RHÖN UNIVERSAL LAST-ZELT-ANHÄNGER

  • Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Bei den Greifswaldern kaufe ich immer die Schlösser wenn ich sie brauche, sehr empfehlenswert!

  • Der Doblina-Nachfolgebetrieb bietet (oder besser bot bis vor 2 Jahren auf jeden Fall) diese Schlossart nach wie vor an. Mit einem Manko: die Fase ist etwas anders. Andererseits: wer sowieso die alte Variante mit der zylinderförmigen Außenkontur braucht, muss basteln....

  • Danke für den Link mit den Schlössern. Hab gerade angefangen herauszufinden wo ich was bekomme. Das Zugmaul war ziemlich verrostet und ist schon bestellt. War auch durch fluten mit
    WD 40 nicht wieder gängig zu bekommen. Hat vielleicht noch jemand eine Gebrauchsanleitung des Anhängers übrig bzw. eine Kopie davon? Möchte nämlich das Zelt mit dem Gestänge aus dem Hänger nehmen um ihn zu lackieren und auch sonst einiges nachlesen. Welchen Farbton haben der blaue Deckel und der weiße Hänger? RAL?


    Fragen über Fragen....


    Wünsche ein schönes Wochenende.

  • Ich hoffe es hilft weiter...

  • Tausend Dank, genau das hab ich gesucht.

  • Hallo, der Rhön ist nun fertig restauriert.
    Würde ihn euch gerne mal zeigen.
    Wie stellt man hier Bilder ein?

  • Klick mal bei "Antwort" auf "erweiterte Antwort".
    Dort findest du die Schaltfläche "Dateianhänge".
    Das Bild musst du aber ggf. etwas verkleinern.

  • Hier einige Bilder von der Restauration meines Rhöns. War doch einiges mehr an Arbeit aber ich finde es hat sich gelohnt.
    Alles hat frische Farbe bekommen und die Durchrostungen sind beseitigt. Der Vorbesitzer hatte keinen Schlüssel mehr. Dank Internet hab ich eine Firma gefunden die passenden Ersatz hatte. Zugmaul ist ebenfalls neu. Man schläft jetzt auf einer 10 cm Kaltschaummatratze die ich passen gekürzt habe. Zwischen Fahrgestell und Wanne sorgt nun Mike Sanders Fettband dafür dass kein Kontaktrost mehr entsteht. Die verbogene Reeling ließ sich gut mit einem Kantholz als Hebel richten.
    Die Halterung der Deichselstütze war auch ziemlich verzogen. Wahrscheinlich ist mal jemand losgefahren ohne sie hochzusetzen, Dank der magischen Schlosserhände meines Bruders ist sie jetzt wieder wie neu. Ach ja, alle gelösten Schrauben wurden durch passenden Ersatz aus Edelstahl ersetzt.
    Leider habe ich immer noch kein Innenzelt. Beim ersten Campingwochenende in Belgien hab ich aber festgestellt dass es sich auch ohne ganz gut im Hänger schlafen lässt.
    Trotzdem, vielleicht hab ich ja mal Glück und jemand hat noch eins...


    Viele Grüße
    Rainer (Lurchi) :)

  • Ja vielleicht sieht man sich da. Die Fahrt ist auf jeden Fall geplant. Wäre dann mein 4. Welttreffen nach Frankreich, Spanien und Polen. Deshalb auch die Idee mit dem Rhön. Der ist schön leicht und man muß bei 5 bis 6 Tagen Anreise nicht jeden Tag Zelt auf-und abbauen, Luma aufblasen usw. Ist halt für mich der ideale Schlafanhänger.

  • Ja vielleicht sieht man sich da. Die Fahrt ist auf jeden Fall geplant. Wäre dann mein 4. Welttreffen nach Frankreich, Spanien und Polen. Deshalb auch die Idee mit dem Rhön. Der ist schön leicht und man muß bei 5 bis 6 Tagen Anreise nicht jeden Tag Zelt auf-und abbauen, Luma aufblasen usw. Ist halt für mich der ideale Schlafanhänger.


    Stimmt Salbris 2011. Wie möchten uns einen Ahänger aus einem Entenhäuschen bauen :)

  • Auch nicht schlecht. Kenne einige die so einen Schlafanhänger ziehen.

  • Da der Bedarf ja immer noch da ist - hier mal ein Link aus dem Nachbarforum:


    http://www.klappcaravanforum.de/viewtopic.php?f=15&t=13807

  • In den letzten Monaten ist einiges passiert, was die letzten Beiträge betrifft:


    Der Rhön aus Mossis Link ist für einen schlanken Taler längst meiner. Habe schon einige Nächte drin verbracht, war damit in Sonneberg und Gotha und danach noch auf Kurzurlaub (Haupturlaub war aber noch im "klassischen" Rhön). Ist jetzt auch schon im Winterlager und wird nächstes Jahr hübsch gemacht.


    Danke für die Info, Mossi. :top:


    Und mit Lurchi bin ich auch einig geworden. Er hat jetzt alles, was er hier gesucht hat - und ich im Gegenzug zwei neue Deichselstützen. (waren von den Vorbesitzern verbogen bzw. nicht vorhanden)


    Manchmal muß man das Internet einfach gern haben... :lach:

    Früher gab's Sex, Drugs & Rock'n'Roll -

    jetzt gibts Veganer, Laktoseintoleranz und Helene Fischer

  • Hey Michi .. hast du jetzt 2 Rhönies? 8o
    Wir wollen Bilder!!!! Der Link oben geht natürlich nicht mehr.

  • Bilder kann ich erst im Mai wieder machen - steht ja schon im Winterlager.


    In geschlossenem Zustand - und nur da ist das Drama - hab ich sicher keine Bilder gemacht. Schaut etwas wild aus. Ein Vorbesitzer hat auf Deckel und Kasten einfach drübergepinselt, was jetzt friedlich vor sich blättert. Rost gibts gaaanz wenig. Statt Deichselstütze hat er ein komplett festgerostetes Qek-Stützrad. Aber da hab ich ja schon Ersatz.


    Aufgeklappt: Das neuere Zelt mit den längeren Überlappungen. Seitenwände rot, Dach weiß - also innen sehr hell. Zustand: recht gut

    Früher gab's Sex, Drugs & Rock'n'Roll -

    jetzt gibts Veganer, Laktoseintoleranz und Helene Fischer

  • Hi Zusammen.


    Da es keinen You - Tube Video mit Rhön gibt (zumindest nichts gefunden) dachte ich mir ... da musste mal was machen.


    Geworden ist es das ultimative Rhön - Aufbauanleitungsvideo :-)


    Ich stelle es jetzt erstmal nur für Euch ein (nicht gelistet). Falls noch jemand weitere Tipps und Bilder hat --> bitte eine PN an mich, dann baue ich das ggf. ein.


    Also erstmal viel Spaß:


    https://youtu.be/D7wX4EIzlzE