Von der Entscheidungsfindung zum Auf- und Umbau

  • so, mein erster post in eurem Forum und ich muss sagen ich bin begeistert!!!


    ich komme aus der SimsonSzene und schraube seit meinem 12ten lebensjahr an simsons,was jetz fast genau 8 jahre wären...


    dort verabschiede ich mich nun langsam da die mir zu eingeschränkt denkend und zu 'spiesig' sind ob ihr glaubt oder nicht....
    die reagieren auf etwas unbeholfene fragen und otische veränderungen die nicht dem orginal entsprechen dermaßen negativ, und bevor ich das als stino-museums-s50 fahrer sage muss schon einiges geschehen.... da werden viele treue mitglieder aus dem forum gejagdt weil sie eine andere einstellung haben




    so, nu möchte ich mich dem trabanten nähern da ich nun mal benzin im blut habe und ein KFZ aus meinem geburtsland fahren möchte :lach: 'born in GDR' und steh ich vor der großen und bekannten 'qual der wahl'


    der Trabant wäre mein 2t Auto, nur für den sommer, sofern dieser sich nochmal blicken lässt und schöne Tage also kein alltagsfahrzeug


    Desweiteren möchtge ich den Trabi gern optisch aufbauen..... im Retrolook
    ich bin hin und weg von 2en hier im forum (dummerweise fallen mir jetz die nicknames nicht ein die ergänze ich noch) ---->Danny76 und


    einem hellblauen und cremefarbenen mit dachgepäckträger und der eine mit sonnenblende :verwirrt:


    ich habe mein 1st fahrzeug schon ein wenig aufgemöbelt (clio 1) nur es ist eben das alltagsfahrzeug und da ist eben auch der gebrauchstwert entscheidend....


    optisch in die retroecke passt meiner meinung nach der P50 am besten
    so schön tiefer,weißwandreifen auf orginalfelgen,dachgepäckträger...eben das volle programm


    aber da kommt für mich das problem des auf den WestKfZ gelernten auf...die schaltung, ausserdem das problem der jungen leute mit der mangelnden geschwindigkeit also was macht man da....gleich in die ecke der 1.1er mit g40 motor schielen.... DOch....was hat das noch mit dem lebensgefühl eines 2Takters zu tun.....


    was würdet ihr empfehlen?
    noch zu sagen ist, nein ich kann mir nur ein fahrzeug holen den fehler hab ich schon mit den simsons gemacht nun hab ich 16stk die ich für den trabant auf 10stk reduzieren muss
    und ich möchte auch meine ganze energie und geld :grinsi: in den einen stecken



    allgemeine fragen(ich weiß, ich habe die sufu auch schon genutzt):


    aus 'pappe' ist der P50 nicht oder? :verwirrt:


    Hilfsrahmen bei 1.1er?


    Gibt es Adapter das ich 601er felgen auf dem 1.1er fahren kann? (retro-optik)


    normaler KM-stand eines guten gebrauchten 601er's?


    welcher ist der größte 2takt motor der in den trabi ohne riesenumbauten passt (beschrieben wurde ein 1.3er WB motor aber der ist ja 4takt) also schlussfolgere ich, einer aus dem wartburg....


    Leistungsoptimierungen mein 601er:
    gibt es tuning-motorenteile wie tuning-KW ähnlich wie bei simson?
    also gibt es sie wie sand am meer?


    einen tuner hätte ich und eine zylinderschleiferei auch also an passenden fachkräften mangelt es nicht


    aber mir geht es auch um die 'alltagstauglichkeit' sprich abnutzung


    Motor Tuning Sprich enorme Leitungssteigerung hat aber zeit und erstmal möcht ich den Trabant richtig kennen lernen!!!!!



    Wäre gut wenn sich evt noch Trabi-Schrauber und Bastler aus Dresden und speziell der südlichen umgebung melden könnten, die sich evt mit mir auch mal einen ansehen und mich beim kauf beraten könnten


    danke erstmal und ich freue mich auf antworten

    Früher ging's uns gut heute geht's uns besser,besser wär's es gäng uns wieder gut.

