Teilezuordnung allgemein

  • Je nach Geduld...

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

  • Hallo Gemeinde.

    Ich möchte mich von zwei grauen Statikgurten trennen. Nun liegen in der Kiste auch allerhand Schrauben, Hülsen, Distanzringe usw.

    Bei den Gurten handelt es sich um die Ausführung mit Gurtpeitsche und um den 2-teiligen 3-Punktgurt. Beide Doblina. Könnt ihr mir bei der Zuordnung der Schrauben usw. zum jeweiligen Gurt helfen, oder gibt es da bei der Befestigung keine Unterschiede?

    Vielen Dank.

  • Zur Bef. des li/älteren Gurtes sollten noch die Schlitzschrauben gehören (ergänzt um die passenden Buchsen und Distanzscheiben - sollte also rot und gelb sein auf Deinem Bild).

    Zum re/neueren Gurt gehören m.E. die Sechskantschrauben (mit Bund) nebst der passenden Kunststoffscheiben (also wohl blau bzw. grün und sw). 🤔

  • Ich muss nochmal auf meinen Beitrag vom 2.9. zurückkommen. Ich war der Annahme das es zwischen der ersten Welle ganz rechts und Mitte keine weiter gibt.........falsch gedacht.

    Mit der Änderung der Pleuelbuchse ab Mot.-Nr. 60-084100 wurde wohl auch der Pleuelkopf innen angepasst.

    Ich habe heute durch Zufall den Motor mit Nr. 60-094*** bekommen und was soll ich sagen........es gibt 4 verschieden Wellen von 62-66, nicht 3.


    Diese hier wäre auf dem Bild im alten Beitrag als 2. von rechts einzuordnen. Noch das schmale Pleuel wie bei der ersten, aber im Kopf die bekannte "dünne" Buchse mit 24mm Außendurchmesser.

    Also von Nr. 60-084100 bis 60-112424 verbaut


    Das dürfte also mit 28324 Einheiten die Kurbelwelle mit eine der am geringsten in der gesamten Trabantreihe produzierten Anzahl sein. Ich würde es eingrenzen auf den Zeitraum 04/64-10/64.


    Wäre eingentlich gut für den Kollegen Wünsch sein Auto:/

  • Du darfst mir glauben, dass ich mich damit intensiv beschäftgt habe.


    Der zu sehende Simmerring ist nicht der Erste und wurde schonmal getauscht.

    Ich hab ja nicht gesagt das der Motor ungeöffnet war ;)

    Ändert aber an der restlichen Tatsache nichts.

  • Hallo, beim Aufräumen eines Dachbodens, habe ich diese 2 Teile gefunden.

    Weiß evl. jemand von welchem Fahrzeug oder so sie stammen?


    Danke für die Hilfe


    2. Boom Car Musik, Anklam 2009 :)


    4. Platz 1/8 Meile Trabant 4Takt offene Klasse, Anklam 2016 :)

  • Danke.

    Dachte schon das ist von irgendeiner Baumaschine.

    Oh hätte ich mal die defekten Teile auch mitnehmen sollen.

    2. Boom Car Musik, Anklam 2009 :)


    4. Platz 1/8 Meile Trabant 4Takt offene Klasse, Anklam 2016 :)

  • Da ist der sogenannte Einlaufkegel montiert, ein simples Blechteil welches nur auf die Nabe gepresst wird.

    Es sollte die Geräusche des Lüfters minimieren.

  • Aha, und wann hats das gegeben?

  • Interessant, mein Geburtsjahr 👍

  • Ich habe auch soeinen, neu gelagert. Aber die Geräuschkulisse ist meiner Meinung nach nicht anders.

    Ich stimme Steffen zu, bin auch der Meinung, dass es die 1970 und 71 gab. Glaube habe da bei Deluxe mal was gelesen.

  • Ja das war ein Versuch und endete im Plastelüfter.

    Hab einen im Kübel drin. Kann man schön das Alurad sauber machen und die Kuppel galvanisieren.

  • 50€ soll der Kosten, fehlt mir nur noch das passende Auto dazu. Der rechte Radkasten ist da ja auch anders als bei denen wo dieser Lüfter noch nicht drin war. In meiner 68er Limousine würde der da anschlagen?

  • Ich kann kein Bild machen weil meiner ist abgedeckt im Winterschlaf. Hab auf die schnelle nur das: