Teilezuordnung allgemein

  • Das ist niemals eine Serienschürze, die hat jemand selbst umgeformt. Die ersten 601er Schürzen sind die ganz normalen mit runden Ecken und glatt ohne Sicken, nur mit 3 Schrauben statt einer unten an der Stange fest.

  • Nein, auch die ist es nicht ;)
    Ich habe alle Formen der 601 Schürzen vorrätig und auch mal bebildert gepostet. Soetwas wie auf Bennis Bild gab es definitiv nicht. Und das sage ich mit einer Gewissheit eines Schürzenjägers... ;)
    Wenn man die "Knickkante" unten mal ansieht, sieht man auch, daß die umgefrickelt ist.
    -Ab 63 ohne Sicken Ecken rund 3 Schrauben in Stoßfänger,
    -ab 65 nur noch eine Schraube mittig
    -ca. 71 2 Sicken außen aber noch alte Form
    -Ende 70er neue Schürze (weniger rumgezogen an den Ecken, 5 Sicken) für flachere Stoßfänger (spitz-rund)
    -bis 83 noch an der neuen Profilstoßstange verbaut
    -dann die "bekannte" glatte Schürze
    -88 bis Anfang 90 flache "Sonderschürze" für Null- und Vorserien 1.1

  • Hallo Leute,


    bin zum ersten Mal hier und hab gleich mal ´ne Frage.


    Was
    ist das für ein Teil?


    Habe meinen Trabant vor 5 Jahren komplett
    restauriert und dabei jedes kleinste Teil in der Hand gehabt. Ich hab´s
    auch irgendwo schonmal gesehen... Dieses Teil war bei einer
    Ersteigerung von anderen Trabiteilen mit dabei.
    Wer sachdienliche Hinweise oder Angaben zur Sache machen kann, antwortet bitte bitte bitte hier.



    2-Takt Grüsse von der Kieler Förde

  • sieht wie ein Bremskolben Wabu HA aus.

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • ohne ringnut für ´ne dichtung???

  • Grüßt euch Trabi-gemeinde,


    ich habe heute einen Beutel mit Trabi-teilen bekommen, unter diesen teilen war ein Rückspiegel dabei (siehe anhang).
    Kann mir einer von euch vielleicht sagen von welchen Ost-Fahrzeug der ist????


    ich bin über jede antwort froh ;)


    mfg T-R 91 :thumbup:

  • habe einen mir unbekannten vergaser bekommen und wöllte mehr über das gute stück erfahren!
    bezeichnug lautet 28HB 4-1


    [url][url=http://www.picspeicher.de/pics/4b6355ccb0bec.jp[/url]


    [url][url=http://www.picspeicher.de/pics/4b63585d30d13.[/url]


    [url][url=http://www.picspeicher.de/pics/4b6359089648e.jp[/url]


    [url][url=http://www.picspeicher.de/pics/4b635a7c341f5.jp[/url]



    hat nie ganz gefuntz mit den bilder kann mir da mal jemand helfen?

  • is ja schick kannste mir auch verraten wie man das macht
    aber bitte für dumme son rechner is für mich n großes rätzel :computer:

  • Den hab ich auch! Klasse Teil! ^^
    Mach den doch mal sauber! Also auseinander nehmen und alles, vorallem die Düsen, säubern (ne Düsenlehre is sehr hilfreich!)
    Aber willst du denn jetz dazu wissen? ^^
    Wegen den Bildern: Klick beim Beitrag schreiben überm Textfeld auf das Bildchen mit dem Sonnenuntergang :thumbup:
    Alles weiter erklärt sich selbst ;)
    (URL = Link)
    Lg,
    Lutz :winker:


    (Da war wer schneller als ich :) )

    Freundschaft ist, wenn der Freund schafft. Ähnlich verhält es sich mit der Nachbarschaft.

  • Das ist ein Blockvergaser (HB - Horizontal - Block) mit
    Luftsteuerventil. Das Luftsteuerventil (Gestänge verfolgen) magert den
    Vergaser im Teillastbereich durch zusätzliche Luft ab.
    Das ist der Vorläufer vom Sparvergaser (Horizontal - Vergaser mit extra Startvorrichtung).

  • hab schon n paar vergaser in der hand gehabt aber so einer is mir noch ne untergekommen!
    wieder was gelernt! :thumbsup:
    und danke für die tips zum bilder einstellen! :freude:

  • Ich frage mich allerdings, was an diesem Vergaser "klasse" sein soll :hä: Gespart hat er meiner Erfahrung nach nicht wirklich, das L.steuerventil stellt dafür eine zusätzliche Fehlerquelle dar - es gibt Undischtigkeiten und das Gestänge klappt gerne mal nach unten z.B., was dem leerlauf nicht wirklich gut tut... :winker:

  • Der Vergaser ist dennoch eine ganze Weile gelaufen, was die Abnutzungen zeigen. Daher denke ich mal, dass er zumindest gut gelaufen sein muss. Bis zum Ausbau.
    Aber völlig richtig ist, was standard schreibt.