Mikuni Vergaser von trabiteile.de eingebaut

  • du hast mit deinem luftfilter und der kurzen saugleitung zw. lufi und vergaser schon genug unternommen.


    um einen fetten leerlauf sicherzustellen.


    musst nur noch für ausreichend nachschub in der schwimmerkammer sorgen


    meint panni



  • timo aber auch nicht jeder hat so einen Dickkopf wie Du und ist schönes Wort"Beratungsresistent" :grinser:
    LLD leerlaufluftschraube begrenzt die Leerlaufluft daher reindrehen =fetteres Leerlaufgemisch!

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • timo aber auch nicht jeder hat so einen Dickkopf wie Du und ist schönes Wort"Beratungsresistent" :grinser:
    LLD leerlaufluftschraube begrenzt die Leerlaufluft daher reindrehen =fetteres Leerlaufgemisch!

    Ich wills nicht schon wieder drauf eingehen. Ich hab das mal auf Falko bezogen. Denn immer wenn jmd. was macht was du für Unsinn empfindest heist von deiner Seite immer gleich der hat absolut keine Ahnung. Das finde ich schon bissle hart :beleidigt: .
    Und ja ich hab nen Dickkopf und bis jetzt hats noch nix geschadet.


    Und danke genau das mit der Leerlaufluft wollte ich so hören! DANKE, denn in Littles Anleitung stehts genau andersrum :zwinkerer: . Also das mal korrigieren.



    Mfg Timo

  • ... in der Stadt
    nicht unter 10 Litern?!? :staun: Wo läuft das Zeuch denn hin?!?Ich hab nen 28HB2-8 dranne, Motor hat jetzt
    12.000 km weg und in der Stadt komm ich mit 7 Litern/100 km hin. Gut,
    ich kann auf Ampelsprints verzichten und auch so wird eher vorsichtig
    gefahren. Mit fast 29 Jahren schließlich ne ältere Dame, mein Auto.
    Klingt auf alle
    Fälle so weit gut, dass ich mir das nächstes Jahr mal in
    meinen Investitionsplan aufnehme.


    Aber mit den
    Zündspulen. Da würde ich eben liebend gerne auf ne
    brauchbare Alternative zu den 20 Jahre alten Teilen wechseln.
    Meine „Vorräte“
    an Spulen ist nach diversen „kannste mal eine mitbringen?“-Aktionen
    mal wieder aufgebraucht.
    Wie wollt ihr das
    mit den Spulen machen? :hä: :top:


  • PS: So wie es ausschaut, wird die Versorgung mit 12V-Originalzuendspulen evtl. ab Januar nachhaltig gesichert sein.


    Wir dürfen gespannt sein!
    10 Liter habe ich auch. Aber das liegt eindeutig an der Fahrweise. Gerade in der Stadt dürftens sogar mehr als 10sein. :verwirrt:
    Dirk: na wenn du das einplanst bin ich natürlich mit dabei. muss aber noch mal mit meinem elektriker reden ob mein DZM vom Golf II dann mit der neuen Zündung noch geht.
    Wie sieht das eigentlich mit neuen Gasern am Wartiblock aus? Oder ist der BVF da immer noch die "sportlichste" Variante, wenn man nicht unbedingt ne 3er anlage haben wil? :hä:


    Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

  • @Falko

    Quote

    "Und dann werde ich den "Tennisball ins Nasenloch schieben" indem ich den Ansaug auf 30 mm erweitere ."


    Bleibt zu hoffen das du das richtige Werkzeug besitzt. Nicht das der Tennisball dann doch auf halben Weg stecken bleibt. Weiterhin währe anzumerken das die einlässe ebenfals den passenden Querschnitt aufweisen müssen und das zwischen Ansaug und Einlassniere ein harmonischer übergang geschaffen werden muss der überall wenigstens 30mm hat.


