Wo sind die 70er

  • Ich überlege ernsthaft meinen geliebten Trabi einmotten zu lassen und ihn erst wenn er die 30 Jahre geknackt hat wieder raus zu holen. Aber das dauert noch bis 2013, auf der suche nach nem sofort 30er ist mir aufgefallen das überall ebay, hier... 80er jahre Trabis angeboten werden und alles mögliche bis ende 60er. Aber kaum 70er, woran kann es liegen? Das Thema KFZ-Steuer auf Abgasberechnung war heute wieder mal im Fernsehen und ich fürchte das H-Kennzeichen ist die einzige überlebenstrategie. Zumal der Vogel der dort sprach, alles zu altkarren zählte was älter als fünf(!) Jahre ist. Das kann ich mir nicht leisten, also werden wir nur noch Oldtimer fahren!!! Aber ein günstiger intakter Trabi fehlt mir dazu eben noch, im Idealfall wäre es ein 73er, dann hätte ich etwas mit ihm gemeinsam.

    Am Ende des Westens qualmt eine kleine trabifahne :raser:

  • Das die 70er im Schnitt weniger angeboten werden, bemerkst nicht nur du..... :zwinkerer:
    Wobei die 60er im Schnitt auch kaum noch zu gebrauchen sind, da zu viel modernisiert. Aber auch 64/65er in originalen Zuständen tauchen immer wieder auf.
    Für die 70er: Augen auf.
    Wer sucht, findet garantiert das Richtige. Momentan und für die nächsten (geschätzt) 10....20 Jahre.

  • Hi Calle,
    Mir ist auch schon länger das gleiche aufgefallen, denn auch ich wollte schon ewig einen 70er-Jahre-Trabi haben. Gefunden habe ich bis heute keinen, mir ist nur zufällig einer zugelaufen ("Hättest du auch Interesse an nem älteren Baujahr?"). Der Kauf erfolgte blind und ohne das Fahrzeug gesehen zu haben am Telefon...
    Was ich nun habe, ist ein Bj.70 mit den unbequemen alten Sitzen sowie dank Schonbezügen intakter Polsterung, runden Stoßstangen, Radio, Standheizung und (krummer) AHK und (dank Elaskon) mit ohne Rost. Der Nachteil: Das Auto hat die letzten 10 Jahre draußen gestanden und ist dementsprechend verwittert, jedoch ohne Probleme aufbaufähig. Ich freue mich also über eine ziemlich originale Basis :)
    Einen 70er-Jahre-Trabi an sich zu finden ist ja oft nicht mal das Problem, aber wie oft sind solche Autos kurz vor der Wende neu aufgebaut worden und haben damals aktuelle Teile bekommen? Ich stelle immer wieder fest, wie schwierig es sein kann, Teile zu finden, die nicht aus den End-80ern stammen, vor allem was die Ausstattung betrifft; geht das anderen auch so?
    Gruß,
    Freddy

  • die Überlegungen sind nicht neu....


    und da ich früher auch bei entweder (alte 64-69) oder (alles vernünftige ab 84) war muß man mittlerweile etwas differenzieren....


    und da habe ich mich für den Mittelweg entschieden.... ;)


    (spätestens in 10 Jahren hätte es mir leid getan....hätte ich ihn vorrüberziehen lassen)


    http://www.blitzer-fotos.de/daniel/biberbraun1.JPG


    aber es stimmt: die 60er waren alt genug, die 80er alltagstauglich genug und das dazwischen war alt und nun ja..... mittlerweile selten....


    Da fällt mir ein, da war doch noch was mit orange..... :grinser:


    PS: ich habe heute eine end-89er S deluxe-Limu mit 29.000 km auf der Uhr und alles mit Papieren aus erster hand geschenkt bekommen......

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

  • Ja...., orange sollte sie sein.....die Apfelsine.
    Aber das wird. Es läuft nichts weg wie es derzeit aussieht. :zwinkerer:
    Aber dann ist autotechnisch absolut Schluß.....(gibt noch Motorräder, Wohnwagen, Boote mit Trailer...)
    Die 89er Limo wolln wir aber auch mal sehen. :hmm:

  • Tja, bei mir steht ne 70er EZ im Brief, aber wie schon gemutmaßt wurde, gabs ne 80er Kur in gletscherblau mit eckigen Stoßstangen, 2-Kreis-Bremse und so Schnick-Schnack [Blocked Image: http://www.smiliewahn.de/smilies/00002055.gif]


    Ich mag ihn "trotzdem" und ist auf seine Art halt auch was Besonderes :zwinkerer:
    Immerhin sind die 70er Merkmale ja noch stellenweise sicht- und spürbar.

  • Da hatt ich ja richtig Glück wenn ich das so lese... Bj. 78 601S cliffgrün, 1. Hand, bis auf Hängerkupplung alles original, für 130 Ocken...


    naja Radkästen vorn und de Bremsen sind fällig, aber sonst...


    hat eigentl. jemand so nen coolen Orangenen?

    Mehr Spaß im Osten...

  • Ich kann mich erinnern, dass hier nach der Wende (so bis 1996/97) viele Trabis der Baujahre 1969 bis 84 gefahren worden sind, bis die HU abgelaufen ist und dann eben verschwanden. Gab ja den nächsten für nen Kasten Bier. Die 70er hatten eben das Problem, dass die Technik nach 10- 20 Jahren verbraucht war und keiner mehr Bock drauf hatte. Gab dann schließlich schon End-80er für fast lau.
    Meine Trude ist von 1979, man siehts aber nicht mehr. Da ist nicht mal mehr die Zündung original. Einen echten, originalen 70-79er zu finden, selbst bis 1983 (6 Volt) ist mehr als Glück.
    Ich kenne noch einige 80-83er, bei den 70ern wirds sehr knapp.

