Zündproblem?

  • Hallo!
    Heute Mittag startete ich meinen Trabbi und fuhr ein paar Kilometer. Er fing ständig an zu ruckeln, als bekäme er keinen Sprit.Und ging dann aus. Er sprang nach langem warten wieder an, fuhr wieder ein paar meter und blieb wieder stehen.
    Habe Vergaser, Tank, Benzinhahn gereinigt. NIX!!
    Habe festgestellt, dass ein mir bislang unbekanntes Teil nass ist. Müsste eine Art geber für die Zündung sein!!!??? Es sitzt auf der rechten (Beifahrer) Seite und da ist eine Klammer bei, deshalb denke ich, dann da ein Deckel draufkommt, der aber fehlt. Im Dunkeln sieht man, dass dort auf einer Seite ein Funken überspringt.Normal??? Also von dem Teil gehen Kabel ich glaube in Richtung Lima und/oder Zündspulen. Kabel und Kerzen hab ich gecheckt, die sind in Ordnung!Ich meine nur , dass ein Zylinder wärmer ist als der andere... Bin eben nochmal ne runde gefahre, die Kiste hat fast keine Leistung mehr, Ruckelt und geht dann aus. Bislang sprang der Trabbi immer astrein an und lief wie ne eins...
    Hoffe mir kann jemand weiterhelfen.

  • Tach...


    Was Du meist,is de Zündung-Grundplatte.Und die Kabel gehen an de Zündspulen.
    Schau mal,ob da 2,oder 3 Kabel dran sind.Wenns nur 2 sind,is es ne Unterbrecherzündung und da is es gut möglich,dass sich en Unterbrecher verabschiedet hat,oder die Kabel schlagen irgendwo an Masse(zwecks Funken).


    Achja....da muss en Deckel drauf,damit keen Wasser und Schmutz dran kommt. :zwinkerer:

    Edited once, last by OSSI-76 ().

  • Also da gehen 2 grüne Kabel ab, wenn ich das gestern Abend richtig gesehen habe, das ganze ding is voll mit siff und dreck, weil es geregnet hat. Werde mir aus Pvc einen neuen Deckl drehen und mal alles sauber machen.Also der Funke springt wenn man draufguckt links Über, da schleift irgendein Kontakt oder ne Metallfeder....Kann, man die Unterbrecher einfach Tauschen? Oder irgendwie feststellen ob einer kaputt ist? Viel. gehts ja auch wieder, wenns trocken ist. Das ruckeln hat ja erst angefangen als es nass war.Erst geht das Auto an, dann fahre ich mit ruckeln und dann gehts irgendwann aus. Vorher hat es keine Leistung mehr also auf der Landstrasse 60 im 3. Gang und dann is Ende.

  • Dacht ich mir....is ne Unterbrecherzündung.
    Versuch ma die Kontaktschiene(vom Kontensator zur Platte) etwas wegzubiegen,wirds dann besser?Die Unterbrecher kann man tauschen,aber wenn man nich viel davon versteht,sollte man es lieber jemanden überlassen,der es kann. :zwinkerer:

    Edited 2 times, last by OSSI-76 ().

  • Alles klar, werde heute nachmittag mal versuchen die Kontakte wegzubiegen. Aber dann Funkts doch noch mehr. Dachte immer die Kontakte müssten schleifen. Naja mal sehen vielleicht hilfts ja.

  • De Kontakte müssen schleifen,aber dass da funkt nich.Zumindest hats bei meinen nie gefunkt. :verwirrt:

  • Ja alles klar, einefunkt, d.h., dass einer nicht schleift, viel. ist deshalb ein Zylinder kälter als der andere

  • wenn du die kontakte verbiegst, verstellst du die zündung!
    und das es etwas funkt ist auch normal. das ist ein abrissfunken (wo es funkt, gibts auch einen kontakt). die aufgabe den zu löschen haben die kondensatorn auf der grundplatte. würde eher sagen, da wo es nicht funkt, gibts keinen kontakt und bei einem zylinder kommt kein funke an. so wie du beschreibst, läuft dein moter sowieso nur auf einem zylinder (der linke heißer als der rechte?). mal vorsichtig die kontakte der beiden unterbrecher reinigen. zu not mit feinen schleifpapier (danach auch die reste wegpusten, sonst läuft immer noch nichts).



    gruß birger

  • Ja danke für die Antwort.Werde nachher mal mit bremsenreiniger und schleifpapier drangehen und den ganzen Dreck und das Wasser rausmachen und dann haoofe ich, dass die Karre wieder richtig läuft. Wüsste nicht wodran es sonst liegen sollte..

  • Sorry,hab grad erst nen Tippfehler bei mir im Beitrag oben gesehn.Meinte die kleine Schiene(heist die "Kontaktschiene?) vom Kontensator zur Platte,mit dem etwas biegen. :doh:
    Die war bei mir damals verbogen und schlug an der Masse an,da hats nämle auch gefunkt und er lief nich rund..... :zwinkerer:


    Aber mach erstma,wie @ struktur schon sagte.... :top:

    Edited once, last by OSSI-76 ().

  • Von Bremsenreiniger und Schleifpapier würde ich bei elektrischen Kontakten eher die Finger lassen, das hilft beides kurzzeitig, auf dauer korrodieren dir die Kontaktstellen dann aber erst richtig und überziehen sich damit mit einer nichtleitenden Schicht. Besser: Spiritus oder Alkohol.

  • So hab die Zündungsgeschichte mit Kaltreiniger und Bremsenreiniger eingesprüht, da der Deckel fehlt, war da dicker Matsch drinne. Hab ales mit dem Gartenschlauch abgesprüht und siehe da: Er LÄUFT!!!!!!

  • na bitte. besorg dir unbedingt einen deckel. wenn du jemanden kennst der (wirklich) eine zündung einstellen kann, bau die ganze grundplatte aus und reinige sie ordentlich. ich sowas mit benzin und einem pinsel. am besten danach einfach mal neue unterbrecher einbauen,zündung einstellen, deckel drauf! und das sollte wieder ne längere zeit halten



    grüße