    Quote

    "Hi Little, hab heute mal mit nem Kumpel gesprochen, der im nächsten Jahr ebenfalls umrüsten will. Der sagt, dass der Vergaser und die Zündanlage auf einander abgestimmt sind. Die individuelle Abstimmung auf den Motor ist natürlich was anderes. Ist das Korrekt? Will heißen, ich kaufe einen Mi9kuni mit einem 30 mm Durchlass ind die KZA Ausführung "R" und die sind für die Montage an einem Serienmotor "Grundeingestellt" ?"


    Erstens heist das Gerät MBZA. Soviel zur spitzfindigkeit.
    Zum Anderen enthält die MBZA TYP R keine Zündkurve. Diese muss selbständig programmiert werden. Bei der Varianz an Tuning Motoren auch kein Wunder. So kann man die Typ R an einem Serienmotor, an ner Ebay-Gurke oder an einem Rallye/TLRC Motor mit über 90PS betreiben. welche Kurve soll da bitte programiert sein :hä: . Selbst bei den Rennmotoren aus einer Serie steht die Zündung vermutlich bei jedem anders. Erstens wegen kleinster Motorunterschiede und Wahrscheinlich weil es auch genau soviele Vergaserabstimmungen gibt und damit auch wieder Abhängigkeiten auf die Zündkurve. Denn glaub mir nichts ist schwieriger als eine Abstimmung mit mehreren Unbekannten und Einstellmöglichkeiten. Manchmal wünscht man sich dann das man nicht mehr soviele Einstellungsmöglichkeiten hätte.



    Postkugel

    Quote

    "Einen Motor tunen ist weit mehr als nur hoechste Leistungsabgabe zu erzielen..."


    Genial! :top:



    @Hydragy...

    Quote

    "Klingeln ist Verschleiß."


    Ist so zu unterschreiben. Ich bekräftige das auch gern noch: Klingeln ist ein hochgefährlicher Zustand. Bei manchen Motoren sind 3Sekunden Klingeln das Ende des Motorlebens! Das muss langsam allen hier bewusst werden.


    @Panny
    :top::lach:


    Bo
    Stell doch die Frage nach dem Vergaser mal im Ifa Unterboard hier. Da kann man das mal näher diskutieren. ich halte übrigens den SEDR32 so umbaufähig das daraus auch was zu machen ist. Moderne Fallstromvergaser gibts auch.



    @all
    wenn ihr nach abstimmung von Mikunivergasern sucht. warum Sucht ihr dann nicht? :hä: Das ist mir total unverständlich.
    hier
    und
    hier
    jeweils gleich die ersten Links sind äusserst wertvoll. Also wenn ihr Abstimmung von Vergasern lernen wollt, dann sucht! gerade über Mikuni und Keihin findet man wahnsinnig viel
    Auch in unserem Forum hatten anfang des Jahres in diesem Tread schon mal da Tuning Manual von Mikuni erwähnt. Suchen, herunterladen, lesen und Spass haben.



    Quote

    "Denn immer wenn jmd. was macht was du für Unsinn empfindest heist von deiner Seite immer gleich der hat absolut keine Ahnung. Das finde ich schon bissle hart ."


    wenn man das hier im Forum manchmal liest hat FG in seiner liebenswürdigen Art( :grinser: ) aber so Unrecht nicht. Ich weiss das es bei ihm nicht nur empfinden ist!!!!
    Und glaubt mir solche Sprüche und direkte Ansagen krieg ich auch mal von ihm. :zwinkerer:



    Gruss 2TViper :2tviper:


    Fröhliches Weihnachtsfest für alle!

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

    Edited 2 times, last by 2TViper ().

  • Danke für die Tips und Hinweise.
    @Tüfteltimo was heißt hier Uneinsichtigkeit?
    Beüglich der Frage 28 mm oder 30 mm Durchlass?
    Richtig ist, das ich keine Tuningfabrik betreibe (da würde ich ja auch bei mir kaufen :grinser: ). Ich gehe aber davon aus, dass wenn mir Derjenige, der die Vergaser vertreibt um die es hier geht,einen 30 mm Durchlass empfielt (und ich habe nicht geschrieben, dass ich Rennen fahre sondern lediglich 3-Kanal verbaut habe), dass er weiß wovon er redet.