  • FREDDY was meinste denn so genau mit älteres Baujahr?

    Am Ende des Westens qualmt eine kleine trabifahne :raser:

  • Das mit dem "älteren Baujahr" war die Frage, die mich auf meinen jetzigen 70er aufmerksam gemacht hat, weil derjenige nicht mehr genau wusste, um welches Baujahr es sich handelte (der Verkäufer übrigens auch nicht) :zwinkerer:
    Werde dieser Tage mal ein paar Fotos machen und hier reinstellen, dann habt ihr was zu gucken.
    By the way: Wie wär's mit einer 70er- Fotosammlung an dieser Stelle? :winker:
    Gruß,
    Freddy

  • *hüstel* Ähem, ich glaube ich hatte irgendwann mal Bilder versprochen (auch in der Hoffnung, dass man es mir gleichtun würde und eine schöne Sammlung zusammenkommt!) ;)
    Hier sind sie (und weil es mit Thumbnails nicht funzt, gleich in voller Größe):


    http://img228.imageshack.us/im…rennderungdscf1145er7.jpg


    http://img137.imageshack.us/im…rennderungdscf1138ul1.jpg


    http://img177.imageshack.us/im…rennderungdscf1149gp7.jpg


    http://img442.imageshack.us/im…rennderungdscf1175hg4.jpg


    http://img177.imageshack.us/im…rennderungdscf1150zp8.jpg


    Gruß,
    Freddy

  • naja, sooo gefragt scheinen die 70er ja auch ni zu sein...
    hab mehrfacht versucht, meinen ´72er an den mann zu bringen, aber da kamen noch nich ma anfragen....
    is zwar nimma ganz original (stoßstangen, blinker, evtl. farbe) und hat keine papieren, aber es sollte doch wenigstens einen geben, der den ham will, odeR? :schnarchnase:


    naja, irgendwann stell ichn ma wieder rein... wenn ich die bremsen ma gemacht hab und er wieder fahrbereit is....

    Alle Angaben ohne Gewehr!







    Gewalt is schließlich keine Lösung :thumbsup:

  • Die 70er Traba´s sind inzwischen fast alle "aufgewärmt" und die nichtaufgebauten sind in der Laternengarage dahingegangen. Bleiben nur in der Scheune abgestellte...

    :thumbup:DUROPLAST! Es heißt DUROPLAST!!

  • Bei Ebay gibts grad nen BJ. 3/1970. Hätte mein Vorredner eigentlich auch selbst ansprechen können aber der junge Mann ist halt bescheiden :grinsi: [ebay]160214667153[/ebay]

  • Ich hätte noch schweren Herzens einen 75er Universal abzugeben.


    Eigentlich wollte ich ihn selbst aufbauen nu habe ich aber keine Zeit und keinen Platz mehr, so dass ich dieses Hobby verkleinern muss.


    Leider kann ich jetzt nicht so viel zum Zustand sagen, nur so viel: als ich ihn 2005 geholt habe (seit dem nicht mehr in der Garage gewesen) lief er problemlos, damals rutschte nur die Kupplung. Die Heckklappe und die Stoßstangen (rund) waren schon ziemlich am Rosten (in der vorderen Stoßstange war ein Loch). Und der Beifahrersitz war gebrochen. Er ist blau und hat noch das Logo von MEKAWE an den vorderen Kotflügeln. Zum Zustand der Bodengruppe und Radkästen kann ich nichts sagen. Nach der langen Standzeit sind jetzt sicher auch die Bremsen fest. Ich denke man sollte ihn komplett überholen.


    Schlüssel und Papiere habe ich.


    Der Trabant steht bei Riesa genauer in Seerhausen.


    Wenn ihn jemand haben will schickt ne PN.

  • Wie gesagt, meiner ist ein aufgewärmter 1979er P601L in Sozialamtausführung mit nichts drin (ursprünglich). Original an dem Teilchen ist eigentlich nichts mehr, habe das, was möglich ist, wieder rückgerüstet. Aber eine Spiralfedernkarosserie lässt sich nun mal nicht so leicht auf schmale B-Säule und Blattfedern umbauen. Zumindest habe ich da keine Lust dazu.
    Ach, bei einer guten (meiner besten) Freundin stehen 2 1971er 601L de Luxe. Einer ist endverbraucht und gut durch, aber weitestgehend original bis auf Stoßstangen und Lenkrad, der andere ist nahezu werksneu. Logisch dreht sich da auch nichts mehr, aber eben auch nichts durchgesessen oder abgegriffen. Komische Farbkombi hat er auch: champagnerbeige mit dunkelbraunem Dach. Na wems gefällt...
    Ach, ein Bekannter von mir, Erstbesitzer dieses Fahrzeuges, fährt seinen Wartburg 353 seit November 1971. Im Alltag.

    Edited once, last by Hydrargyrum ().

  • FREDDY : Schöne Bilder, sieht ja noch weitgehend authentisch aus...wie is denn der Zustand von dem Teil?

    Mehr Spaß im Osten...

  • Ja, Bilder. Is ja schön, wenn ihr von euren Autos erzählt, aber ich glaube wir haben mehr davon, wenn wir sie zusätzlich auch sehen :grinsi:


    Der Zustand von meinem 70er ist wie gesagt dank Elaskon rostfrei; das Auto hat die letzten Jahre im Freien verbracht, weshalb mich das schon etwas erstaunt. Er muss natürlich komplett gemacht werden, aber ich glaube Schweißen muss ich nichts und bis auf die Türgriffe sind alle originalen 70er Teile dran! Das Lenkrad hat sich natürlich in Wohlgefallen aufgelöst, da steht nur noch der Metallkranz^^


    Grüße,
    Freddy