trennte den Zylinderkopf ab.Der Auslaß wurde leicht geändert,und ein 3.Ü-Kanal angefertigt und angeschraubt.Zylinderkopf habe ich von einem S50 genommen und passend gemacht.Dazu kam noch eine einstellbare Kupplung und die kürzeste Übersetzung die es gab.
    Das Ergebnis war sehr befriedigend.Leider waren viele andere Teile an dem Mopped mit der Leistung überhaupt nicht einverstanden.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Kann man nen Strömeungskanal einfach so an den Zylinder schrauben? Die Idee hatte ich auch schonmal. Klar muss alles Plan gefräst sein. Haste da mal Bilder? :winker:
    Welchen Vergaser hast du genommen? Walbro? Welchen?



    Mfg Timo

  • Sag mal für was hältst du die Befestigung des zusätzlichen Kanals auf den Bildern in meiner Usergalerie? Schrauben sind kein Problem!!!


    Gruss

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • Erkennt man aus dem Blickwinkel in dem die Fotos gemacht sind nicht sonderlich gut! Beim Trabmotor hat man aber auch ordentlich "Fleisch". Bei so nem kleinen effektive 2-3mm Gewindegang. Muss man ja schon M2-M3 Schrauben nehmen. Bestimmt ne Fuddel angelegenheit. Aber gut bei nem Kolbengesteuerten Motor ohne Umbau auf Membran eh nich drin :augendreh: .

  • man sieht aber schon die vertiefungen in der buchse? ein anderes Bild hab ich jetzt nicht gefunden.
    wenn einer nicht geht bei Kolben steuerung, baut man halt 2Ports an dem Einlass vorbei :grinser::grinser:
    Kreativität ist halt nicht jedem gegeben

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

    Edited once, last by 2TViper ().

  • Auch die idee hatte ich schon. Wird nur nicht den Nutzen bringen. Hab mir sogar mal nen Muster gefertigt, bietet nur absolut keine Fläche. Da schon durch das Aufbohren kaum mehr Wandstärke zur Verfügung steht. Überm Einlass geht auch nicht da der Kolbenring in UT im Einlass steht.
    Auserdem läuft der Ringpin bei mir rechts am Einlass vorbei. Nich ganz so einfach. Aber ich bleib bei dem hier bei nem 2 Kanaler.


    Ähm 2TViper: Deine Anspielungen gefallen mir wieder Überhaupt nicht. Ich glaub du weist nicht was ich alles in meinen Schränken liegen habe und über was ich mir schon Gedanken gemacht habe. Ich mach morgen mal Foto von der Formung der Kanäle über dem Einlass. Hab da da an nem verheizten Zylinder mal bissle ausprobiert.

    Edited 2 times, last by Tüfteltimo ().

  • Ist auch sicher nicht das schlechteste. das Urkonzept kann man ja erst mal bis ans ende ausquetschen.
    Apropro Quetsch. welche Quetschfläche hast du gewählt? Hast du da mal masse? Kolben ist 38mm, Brennraumkugel ist?



    die kompressionshöhe der Kolben Passt? sieht komisch aus


    Gruss

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

    Edited once, last by 2TViper ().

  • Hab ich berechnet. War ne Scheiß angelegenheit da die Elektrode der Kerze soweit in den Zylinder ragt. D.h. Quetschfläche wurde Zwangsläufig so groß. Ich weis es nicht mehr wie groß genau aber ca. 65% dürfte die betragen. Hab meine Skizze leider weggeschmissen.


    Kompressionshöhe passt. Täuscht auf den Bildern etwas.

    Edited once, last by Tüfteltimo ().

  • Das glaub ich. Brennraumformen sind nicht das einfachste. wieviel Quetsch man nimmt ist stark Motor abhängig. Da scheinen selbst die Hersteller stark unterschiedliche Konzepte zu haben und zu bauen. einige bauen extrem wenig Quetsch die anderen extrem viel. die meisten Pendeln sich jedoch zwischen 40 und 50% ein.


    Hier noch eine Kerze die dir vielleicht noch ein wenig Luft verschaft beim Brennraumbau.



