Teilezuordnung allgemein

  • :) Genau das Ding ist das. Dafür ist die also gedacht.... ;)

    Edited once, last by Helmchen ().

  • Darauf muß man erst einmal kommen. :)


    Sehr innovative Lösung !

  • Hallo
    ich suche ja nun schon länger einen rechten Nierenspiegel amWochenende kam ein Bekannter mit einer Simson Schwalbe und er hatte links wie rechts Nierenspiegel.Meine Frage war gleich woher sind die denn da sagte er Mir das es diese auf dem Oldtimermarkt in Wittstock für 25€ gab. Kennt einer den Händler? Es sind lackierte Nachbauten aber die Form ist OK.


    MfG Maik

  • ...weiß denn keiner zu welcher Maschine der Lenkerhalter/Adapter gehört?
    ich denke immer noch was MZtiges weils da ähnliche gibt. Ggf. ES oder sowas. Aber diesen konnte ich nicht finden.


    Moin.
    Das ist ein ganz normaler Lenkerhalter für die MZ ES 175-250-300.
    Die mit dem runden Lampengehäuse bis 1967. Die frühe Variante.
    Später hatten die da noch eine Blechabdeckung fürs Lenkerschloß

  • hallo Langer und danke für deine Antwort.


    ich habe halt allerlei Lenkerhalter für MZ gefunden, aber eben nicht genau diesen.
    Aber wenn du das so sagst.
    Danke und fG Michel

  • Kann mir jemand sagen ob ich bei dem Scheinwerfer mit Lada richtig liege und wenn ja welcher.
    Ich habe nur in Erfahrung bringen können das es diese, mit DDR-Reflektor, als Austauschscheinwerfer gab, weil die russischen Refl. sche.... gewesen sein sollen.

  • Lada/Shiguli 1200 und 1300. 1500 er weiß ich nicht, ob zumindest außen die Reflektoren passen könnten.

  • Beim 1500er (2103) sind beide Scheinwerfer kleiner. Die Einsätze vom 1200er (2101/02) haben den selben Durchmesser wie bei der MZ ETZ (und/oder Trabant?) und lassen sich daher problemlos auch auf H4 umrüsten.


    Auf dem Foto irritiert mich allerdings die Bohrung am äußeren Chromring. Gab es da evtl. verschiedene Ausführungen? Bei unserem 2101 Bj. 73 war das Befestigungsschräubchen nicht frontal in der Ansicht, sondern unauffälliger im nach innen gezogegen Teil des Ringes angebracht.

  • Das mit den Reflektoren hab ich auch schon gehört. Kumpels von meinen Eltern (Wessis wohlgemerkt) hatten sich vor der Wende einen Lada 2107 gekauft. Und an dem gingen wohl Sachen kaputt, an die keiner denken würde... z.B. wurden besagte Reflektoren einfach blind ^^

  • So zusagen passt Lampentopf, Reflektor(Trabant E8) und Ring mit den 3 Nasen an den 1200er Lada.
    Chromring mit Loch zum Skoda, richtig?
    Der Herr von dem ich das habe bzw. sein Vater(den wir leider nicht mehr fragen können) hat alles gesammelt was es gerade zu kaufen gab.
    Er ist Sapo gefahren, aber dabei war Simson, MZ, Trabi, Lada und Sapoteile Quer Beet.

  • So ich hab da auch eben was im Netz gefunden was ich Fahrzeugtechnisch nicht zuordnen kann. Wer weis bescheid?

    Zweiter Platz - Kübel orginal - beim 15. Trabantfahrertreffen Anklam 2009
    Dritter Platz - Kübel orginal - beim 18. Trabantfahrertreffen Anklam 2012
    Erster Platz - Kübel orginal - beim 20. Trabantfahrertreffen Anklam 2014 :thumbsup:

  • ...weiß denn keiner zu welcher Maschine der Lenkerhalter/Adapter gehört?
    ich denke immer noch was MZtiges weils da ähnliche gibt. Ggf. ES oder sowas. Aber diesen konnte ich nicht finden.


    Das ist MZ, die grossen ES 175 - 300. /0 und /1.


    Edit: Langers Antwort hatte ich nicht gelesen. Aber er hat Recht - alle Rundlampen haben diese Lenkerklemmung.

  • Also Trabantfahrer 2002 das ist eine Zusatzheizung.
    Sie wurde im Fahrerhaus von diversen Fahrzeugen (Traktoren oder Planierraupen) eingebaut und in den Kühlkreislauf integriert.
    Bin zu DDR - Zeiten Die Planierraupe T 100 und T 100 M gefahren und da waren diese Heizungen verbaut.

  • Weiß jemand, von welchem Fahrzeug diese Scheinwerfer sind?

  • Hui...die Streuscheiben sind frühe 500er und MZ /0 Modelle. Also irgendwas um 56/57/58. Sieht etwas nach Eigenbau aus. Landmaschine? Brockenhexe, Famulus, Pionier?

    Edited once, last by heckman ().