Und Duroplast rostet doch

  • Der Rosteffekt gefällt mir richtig gut :)


    aber: wie gut hält das ganze?
    Färbt es bei Regen ab?
    Bleicht es irgendwie aus?
    Gibt es eine Reliefbildung (kleine Hubbel etc.)
    Kannst Du mal eine ganz nahe Nahaufnahme machen?

    Mein Auto fährt auch ohne Wald… :zwinkerer:

  • Quote

    Original von Tertinator


    aber: wie gut hält das ganze?


    So gut das es nur mit abschleifen wieder weggeht


    Quote

    Färbt es bei Regen ab?


    Ist halt echter Rost, geht nich ab aber hinterlässt beim runterlaufen (braunes Wasser) Spuren. Kann man aber versiegeln wenn man will


    Quote

    Bleicht es irgendwie aus?


    Ausbleichen ist das falsche Wort, verändert sich halt im Laufe der Zeit - echter Rost eben


    Quote

    Gibt es eine Reliefbildung (kleine Hubbel etc.)


    Ja

    Quote

    Kannst Du mal eine ganz nahe Nahaufnahme machen?


    Hier mal nen Teil von meinem Moped. Der eine Schlüssel ist ein 12/13er (der Größe wegen), der Kopp is aus Kunststein und klebt seit Jahren auf dem Kupplungsdeckel. Rosten tut er erst ein paar Tage. Da kann man aber ganz gut die unterschiedlichen Brauntöne, die Struktur und wenn man genau hinschaut auch leicht glitzernde Stellen erkennen.
    Da ist auch nix irgendwie kunstvoll bemalt, einfach mit nem dicken Pinsel eisengrund drauf (drum hab ich auch übern Rand gemalt) und rosten gelassen. Abfallprodukt der Trabirostaktion :lach:


    Chrom

    Edited once, last by Chrom ().

  • Quote

    Original von Cubi
    Vor 'ner Weile las ich in einem (diesem?) Forum, dass jemand (vermutlich unbeabsichtigt) Flugrost mittels Funkenflug von der Flex an die Pappen gekriegt hat. Könnte länger halten, da das Zeug schön festge{brannt|schmolzen|klebt} wird.


    brauch nichmal festgebrant sein .. ich hab nur metallspäne auf die stoßi meiner ratte gemacht .. und siehe da .. ist fest und arbeitet fleißig :grinser:

  • So, nu is der Trabi etwas weitergerostet was mich dazu veranlasste, mein Schmuckstück zusätzlich vor unbefugter Benutzung zu schützen

  • Katzen gehören doch vorne an den Grill,
    oder seitlich in den Radkasten - doch nicht aufs Dach.


    Die Wegfahrsperre ist ja ganz putzig,
    aber ich würde das mit dem Beschriften
    unterlassen - sieht so gewollt und nicht
    gekonnt aus.


    Meine persönliche Meinung ist, dass viele
    Beschriftungen auf Trabanten eher auf
    Minderwertigkeitskomplexe zurückzuführen sind,
    als unaufgeforderte Hinweise auf die eigene
    Daseinsberechtigung.


    Mein persönliches Horror-Kabinett:
    http://www.trabi-hugo.de/heck/heck.htm


    Die Voodoo-Pappe 666 (lt. Beschriftung) wirkt auch ohne detailierte Angaben.

  • hmm, nen schweller im rostlook hatt ich auch ohne das zechs

    Dieser Beitrag wurde 569 mal editiert, zum letzten Mal von DUOcalle: Heute, 22:24