Wartburg Trommelbremse im 601er. Was braucht man alles?

  • Die Zentrierung für die Wartburg Bremstrommel wird auch beim drehen einer Distanzscheibe aus einer Trabant Bremstrommel mit angedreht. Ist doch selbsverständlich. Geruckelt hat bei mir nix und ich bin nicht zimperlich mit der Bremse umgegangen.


    Gruß :winker:

  • Ich hatte Sie auch mal. Gerade Bergab hatte Sie dann doch schwächen.

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • Danke für die Warnung vor Reich Tuning. Ich hab da sowas befürchtet. Werde den Rat befolgen. Mit Adapterplatten/Spurplatten meinte ich genau diesen Distanzring zwischen Trabantnarbe und Wartburgtrommel. Ich möchte den Originallochkreis gern beibehalten und vielleicht später auf Wartburgfelgen wechseln. Aber das schau ich mir dann in Ruhe an. Nix überstürzen. Also wenn der TueV kein Problem mit den selbstgedrehten Distanzscheiben hat, dann ist ja gut. Dachte, dass alle verbauten Teile am Fahrwerk irgend nen Gutachten haben müssen. Danke für die Ausführungen, den Tipp mit dem Zentrierring und dem Link. Hatte zwar lang hier im Forum gesucht bevor ich gepostet hab und auch schon viel gelesen, aber der Thread scheint mir immer durch die Lappen gegangen zu sein.


    Gruß, Felix

  • Moin! :winker:
    Ne die dinger wurden nur bis 69 im WB eingebaut ab dann gabs Scheibenbremse!Wieso Schrotplatz die Kompletten Ankerplatten neu und gebraucht gibts
    doch öfter bei ebay. fahre auch schon séit einigen Jahren die Bremsanlage, darfst blos nicht die Ankerplatten links und rechts vertausche :top:

  • FelixBRB !
    1. kauf nich bei Reich, du wirst es bereuen!!!! schlechte quali, lange wartezeit und das, wat er mit mir abgezogen hat, nenn ich betrug(Schau ma bei der kaufberatung nach, die auspuffgeschichte hat mich echt geheilt!) :bäh:
    2. hol die originalen, käuflichen adapterplatten, die haben die richtigen maße und sind zudem aus alu!!
    3. Vertausch natürlich beim einbau nich die seiten, denn es gibt ja rechts und links (zu erkennen an den Backenaufnahmen/Abschrägungen derRBZ) :winker:
    4. es gibt bei ner warzentrommel ggü. der scheibe noch nen vorteil: deine vorderräder sind nich so voll bremsstaub und du musst nich so oft putzen :top:
    5. freu dich, wenn de alles neu eingebaut hast, die bremse funzt super !!!

  • grauzone


    Danke nochmal für die Hinweise. Sind die bei Reich-Tuning die selben wie beim Spätbremser? Er meinte, seine wären zwar auch aus Ungarn, aber er hat bisher noch nichts negatives über die gehört. Ich glaub ihm das schon, aber ungarische Teile hab ich noch nie gekauft ... zu 2. inzwischen bin ich auch zu diesem Schluss gekommen. Alu, passgenau, kein Ärger, Materialgutachten und kein Aufwand sind gute Argumente für 50 Euro. Nochdazu das Abdrehen für mich leider auch etwas Geld kosten würde. Ich hab dein Auto in Zwickau letztes Jahr gesehen. Die Kiste is geil! Dein Auto hat mich in Zwickau am meisten beeindruckt. Echt genial! Ich hab nen Foto von dir, wie du deinen HBZ nachpinselst. Da war wohl nen kleiner Kratzer im Orange :D ... Ich hab auch ein Bild von deinen Trommelbremsen gemacht damals. Die 8 zusätzlichen Löcher in den Trommeln hast zum Gewicht sparen gemacht? Was sagt der TueV dazu? Kann man das problemlos als Amateur machen oder wird das dann unwuchtig? Habs nicht unbedingt vor, aber interessiert mich halt mal.