    Gruss 2TViper :2tviper:

    Images

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • Solche Kerzen sind geil. Hatte ich mal in der Hand. Das sind doch so ganz winzige oder?

  • wie Trabant M14x1,25, aber eben langgewinde.

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • Dann mein ich was anderes. Ich hatte mal so kleine Zündkerzen in der Hand die anscheinend in ferner Zukunft mal Verwendugn finden sollen. sind max halb so groß wie herkömliche Zündkerzen mit M14 Gewinde.



    Mfg Timo

  • Wie VERSPROCHEN habe ich gerade mal paar Bilder gemacht.
    Hier ne Möglichkeit wie man nen 4 Kanal aus so nem Zylinder bauen KÖNNTE:


    [Blocked Image: http://freenet-homepage.de/shackers-rcs/upload/4_Kanal118570a6dc0.JPG]


    Bevor wieder gemecker kommt. Das ist nur damit ich das mal in 1:1 sehe wie das rüberkommt. verbauen würd ich den Zylinder wie auf dem Bild sicher nicht mehr. Die Kanalquerschnitte sind gegen 0. Bringt vlt. ne etwas bessere Füllung, aber viel Einfluss wirds nicht haben.


    Hier der originale 33ccm Zylinder ohne abgefrästen Kopf:


    [Blocked Image: http://freenet-homepage.de/shackers-rcs/upload/33ccm_Zylinder118570a526c.JPG]



    Auslass:


    [Blocked Image: http://freenet-homepage.de/shackers-rcs/upload/Auslass_von_ausen118570a620e.JPG]


    [Blocked Image: http://freenet-homepage.de/shackers-rcs/upload/Auslass_von_innen118570a6804.JPG]



    Kanalwinkel:


    [Blocked Image: http://freenet-homepage.de/shackers-rcs/upload/Kanalwinkel118570a737a.JPG]



    Grün und gelb ist original. So wie rot eingezeichnet wurde der Kanalwinkel abgeändert. War m.E. Hauptsächlich auf Ökonomie ausgelegt der Motor. 35° Finde ich noch völlig im grünen Bereich ohne unnötige Spülverluste. Habs schonmal so gemacht mit kleinerem Winkel und ich konnte absolut keinen Nachteil feststellen.



    Mfg Timo

    Edited once, last by Tüfteltimo ().

  • Also mit dem Ändern des vorderen Kanalwinkels hast du dir definitiv keinen gefallen getan...Kannst du dir vorstellen warum der Kanal so "spitz" zusammenläuft und von der vorderen Kanalwand stark nach hinten zeigt???


    MfG, Leif :winker:


    P.S. Was spricht eigentlich dagegen außen am Zylinder Material anzubringen um ordentliche Kanäle bauen zu können?

  • Klar kann ich das. Spülverluste vermeiden. Aber wenn die Gase in dem Winkel aufeinander treffen finde ich das nicht gerade Nachteilig. Habe das original schon in nem 15° Winkel gesehen. Von daher. Wo soll ich da zusätzliche kanäle anbringen? Is ja kaum mehr platz. Naja und alu schweißgerät wig hab ich nicht. Deswegen geht das leider nicht.
    Wie gesagt ich sprech zu 99% nur aus Erfahrung, deswegen Hüte ich mich davor irgend nen Mist zu produzieren.
    Mir gings eigentlich darum etwas mehr Querschnitt aus dem 2 Kanal rauszuhohlen. Hab ich als beste Methode gesehen, denn Steuerzeit ist ja schon groß genug wie du schon erkannt hast.
    Das Problem ist ich beschränk mich bei meinem Rollerprojekt jetzt schon fast nur noch auf den Motor, obwohl ich das eigentlich nicht machen wollte :zwinkerer: . Viel Leistung brauch ich im Grunde genommen nichtmal, geht nur auf meine restlichen Komponenten die nicht gerade groß ausgelegt sein können.
    Da fällt mir ein Das Pleuel ist in der Kurbelwelle Gleitgelagert, Bronze Lager oder was. Ich glaub ne zu derbe Leistung ist da nicht wirklich angebracht. Wenn ich rund die doppelte Leistung raus hohle reicht völlig.





    Mfg Timo

    Edited 5 times, last by Tüfteltimo ().