Bremsenprüfstand beim TÜV - Einseitige Bremswirkung

  • Hi Leute,
    erstmal möchte ich bitten mich nicht zu schlagen wenn ich dieses Thema schonwieder anspreche.
    Auf jedenfall war ich heute beim TÜV und der fand meine Bremsen nicht so toll. 50% Bremskraftabweichung vorn.
    Er soll angeblich nach rechts ziehen.
    Komisch an der Sache ist nur, das ich beim fahren nix davon merke (und 50% is schon viel) und meine Bremsen niegelnagelneu sind.
    Ich hab die Bremsleitungen, Schläuche, Zylinder und Beläge neu.


    Also ich hab bei der Rückfahrt (weil mich das einfach nich in ruhe gelassen hat) einige tests auf freier Strecke gemacht. Ich hab ohne das Lenkrad festzuhalten vollbremsungen hingelegt und da passierte garnix. Dann hab ich aber mal sachter gebremst und da war ein leichtes ziehen zu bemerken.
    Aber sollten die beim TÜV nicht eher die Vollbremswirkung begutachten ... alles andere is doch blödsinn.


    Da ich leider nicht viel Zeit habe um den Mängel zu beseitigen und auch fast nie heim bin, wollte ich mal einige Leute mit erfahrung fragen ob man das Problem näher eingrenzen kann, weil ich es einfach nicht schaffe alles nochmal zu zerlegen (und vorallem bei den Temperaturen ... hab keine ordentliche Garage).


    Meine Vermutung is momentan, das ich einfach nur die eine Seite nicht ganz 100%ig entlüftet habe und die eine Bremse dadurch erst später anschlägt. Das würde es auch erklären warum bei richtigen Vollbremsungen nix passiert. Ein undichter Radbremszylinder wäre zwar denkbar aber ich glaub das ich da a) Bremsflüssigkeit verlieren würde (hab seit ich ihn im Sommer gemacht habe öfter reingeguckt und da is NIX weg) und b) würde er ja dann auch bei starkem bremsen seitlich ziehen.


    Also könnt ihr erstmal meine Vermutung bestätigen oder mir sagen woran es vielleicht noch liegen könnte?
    Mein Problem is nun halt, das ich erst am 18.01.08 wieder zuhause bin (irgendwann gegen Abend) und am 19. schon den Nachtermin habe. D.h. vielmehr als Entlüften is da wirklich nich drin.


    Schonmal DANKE für jede erdenkliche hilfe !!!

  • Beim TÜV bremsen die langsam hoch d.h. die Prüfen die komlette skala von leicht bis vollbremsung.


    Musst mal gucken ob sich das Bremspedal schwammig durchtreten lässt und ob es sich aufpumpen lässt, wenn das der fall ist ist vermutlich luft in der bremse. Du kannst aber auch mal entsprechende Trommel ab machen und Bremsbeläge und Trommeln mit bremsenreiniger oder Waschbenzin abwaschen. Wnn de die trommel schon mal ab hast gleich noch gucken obs irgendwo undicht ist.


    :winker:

    Ich könnte zwar schneller fahren, aber ich will nicht.




    Edited once, last by Waschnewski ().

  • Wenn deine Bremsen neu sind dann Bremse erstmal ordentlich ein.


    Der Belag liegt dann noch nicht zu 100 % an der Trommel und dann weicht die eine Seite schonmal ab.


    Wenn du dir beim Entlüften nicht sicher bist.


    Machs nochmal. Schadet nicht