    Edited 4 times, last by Saxonia ().

  • Moin!
    Der P50 hat ebenfalls eine Duroplast-Beplankung.
    Um das Erlernen der Lenkradschaltung brauchst du dir keinen Kopf machen. Das bekommste hin. ;-)
    Naja, Motorumbau ist immer Aufwand. Für den 2-Takter ausm Wartburg gibts Adapter etc. und ne Menge Dokumentationen. Für den Trabimotor gibts ne Anleitung um ihn auf 35PS zu bringen. Als Kilometerstand für nen guten 601er mit Originalmotor hau ich mal die magische 100tkm Marke in den Raum. Je weiter drunter desto besser, klar.
    War noch was?


    Grüße Sebastian

  • Raum Dresden? ...dann komm doch einfach am Samstag dahin( Messe DD) ! Da kannst du Stunden mit Leuten reden, die Trabis fahrn. Sieh sie dir an, bild dir eine Meinung und prüfe, was du willst.


    Meine Meinung ist...schnell fahren mim Trabi is so ne Sache....


    Deshalb achte ich lieber auf die originale Technik, dass alles funktioniert und einfach bleibt.
    Das kann man gut mit einem leichten Retrolook verbinden. Ich stehe auch noch am Anfang. Hab meinen jetzt seit Anfang März. Wenn der Vorbesitzer wüsste, wo ich schon überall in der Zeit war.


    Ich komm auch nach Dresden und ich fahr in 3 Stunden los...es wird wohl dunkel werden, denn es sind über 500 km..... :verwirrt:


    Olaf

  • @meister...danke^^


    ja motorumbau ist immer aufwand, der wäre auch kein problem
    aber ich will den trabi nicht zerflexen und rumsägen nur damit ich einen g40 motor reinbekomme


    hat der P50 die gleich Motoraufhängung, bzw Hilfsrahmen wie der 601er.....zwecks wartburgmotoreinbau?


    habe einen schönen p50 angeboten bekommen, mit gut unter 100t runter


    @dark....
    Gut danke für den hinweis dann werde ich am samstag mal zur messe kommen....


    ja schnell fahren..... ich will keinen calibra versägen *träum* aber ich würd schon gern bissel schneller als die anderen trabis sein :staun:
    also technik mäßig würde ich eben gern soviel reinmachen wie auch zu DDR zeiten möglich war...also tankanzeige,Öltemperatur,Drehzahlmesser usw



    eine wichtige frage bleibt noch.... gibts für den Trabi oder Warti tuningkurbelwellen etc.



    p.s. den 1.1er hab ich nu aufgegeben....denn 2takte sollte er schon haben.....


    da gibt es einen getunten in polen (1.1er limo) für 550€ aber da müsste man wieder soviel zurückbauen :schnarchnase:



    achja fast vergessen, was sind die schwachstellen vom rost her der 601er und p50er?

    Früher ging's uns gut heute geht's uns besser,besser wär's es gäng uns wieder gut.

    Edited 2 times, last by SSaxonia ().

  • Quote

    Original von SSaxonia


    also technik mäßig würde ich eben gern soviel reinmachen wie auch zu DDR zeiten möglich war...also tankanzeige,Öltemperatur


    Was? Hallo?


    Einen Drehzahlmesser mit dreistelliger Sieben-Segment-Anzeige von 1984 habe ich hier rumliegen, aber ...

  • @ m.greiling
    Vielleicht will er die Getriebeöltemperatur messen, nicht das bei zu schnellem schalten das Getriebe zu heiß wird und die Schmierung aussetzt :grinsi:


    @SSaxonia
    Ob ne Murmel die gleiche Aufhängung hat wie der 601er weiß ich nicht, aber es gibt Murmeln mit 353er Motorumbau.


    Es gibt Sportkurbelwellen für den 601er und den 353er, die kosten aber halt auch. Und nur mit de Welle ist noch keine Leistungsteigerung erreicht.