    2TViper deine Ansage zu MBZA Typ R nehme ich dankend auf und werde hier auch noch mal nachhaken.
    Ich habe nicht das nutwendige Werkzeug, mal abgesehen von Dremel, Feile und Bohrmaschine, kenne aber jemanden der es hat. Ich will den Aufwand aber so gering als möglich halten da ich wie oben gesagt keine Rennmaschine bauen will sondern lediglich einen kultivierteren, freudig am Gas hängenden, möglichst nicht im Standgas ausgehenden, nicht schieberuckelnden fast Serienmotor mit etwas mehr Leistung :augendreh:


    @little wenn ich richtig informiert bin bist du doch bei den Spätbremsern. Kannst du das für mich noch mal checken? Ich habe zwar bestellt, soll mich im Januar aber noch mal melden.
    Durchlass 28 oder 30 - MBZA "R" oder MBZA "?" das ist hier die Frage!


    Gruss Falko

    Mehr Auto braucht kein Mensch :tuev:

    Edited 2 times, last by Falko63 ().


  • @little wenn ich richtig informiert bin bist du doch bei den Spätbremsern. Kannst du das für mich noch mal checken? Ich habe zwar bestellt, soll mich im Januar aber noch mal melden.
    Durchlass 28 oder 30 - MBZA "R" oder MBZA "?" das ist hier die Frage!


    Gruss Falko

    little bei den bremser neee seit wann das den :grinsi: :lach: :grinsi: :lach: :grinsi: :grinsi: :grinsi: :grinsi: :grinsi: :grinsi: :grinsi: :grinsi: :grinsi: :grinsi: :grinsi: :grinsi: :grinsi:

  • Hackt mal auf dem Falko nicht so rum! Der hat hier noch niemanden angemacht und zudem auch nie behauptet, dass er Ahnung hätte. Ich berate Ihn persönlich weiter. Mittlerweile sind schon 3 Fehler in meiner Einbauanleitung bemängelt wurden, wobei die ersten beiden Reklamationen sich als falsch herausstellten. Bezüglich der Gemischschraube prüfe ich das näher. Kann man leider nirgendwo nachlesen.
    Aber diese im Netz gefundene Einstellanleitung sollte grundsätzlich weiterhelfen:
    -- zitat --
    1. Leerlauf etwas reindrehen (höherer Leerlauf)
    2. Gemischschraube rein bis der Motor langsamer läuft.
    3. Danach Gemischschraube raus bis der Motor wieder langsamer läuft.
    4. Die Position dazwischen mit der höchsten Drehzahl ist die richtige.
    5. Leerlaufschraube wieder auf Normalmaß rausdrehen.

    Und wenn Dus ganz genau wissen willst musst Du zum freundlichen gehen und die CO-2 Sonde bemühen.
    -- zitatende --

    Edited once, last by Little ().

  • Falko ich wollt dich da nicht dumm anmachen, aber die Sache mit dem Ansaugtrackt ist Fackt. Ich hab das selber erst vermessen, genauso wie die Einlassfenster. Und die sind definitiv zu klein. Da hilfts auch nix sich die Bestätigung bei Little zu holen das es funktioniert :zwinkerer: .
    Mit der Feile kannst du machen, aber dann kann eben das passieren was 2TViper gesagt hat, das in der Mitte zu wenig abgenommen wird. Denn mit der Feile neigt man dazu das ding schön "ballig" zu machen. Oder besser gesagt konisch. Ich sprech da aus Erfahrung, bei der Feile brauch man da schon ein ordentlich geübtes Händchen damit sowas nicht passiert.