    Gruß, Felix

  • FelixBRB!
    danke fürs kompliment, geht ja runter wie Öl :lach: (ich weiß ich bin ein bißchen krank)
    die trommeln (und auch restliche einzelteile) hab ich vor drei jahren mal beim krüger aus ahrensfelde gekauft, der fuhr/fährt TLRC und hat damals auf scheibe umgestellt (bis kurz davor war warzentrommel nach seinen angeben da noch pflicht) die trommeln selbst haben die da alle zum schluss gefahren. früher gabs auch ALU-trommeln, doch warn dann verschlissen, es gab keine mehr zu kaufen und keiner hatte mehr welche. (nen melkusfahrer (Thomas H.) aus meiner ecke sagt, daß melkus selbst ALU-Trommeln wieder verkauft, doch für die unglaublich lächerliche summe von ca. 340 Euro :augendreh: doch das is, glaub ich, ganz schön fett!) die trommeln sind also NICHT selbst angefertigt!
    Zum TÜV: er kann die löcher der trommel ja gar nicht sehn , denn die räder sitzen ja drauf :winker:
    zudem hab mit den trommeln keine sicherheitstechnischen bedenken ,denn damit is man ja schließlich lange jahre rennsport gefahren :zwinkerer:
    und zu den RBZ kann ich nur sagen: vorher anschauen is definitiv besser, denn die gummis dürfen ja nich spröde sein und der kolben muß drin beweglich. also lieber noch etwes warten, denn kannste se ja auch vielleicht auf irgendnem Markt günstiger kriegen (hab z.B. zwei neue, komplett bestückte ankerplatten für zwanzig euro bekommen :lach: )
    eine bedingung bei (MEINEM) Tüv damals war allerdings, daß die von mir/dir neu angebrachten Schrauben, die die Warzen-Ankerplatten am Pappenachskörper halten, müssen mindestens eine festigkeit von 10,8 haben!
    also viel glück !!!! :top:

  • Hallo,habe ich das jetzt richtig verstanden das man die Distanzplatten für die Wabubremse fertig kaufen kann und dann sogar aus Alu??


    Dann würd ich gerne wissen wo :winker: ?



    Johann

  • Die Spurplatten gibs beim Spätbremser für 50 Euro pro Paar.


    FelixBRB: ....kannst du bitte mal den link posten.... ich bin zu doof die online zu finden... :hä: .... danke in voraus

  • Ja soweit hatte ich das schon verstanden. Aber ich dachte bisher ich kann den einfach nehmen und statt aussen auf die Bremstrommel innen zwischen Radnarbe und Bremstrommel stecken. Aber dann hab ich mich da wohl geirrt. Gibt es da noch richtige Distanzringe genau für diesen Zweck oder muss man die Selbstbauvariante umsetzen.

  • Genau diese Frage bewegt mich auch. Wo bekommt man diese Distanz- (oder nennen wir sie doch) Zentrierringe her? Würde diese auch gern fertig kaufen um meinen Umbau der Trommeln vorm Frühling abzuschließen.


    Hat da jemand ne Idee??? :hä:


    Zwei Interessenten haben wir ja schon.


    Oder hat jemand ne Zeichnung bzw. Skizze, das man diese Adapter in ner Dreherei beauftragen kann?


    Al.75

  • Moin,Moin :winker:
    Ich habe da mal was verbereitet :top: Also die Distanzringe aus Hochfestem Alu gibts bei "www.kupketuning.de" denn oben links auf Bremsen kliken
    und dann auf Trommel Wartburg klicken und fertig :lach:. Preise stehen da nicht must wohl per e-mail anfragen :top:



    P.S. Moin matjes300 hast die Schlitze in die Bremsbacken selber rein gemacht?


    Grüsse aus Hamburg :winker:

  • SUPI!!! :top:
    Genau das isses. Habe gleich mal per Mail den Preis angefragt. :grinser:



    Vielen Dank!


    Al.75

  • Moin. :top:
    Siehste kannst ja mal ne Info geben wenn den Preis weist :top:

  • gut dass das hier diskutiert wurde hab ankerplatten: trommeln etc. alles nue bei meinem 601er mitgekriegt :grinser:


    mfg man :winker:

  • Habe bei diesem Kupketuning niemanden erreicht. Mails bleiben unbeantwortet und telefonisch habe ich noch niemanden erreicht. :hä:


    Hat hier schon Jemand mehr Glück gehabt und kann mir weiterhelfen?



    Al.75

  • immer dran bleiben..ist schwer ihn ans telefon zu bekommen!! :grinser: :top: