RHÖN UNIVERSAL LAST-ZELT-ANHÄNGER

Alle Infos zum Vorverkauf findet Ihr im Blogeintrag:

http://pf31.pappenforum.de/blog/entry/69-vorverkauf-pappenforum-ifa-kalender-2021/
  • Also so wie das Zelt aussieht, hat jemand beim Einpacken entweder nicht aufgepaßt oder das Garagendach hat ein mittelgroßes Loch. Das Zelt muß doch klitschnaß gewesen sein beim Zusammenfalten...sieht wirklich übel aus...

  • Mit Verlaub, das sah so aus, das der Hänger auf der rechten Seite gelegen hat und mit einer ungenügenden bzw. gar keinen wasserdichten Hülle abgedeckt war.
    Es sieht vielmer so aus, das da richtig lange richtig viel durchgeplätschert ist, nicht ohne Grund ist auf der rechten Seite der Schmutzrand bei der Deckeldichtung..... nun ja...


    Und Wegschmeißen tut man schon deswegen nicht, da mann ggf. auch mal ein Muster brauchen könnte........ egal ob schimmlig oder nicht.... :winker:


    Ich habe mal wieder 2 Rhön gesehen, die 121/88 und die 188/88.

  • hallöchen auch! ja genau die gleichen gedanken sind mir auch durch den kopf gegangen, als ich das gute stück aufgeklappt habe - und glaubt mir, mir stand echt das wasser in den augen :heul:


    ich hatte ihn die letzten jahre immer stehend gelagert, null problem..... nun wollte ich endlich mal die stützen zum gekippt-lagern ausprobieren und habe ihn gekippt, alles wirklich gut abgedeckt, innen drin alles knochentrocken...nur anscheinend hat der untergrund nicht so richtig mitgespielt.
    gelagert wurde er auf der linken seite, also wie man will, sagen wir auf der fahrerseite - dort wo es so richtig schön weggeschimmelt ist. das obere ende, die beifahrerseite, war komplett abgedeckt und eben tocken. naja meine vermutung ist, dass feuchtigkeit von unten reingekrochen ist und das malheur angerichtet hat? oder aber doch von oben über die schräge kante der seitenwand durch den deckel und sich unten dann gesammelt hat....hatte ihn ja zudem noch mit einer abdeckplane eingeschnürt! hm, ich habe absolut keine ahnung - das nächste mal wird er unter einem extra gebauten vordach mit geplastertem untergrund hochkant gelagert, da kann dann nichts passieren denke ich.


    zwecks maß nehmen behalte ich das innenzelt noch, logisch....das muss mir jetzt die schneiderin anfertigen :verwirrter: :beleidigt:

  • Ach - der stand DRAUSSEN???


    Dann ist es kein Wunder - zumal Abdeckplanen meist mehr Schaden anrichten als Nutzen. Darunter kann die Luftfeuchtigkeit nicht weg, es stockt - und wenn dann noch irgendwo (Regen)Wasser ins Spiel kommt, ist alles zu spät...

  • jaja draußen, hab sonst keinen platz... meine beiden garagen sind voll mit autos und anderem kram, er stand ja wie gesagt seit 90 (hab den kaufvertrag gefunden, seit bestellt 80 geliefert 90!) draußen, allerdings nicht hochkant, da gabs keinerlei probleme...

  • 80 bestellt und 90 geliefert geht eher schlecht..... die gibts erst seit 88.


    es kann natürlich sein, das die Wanne beim hochkannt gestellten als Kondensat-Generator fungiert hat.....


    nurmalerweise soll die eingelegte Linoleum-Folie das ja verhindern (meiner hatte deswegen einen total gammlige Wanne) aber auf der Seite liegend kann das Wasser locker-flockig nach unten laufen.


    Nicht umsonst haben die Jungs vom Straßenverkehr ja angemerkt, das das Aufstellhölzchen ruhig länger sein darf....


    Ich werde meinen unter die Decke hängen.......


    PS: ich lade meinen heute voll, ü-morgen gehts zum OMMMA.

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

    Edited once, last by Mossi ().

  • sonnehagal .............da muß ich meinen Vorredner leider Recht geben , der sieht wirklich schlimm aus :heuli2: meiner steht hoffentlich in unsere Halle schön trocken und gut aufbewart :top:


    @Mossi.......dir wünsche ich viel , viel Spaß mit dem kleinen , großen Anhänger :winker: :lach:

  • sooooo, OMMMA war nett und 5 Rhönis gesehen.....


    darunter auch 2 die ich so noch nicht kannte..... späte Ausführung um 90, blau, das Zelt in einem deutlich kräftigeren orange/beige als bei mir und vor allem:


    mit Aufkleber. Und genau den werde ich jetzt mal nachmachen lassen.....


    in diesem Sinne: da wird sich was finden


    anonsten:


    0115/88


    0797/90


    TP282723521793


    03xx/90


    die letzen drei 93 verkauft

  • huhu Mossi :winker:


    hast Du Bilder von den späten Rhöns? Klingt ja interessant.


    Der Rico vom BTC hat jetzt übrigens die Nr. 438 (Zeltfarbe blau/orange, Anhängerdeckel rot). War ein nettes Bild am Wochenende in Ulm: 2 identische Rhöns nebeneinander :zwinkerer: Bilder werd ich voraussichtlich Ende nächster Woche hier einstellen können. Dann hab ich den neuen PC, der das packt :augendreh:


    Sind die also offensichtlich bis 1993 gebaut worden? Aber nach 1990 nicht mehr einfach durchnumeriert? Versteh ich das richtig?


    Aber 797/90 klingt ja schwer danach, daß die 1990 noch deutlich mehr produziert haben als 1989 :staun: Wo sind die alle? Waren das Wendewirrenverramschaktionen, die inzwischen verschrottet wurden? Die Masse der uns hier bekannten ist ja wohl 3xx :verwirrt:


    Bin inzwischen übrigens an jemand dran, der die Kippvorrichtung günstig in Polen herstellen lassen kann. Noch nicht 100 %ig, aber ich meld mich hier natürlich, sobald das realisiert und getestet ist.

    Früher gab's Sex, Drugs & Rock'n'Roll -

    jetzt gibts Veganer, Laktoseintoleranz und Helene Fischer

  • hallöchen, iche mal wieder..


    habe meinen rhön jetzt auseinandergeschraubt, das verschimmelte zelt abgemacht und beschlossen ihn zu sanieren und "restaurieren"... auf der ladefläche ist an den kanten und rund um die schrauben rost, den werde ich sandstrahlen und das ganze mit rostschutz behandeln, dazu ist an der heckklappe durch eine werkstatt die den hänger mal lackiert hat ein scharnier komplett festgefressen (farbe hereingelaufen..stümper! :dududu: ) und aus diesem grund hat sich beim aufklappen nicht das scharnier, sondern das blech der klappe gebogen :beleidigt: ..habe versucht das ganze mehr oder weniger eben zu bekommen und werde das scharnier zum schmied bringen (rat von mehreren leuten, nachdem alles mögliche nix half), der soll es ins feuer schmeißen und dann bewegen - diese art scharnier gibt es nicht mehr zu kaufen :verwirrter:


    habe fotos online gestellt vom vorgang wie es/er bis jetzt aussieht, wird wohl ne kleine winterarbeit:


    BILDER


    noch eine frage zum aufziehen des zelts:


    hat das schon jemand gemacht? beim alten verschimmelten zelt habe ich die stangen an den ecken auseinandergeschraubt und dann das zelt von außen eingeschnitten, um sie herauszuziehen... wie bekomme ich denn im neuen zelt die querstangen wieder in die haltelaschen ohne einzuschneiden?! :hä: :hä: :verwirrter:

  • Oh die Bilder tun echt weh....
    Ich hoffe nur, daß meiner mal nicht so aussieht.
    Bei Regen ist er auch nicht dicht, aber wahrscheinlich kommt das Wasser auch beim Reißverschluß und an den vorderen Ecken durch, da wo keine Verkleidung ist.
    Bei den Treffen in Riesa und die Woche drauf in Oelsnitz war alles pitschnaß und im Deckel war mehr als genug Wasser.
    Aber inzwischen ist alles wieder getrocknet..
    Viele Grüße gKP :winker:

  • Willkommen in der Kaufberatung........ (die der Admin hier mal einpflegen wollte.... ;) )


    gemessen an anderen sieht der doch noch fast neuwertig aus...... keine Löcher....


    Und hier haben wir gelernt: Zeltanhänger werden nicht in eine Folie eingeschlagen......


    normalerweise wird der Deckel abgeschraubt und dann aus der auf dem Boden liegenden Zelthaut die stangen genommen..... ich mußte bis dato nur das komplette Zelt wechseln....

  • ja jetzt hab ich draus gelernt :augendreh:


    du sagst

    Quote

    ich mußte bis dato nur das komplette Zelt wechseln....

    wie hast du das denn gemacht? hatte ja in meinem letzten beitrag schon angefragt bzgl. der querstangen...



    achso noch ein nachtrag:


    ich hatte mir 1980 einen hänger bestellt, dann kam aber 88 der rhön heraus und ich dachte "wow!den will ich viel lieber!" nach ewigem hin und her haben sie meine bestellung dann schlussendlich doch umgeändert und ich habe stattdessen den rhön bekommen....deswegen steht auf der originalrechnung auch "bestellt '80" und geliefert wurde er eben '90 :top:

  • hey super, mein nachbar hat angefragt nach nem rhön - bitte nicht gleich kaufen, ich lass ihn erstmal anrufen ok? danke! :D

  • hey super, mein nachbar hat angefragt nach nem rhön - bitte nicht gleich kaufen, ich lass ihn erstmal anrufen ok? danke! :D




    der ist schon Verkauft :heul: ich habe da gegen 15:30Uhr Angerufen


    Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten


    [size=8]Walter Ulbricht




    [url=http://TrabiMario.de]

  • TrabiMario .


    Darf man mal fragen, was er gekostet hat? TÜV? Fahrgestell-Nummer? Wir sind doch alle neugierig... :grinser:

    Früher gab's Sex, Drugs & Rock'n'Roll -

    jetzt gibts Veganer, Laktoseintoleranz und Helene Fischer

  • tja, und das wo Dietlas doch 8 km entfernt ist.......

  • nee ich habe ihn Leider nicht bekommen ich hatte nur Angerufen zwecks interesse aber da war der Rhön leider schon weg :heuli2:



    Gruß Mario :winker:


    Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten


    [size=8]Walter Ulbricht




    [url=http://TrabiMario.de]

    Edited once, last by TrabiMario ().