Hat jemand Erfahrung mit mozzi-kolben im 601er?

  • Moin. :winker:
    Bin im Internet auf die Seite von Mozzi-Kolben "http://www.mozzi-kolben.com/Mozzi%20Kolben/home.htm" gestoßen. Habe da auch gelesen das
    sie Kolben für einen Trabant 601 fertigen aber mit direktschmierung, also ich kenne keinen Trabant mit Direcktschmierung, Hört sich ja alles ganz
    nett an aber ob es auch in der realität so ist würde ich gerne wissen. Da wollte ich mal fragen ob jemand mit solchen Mozzi-Kolben verbaut hat oder Erfahrung
    mit solchen Kolben hat?


    MfG Gildo :top:

  • Kann dir keine erfahrung zu den Kolben sagen aber man hört öfter das die nix bringen oder fast nix bei nem ori motor also leistungsmäßig naja aber da können andere dir mehr zu sagen...
    Naja und die Abgaswerte glaube nicht das die nur durch die Kolben erricht werden weil da gehört noch ne menge andere Faktoren dazu z.b das mischungverhältnis dann das verhältnis Benzin/Luft die einstellung der motors die Zündung(und einstellung) usw.....

  • Das Thema wurde schon diskutiert.


    Und zwar hier und in der Suche kannst du auch mal Mozzi eingeben, da findest du einiges dazu.

  • Moin :winker:


    Jo hast ja recht, aber seit dem letzen Eintrag da sind ja auch schon wieder fast drei Jahre vergangen :hä: . Könnte ja sein das sich in dieser Zeit
    etwas getan hat.


    MfG Guldo :top:

  • Ja und,was soll sich da geändert haben?Na ja die Kolben sind sicher teurer geworden. :grinser: Von geänderten Kurbelwellen und Gehäusen für die Direktschmierung hat man noch nichts gehöhrt oder?Also bleiben weiterhin die Nachteile und Risiken bestehen.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • hab mit ihm vor 3 jahren telefoniert wegen wartburgkolben :



    erste aussage schickt die 3 zylinderköpfe mit kolben her :hä: :hä: :hä: :hä: :hä:


    so wegen der getrenntschmierung hat der sich sowas von affig gehabt,
    Zitat: "...das haben wir nur für den einen gebaut und der meldet sich nicht wegen veröffentlichung..."


    man soll nur mit den mozzikolben 1:100 fahren können ( nach der einlaufphase was mit 1:60 geschehen soll, schrittweise alle 100km)
    das kann ich aber heute bereits mit ordentlichen Ölen weil 1:50 war ja die weksangabe für die schlechtesten russenöle


    also was bringt der umbau ausser eine kühlere kolbenhemd?


    langzeiterfahrungen null und ohne getrenntschmierung --- hmm


    mit der angepriesenem getrenntschmierung die mann eh nicht bekommt 1:200 wär für mich das einzigst interessante





    EDITnachtrag: preis pro kolben mit hohnen usw 140 pro STK - sry 420 pro kolben da kann ich auch das geld nehmen und anderen es innen rachen werfen und erhalte bessere und erprobtere Qualität



    besser so Tim?

  • Post by Tim ().

    The post was deleted, no further information is available.