    Mfg Timo

  • @all

    Quote


    "Gemischschraube(luftfilterseitig)->rein fetter
    Gemischschraube(luftfilterseitig)->raus magerer
    Gemischschraube(Zylinderseitig)->rein magerer
    Gemischschraube(Zylinderseitig)->raus fetter"


    Siehe zweiter Link den ich gepostet hab, sagt doch genug aus. TMX27 hat die Schraube auf der Luftseite. Also so wie FG schrieb.
    Wenn alle(Hersteller und anleitungsschreiber) sich an die Bezeichnungen halten würden wär es deutlich einfacher zu überblicken. Denn Die Luftseitige Schraube heist LerlaufLuftregulierung. Im Gegensatz zu der Gemischseitigen(Zylinderseitigen) diese heist LeerlaufGemischregulierung. Somit ist dann auch klar was sie tun. Bei Mikuni scheint es korrekt angegeben zu sein! :zwinkerer:



    @Falko
    Little ist der Spätbremser. :zwinkerer:
    Hat der, der das Werkzeug hat auch schon mal ein Kurbelhaus gebaut oder wenigstens gesehen? was für werkzeug hat dein bekannter?
    Ich kann dir raten: besuch doch mal die Erfahrenen Personen in deiner Nähe. Matjes hatte es schon mal angeboten.
    Ich bin auch recht oft(1-2x Monat) südlich von Eisenach bei Motorspezialisten zum weiterentwickeln.
    Du musst erst mal wissen wo du hinwillst. recht seriennahes Fahrverhalten erfordert genau so viel Prezision wie ein Hightech-Rallyemotor.
    Denn das was fahrbar macht ist Drehmomentband. Dies geht nur mit einem Schlüssigen Konzept wo die Komponenten zusammenpassen.
    Las dir mal ein-zwei Sachen von Vertrauenspersonen zeigen. das hilft um welten weiter. Glaub mir.


    Ich würde auch gern mal einige Bilder einstellen. Nur gibt es die Usergalerie vorerst nicht mehr. Ausserdem kann man auf Bildern nicht genug 3D sehn. :hmm:
    meist interpretiert man Sachen total falsch. geht mir auch oft auf Bildern so.



    so ich muss zum weihnachtsbesuch. Fröhliches Fest :winker:


    Gruss 2TViper :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • @ little Beim Thema Vergaser besteht offenbar noch techn.Nachholbedarf? Ein Anruf beim Hersteller hätte sicher auch Klarheit gebracht.Solche Unzulänglichkeiten müssen nicht sein,denn die sind für den Kunden ärgerlich.
    Wie wurde die Bedüsung eigendlich ausgewählt,und was ist mit der Pj-Düse? würde mich mal interessieren.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Begründe mal warum? Der TMX27 ist für HD+PJ designed wo der PJ sogar mechanisch integriert ist.
    Ich hab meine Vergaser, auch den 30TMX, immer mit ansaugtrakt und airbox gefahren, solange Platz dafür war.
    Abstimmung HD+PJ fand ich immer Klasse, hat auch immer gut funktioniert.
    Momentan hab ich keinen. :sadsmilie: nächstes Jahr auf jeden Fall wieder.


    Gruss 2TViper :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

    Edited once, last by 2TViper ().

  • sicher. wenn man es ordentlich abgestimt bekommt geht das sicher gut. den zusäzlichen brennstoff :bigbeer: kann mann beim beschleunigen gut brauchen!!!!! ist es nicht so das der 2-t kurz vorm kluppen am besten läuft ?!? wie soll den die mechanik erkennen wann abgeschaltet werden soll? soll ja optimal auf HD laufen. jedenfals bei höchstdrehzahl. schließlich gieb der motor da seine höchstleißtung ab! :grinser:

  • Quote

    wie soll den die mechanik erkennen wann abgeschaltet werden soll? soll ja optimal auf HD laufen


    Wie son Teil funktioniert weiste nicht so richtig oder? schon mal einen TMX mit mech.Pj gesehen oder in der Hand gehabt?
    Was bitte soll das mit der Airbox zu tun haben? Das ne Airbox wichtig ist,ist klar,aber der Vergaser funktioniert trotzdem auch ohne.
    Ps Wenn Du hier solche Behauptungen in den Raum stellst,dann begründe die bitte ordentlich(fachlich so weit Du es kannst) Smileys sind zwar lustig,aber nicht aussagekräftig ! :augendreh:





    edit: Zitierlink korrigiert

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

    Edited once, last by Tim ().

  • ich verfolge das thema mit großen intresse und da ich kein experte in sachen vergaser bin, hab ich mal ne frage:


    was ist eine Pj-Düse? und welche aufgabe hat eine Airbox?

