BMW-Sitze im Trabant

  • Habe auch E30 Sportsitze zum klappen vom Coupe drin...passen wie alle gesagt haben 1:1
    Wegen den Hebeln: - Hinterer Hebel ist die Höhenverstellung
    - vorderer Hebel die Höhenverstellung der Oberschenkelauflage
    - Drehrad verstellt die Oberschenkelauflage nach vorn und nach hinten.


    Sind echt bequem die dinger!!

  • Hi,
    hab mir heute einen E30 Fahrersitz zum testen vom Schrottplatz geholt..


    Leider hat mein Trabbi noch die geschweißte Aufnahme..


    Kann mal jemand Fotos von der geschraubten machen?


    Muss sehen wie ich das anpasse.. Wie würdet ihr das angehen soll am Ende eingetragen werden... Und meint ihr ich bekomme das mit Hosenträgergurten zusammen eingetraugen?



    mfg

  • Alles klar.. Vielen Dank ;) Wenn mir jetzt noch jemand Fotos von der Geschraubten Aufnahme machen könnte wären alle meine Probleme gelöst..


    mfg

  • Hosenträgergurte bekommst Du eingetragen, wenn Du die Montagepunkte vom Doblina Statiksicherheitsgurt nimmst.
    Siehe dazu auch Prüfbericht für Doblina Statiksicherheitsgurt.


    Ich habe danach gearbeitet und der Prüfer war hoch zufrieden.


    Hast Du auch diese hier verwendet??? [Blocked Image: http://trabiteile.de/produkte/gurt_hinten.jpg]


    Oder geht das ohne, und ist es damit viel besser???? :hä:


    Gruß Christian!!!

    Nach ganz ganz fest, kommt meißt ganz ganz lose!!!! :grinsi: :top::grinsi:

  • Meinst Du das eingeschweißte Blech? Geschweißt hab ich nix, aber von unten dicke Bleche untergelegt und mitverschraubt.
    Die Bleche kann man bei den Spätbremsern erwerben.
    Von dem Befestigungspunkt her muss ich sagen, dass mit dem auf Deinem Bild gezeigten mein Prüfer nicht einverstanden war.
    Streng nach den Maßen von Doblina.
    Ist dann irgendwo im Kofferraumbodenblech.

  • Danke für das Foto das bringt mir aber nichts ich wollte ein Bild von der Geschraubten Sitzaufnahme vllt. habe ich mich falsch ausgedrückt.. Meine 78er Bastelkarosse hat geschweißte Sitzschienen und das muss ich umbauen um die BMW sitze einzubauen ;)

  • Streng nach den Maßen von Doblina.
    Ist dann irgendwo im Kofferraumbodenblech.


    Und da an dieser Stelle wird einfach ein Loch gebohrt, die besagte Metallplatte mit der Schraube, wo dann die Gurtrolle befestigt wird, von unten dran rein. Oder wie oder was??? Ein Bild von unten wäre vieleicht auch nicht schlecht!!!! :top:

    Nach ganz ganz fest, kommt meißt ganz ganz lose!!!! :grinsi: :top::grinsi:

  • Genau so hab ich es gemacht, mein Prüfer des Vertrauens hat sich das angeschaut und abgenickt.


    Auf dem Bild sieht man die Platte mit der aufgeschweißten Mutter.

  • Danke für Deine Antwort!!! :top: **Trabiteamer** Hast Du eigendlich dazu Halbschalen Sportsitze, oder E30 Sitze drinne??? :hä:

    Nach ganz ganz fest, kommt meißt ganz ganz lose!!!! :grinsi: :top::grinsi:

  • Schau mal in meinem Kalendarium nach, da ist irgendwo beschrieben, welche Sitze ich verbaut hab (sind Raceland ohne das Raceland-Emblem auf E30-Konsole).

  • Seit heute sitze ich auch auf BMW-E30-Hockern.
    Mein persönliches Fazit zum Thema Sitze:
    1-Käfer 1960, mehr Sofa als Sitz, null Seitenhalt, im Alltagseinsatz ungeeignet.
    2- 1303 mit Golf-1 GTi-Recaro: optimaler Seitenhalt, etwas zu flach im Rücken, weil im oberen Bereich die Lehne stark nach hinten abbiegt, daher eher im Gesamtergebnis suboptimal,
    3- 1200 1.6S mit Recaro-Voll-Leder-Gestühl "Racing",aus den frühen 80ern, ein Sitz, besser kann er nicht sein: stufenlos verstellbare Rückenlehne, minimale Rastung bei den Kopfstützen, leider muß die Höhe und Sitzflächen-Neigung an der Konsole per Lösen und Anziehen mühselig ermittelt werde.
    4-BMW-30Lim 2trg: Gute Alternative zum Trabi-Stuhl, aber immer noch weit entfernt vom richtig guten Sitzen.
    Soweit zur Erfahrung bisher.

  • Mal ne Frage:Ist es möglich mit den Originalsitzen/Schienen oder aus anderen Autos den Sitz noch weiter nach hinten zubekommen??Mit meinen 1.90 und langen Beinen bin ich schon ganz hinten,es geht zwar aber wirklich bequem ist das nicht bei längerer Fahrt.
    Da ich meißt alleine und selten zu 2 fahre ists auch egal wenn die Rückbank unbrauchbar wird.

    Fuhrpark:
    Trabant 601 Bj1988
    Suzuki Bandit 650 Bj2005



    Öl gehört ins Benzin!

  • Ich würde da 2.5 bis 3mm Stahlblechstreifen durchgehend, vorzugsweise aus V2A nehmen und passend bohren lassen.

  • Da mein Vater (von dem ich meine Pappe hab) auch so groß ist, hat er damals auch die Konsole weiter nach hinten gebracht, ähnlich wie schon beschrieben mit dicken Blechstreifen an den Halterungen. Mit Bildern kann ich aber momentan nicht dienen.

  • Hi Folks,


    ich hab das jetzt alles durchgelesen. Aber noch ist mir das nicht final klar.
    Folgende Fragen:


    1. Passen die E30 Sitze in die Originalschienen oder braucht man die BMW Schienen?

    2. Ist durch den E30 Sitz nicht noch weniger Beinfreiheit? Der ist ja Voluminöser.


    3. Falls 2=ja > Wie bekomme ich den Sitz weiter nach hinten? Heckbank fliegt eh raus.


    Danke!
    Gruß
    CHristian


    PS: BJ= 87

  • 1. ich galube nicht das die in die trabi schienen passen...


    2. je nachdem wie weit vorne er ist bzw. wie hoch er ist kann das sein


    3. ein stücksken stahl, ein ein bisschen lack fetig ist der Kack !

  • Ok - Danke!


    Aber noch mal zu 1.


    Heisst das, man braucht die Sitzschienen aus dem E30 und die Passen dann in die Bohrungen im Trabant?
    Denn das die E30 Sitze irgendwie passen, darum geht es doch hier.


    Danke
    CHristian