unspontane gasannahme

  • halli hallo,


    also ich hab folgendes problem. weil meine druckplatte gebrochen war hatte ich leihweise einen 67er Trabi Kombi von nem Kumpel geborgt. ich fand gleich das der viel spontaner am gas hängt und sich um einiges spritziger fährt. nachdem ich nun druckplatte und kupplung an meinem trabi getauscht hatte hat sich mein eindruck verhärtet dass sich mein trabant ziemlich lahm verhält. wenn er an der ampel im leerlauf läuft und ich dann anfahre vergeht ein augenblick bis auf den druck vom gaspedal anspricht. das war bei dem kombi ganz anders, der drehte sofort hoch. meine vermutung lag daran das mein kumpel nen alten vergaser drin hat, was aber nicht stimmt (also er hat auch den sparvergaser). nun meine frage: woran kann es liegen dass mein trabi so träger am gas hängt? ansonsten läuft der motor eigentlich sehr schön rund und sauber.


    vielen dank schonmal für eure antworten


    grüße stacki

  • Benzin-luft-gemisch war gemeint....... :top: Mfg

    Im Osten geht die Sonne auf, und im Westen geht sie unter...... :freude:

  • Bevor DU ohne die entsprechende Messtechnik an irgendwelchen Schrauben herumdrehst, ueberpruefe zunaechst mal den Schwimmerstand.


    Ein zu niedriger Kraftstoffpegel im Schwimmergehaeuse ist nicht selten Ursache fuer Beschleunigungsloecher beim Lastwechsel.

  • Quote

    Original von Postkugel
    Bevor DU ohne die entsprechende Messtechnik an irgendwelchen Schrauben herumdrehst, ueberpruefe zunaechst mal den Schwimmerstand.


    Ein zu niedriger Kraftstoffpegel im Schwimmergehaeuse ist nicht selten Ursache fuer Beschleunigungsloecher beim Lastwechsel.


    Kann er dadurch auch ab und zu mal Fehlzündungen bekommen? Habe nämlich auch diese Beschleunigungslöcher und sb und zu Fehlzündungen!

  • wenns nicht am anderen vergasertyp liegt, dann kann es auch an einer anderen einstellung dieses vollast-stößels in der schwimmerkammer liegen...mit manipulationen an diesem stößel und evtl ner größeren zusatzdüse bekommt man beim sparvergaser ein besseres beschleunigungsverhalten hin...... allerdings macht man damit auch den spareffelt zunichte und kann gleich auf nen blockvergaser umsteigen... sehen kann man diese veränderungen von außen nicht, man merkts nur am durchzug und dem mehrverbrauch.....


    Turry: fehlzündungen und beschleunigungslöcher können u.a. auch durch zu magere und schlecht eingestellte vergaser kommen...dann wird der motor zu heiß und die klingelneigung und die warscheinlichkeit von fehlzündungen steigt

  • Habe den Schwimmer höher eingstellt und nun ists besser!

  • Man biegt die Nase, die das Schwimmerventil betätigt etwas nach unten (vom Schwimmerventil weg) Dann schliesst das Ventil später und die Schwimmerkammer ist voller.
    Aber Vorsicht. Mit geeignetem Messmittel die Verstellerei kontrollieren. 1mm ist viel. Und bei zu viel, läuft er über und geht halt auch nicht mehr. Laut Fibel +1,5 mm Toleranz.

    Wenn irgendein Teil in einer Maschine falsch eingebaut werden kann, so wird sich immer jemand finden, der dies auch tut.
    - 5. Murphysches Gesetz -

  • Habe den Fehler bei mir gefunden! Der Chocke war bei mir andauernd aud Mittelstellung ^^