  • PJ=Powerjet oder Powerjetdüse ist eine Neumodische Bezeichnung einer Vollastanreicherung. Diese hat die Aufgabe bei volllast und Hohen Drehzahlen das gemisch Anzufetten. Vorteil einer HD+PJ Kombination ist das man den Vollast so Fett machen kann das einem bei einer langen Vollgaspassage der Motor nicht fest geht und trotzdem bei 1/2 bis 3/4 gas bzw niedrigen Drehzahlen noch spritzig genug beschleunigt.


    Die Airbox hat die "simple" Aufgabe über ein breites Drehzahlband hohe Luftmengen am einlass zur verfügung zu stellen. Diese sollen über diverse Resonanzen(Stichwort Helmholz) das reinschwappen des Gases in das Kurbelhaus unterstützen. Beim Trabant übernimmt dies der Luftfilterkasten, Ansaugschlauch, Vergaser und Ansaugtrakt.


    @rsv
    FG hat recht.
    Kluppen :hä: Slang verstehen hier die wenigsten. :augendreh:
    erklär mal so das alle es verstehen!
    PJ sollte wie oben erklärt bei Vollast an sein. die Frage bei mech. ist nicht wie Abschalten sondern wie anschalten! Antwort Druckunterschiede!!!!





    Gruss 2TViper :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

    Edited once, last by 2TViper ().

  • Hauptaufgabe vom Luftilterkasten ist doch zum größten Teil die Reduzierung von Ansauggeräuschen :zwinkerer: .
    Und wenn ich mir die Einlassteuerzeiten vom Trabi anschau und noch miteinberechne das jeder Zylinder abwechselnd saugt dann gibt sich für mich im zusammengeführten Ansaug so gut wie keine Resonanz. Sprich ein kontinuirlicher Luftstrom. Bei nem Einzylinder würd ich dir da ja zustimmen.



    Mfg Timo

    Edited once, last by Tüfteltimo ().

  • @ trabi-hans


    PJ bedeutet power-jet und besagt das der vergaser in einer beliebigen bauform ein system zur gemischanreicherung besitzt. dies wird in modernen anlagen elek. angesteuert . dabei wird eine im vergaser vorhandene bohrung geöffnet oder geschlossen. die eine seite endet im lufttrichter die andere im schwimmergehäuse. dadurch wird zusätzlicher brennstoff angesaugt. wie gesagt geht heutzutage sowas per e-kontakt.(magnetschalter) die belibten mech. PJ- trabant vergaser der firma mikuni arbeiten meines wissens nach mit kleinen holzahnrädchen von 1772!(mechanisch halt)


    die airbox kann man sich wie einen luftfilterkasten vorstellen. dabei ist die box nicht am gaser angeflanscht sondern der zerstäuber ist in der box verbaut: die box hat wiederum ein verbindungsrohr zur fahrtrichtung! bei erhöter geschwindigkeit wird fahrtwind in die box geleitet und erzeugt bei dichtheit der anlage im inneren und um den gaser einen überdruck. das dadurch abgemagerte gemisch wird im normalfall durch den pj mit treibstoff angereicht um wieder ein optimales verhältnis zu erreichen.diese bauformen werden gern in der motoradindustrie genutzt. erkennbar bei verkleideten sport-biks mit öffnungen vorn in der verkleidung. die abstimmung bedarf einiger erfahrung und kann eine steigerung der leistung im obersten drittel zur folge haben. = beschleunigung braucht nen großen PJ. ein gut ausdrehender motor die passende HD. dadei sollte der PJ aber schon wieder aus sein im eine überfettung zu vermeiden. das weiteren läuft sich der motor frei und errecht eine höher enddrehzahl.


    @Fg


    nein ,in meiner 10 jährigen laufbahn al 2-T schrauber habe ich noch keinen vergaser mit Holzzahnrädchen gesehen oder in der hand gehabt. dieses zeitalter ist ja auch schon laaange vorbei. ich beschäftige mich lieber mit dingen die bei 250 auch noch derb anschieben.