    Da du aber noch keine "langjährige Erfahrung" mit einem 601er hast würde ich dir raten erstmal die Orginal Technik vom Trabant kennenzulernen.So ein Umbau ist auch nicht von heut auf morgen getan wenn man es vernünftig machen will. Und die kosten sind dabei auch nicht ganz ausser acht zu lassen.

  • rainman, werd ich mir mal zu gemüte führen :zwinkerer:


    jup, genau wie der pyromane schon sagt aber das sind eh jetz erstmal nur spinnereien.... erstmal ne murmel auf dem hof und in der garage und dann wird gegcukt was möglich ist um ihn bissel zu verfriemeln


    gut dann werd ich mich, wenn ich ihn dann habe auf die suche nach den umbauanleitungen begeben....vorrausgesetzt er gefällt mir nicht orginal so gut das ich das mit dem motor gleich wieder verwerfe.....


    wegen den sportkurbelwellen..... es geht mir darum, wenn ich die kanäle bearbeiten lasse und verschiedene andere leistungssteigernde sachen am motor, dann muss schon ne sport KW rein, zwecks haltbarkeit und belastung..... oder?


    wie gesagt ich bin blutiger anfänger^^ aber zumindest ist es bei den 2 rädern so....



    und keine angst wegen dem umbau....erstmal werde ich mich in die orginalhülle reinsetzten und schauen wie alles aufgebaut ist, so habe ich das auch mit meiner s50 gemacht, vor vielen vielen jahren :grinsi:


    ich bin dankbar für jeden kommentar... und vieleicht treff ich ja morgen auf der dresdner messe einen von euch....


    grüße

    Früher ging's uns gut heute geht's uns besser,besser wär's es gäng uns wieder gut.

  • Quote

    Original von SSaxonia
    hat der P50 die gleich Motoraufhängung, bzw Hilfsrahmen wie der 601er.....zwecks wartburgmotoreinbau?


    Wenn der P50 ein unsynchronisiertes Getriebe drin haben sollte(was ich nicht glaube) dann können wir ja gegen einen 601er Hilfsrahmen tauschen! :winker:

  • du könntest ihn dir ja mit ansehen kommen und begutachten :zwinkerer:

    Früher ging's uns gut heute geht's uns besser,besser wär's es gäng uns wieder gut.

  • Nen Hilfsrahmen hab ich auch noch da.
    Komm am Samstag nach DD, Wetter wird zwar shit, aber hab ja viele Verabredungen, da könn wir quatschen.
    P50 mit Wartimotor gibts umbauten und wäre in deinem Fall die beste Lösung! Weil immer noch zwei Takt, schöner Klang und ab 45PS bis 80 ist unter Umständen drin. Aber 50 PS reichen vollkommen aus!! Aber stell dir das bitte nicht zu einfach vor!! Schon im 6o1er ist so ein Umbau fürn Neuling schwer, TÜV sowie so! Und er kostet halt auch Geld. Viele kleine Dinge, wie Motor, auspuff, Heizung...
    Aber ich bin der Meinung, wenn du den P50 auf Retro bauen willst brauchst du kein Wartimotor. Ein zuverlassiger elektronisch gezündeter 26PS Motor reicht aus!!
    In Dresden bin ich am Samstag! Komm mit dem orangen, weil der blaue Wabant ja immer noch ni richtig fährt...gell :grinsi:


    Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

  • Quote

    Öltemperatur


    :grinsi: :uglyhammer:


    Quote

    was möglich ist um ihn bissel zu verfriemeln


    :doh:


    Quote

    aber ich würd schon gern bissel schneller als die anderen trabis sein


    :augendreh:


    alles klar? :grinser:

  • o.t. on
    Ich war früher immer schneller als die anderen Trabis, mit dem "Serienkram"...
    Gute Vergasereinstellung/Zündung und ordentliche Motoren in Verbindung mit sportlicher Fahrweise:grinser: :zwinkerer:


    Zum Thema P50 schreibst du uns vorher aber nochmal die Fahrgestellnummer, bevor du was "verfriemelst". :zwinkerer:

  • das verfriemeln war ja extra für solche leute wie die zwei über dir in anführungsstrichen gesetzt.....


    @obelix...danke wenn du lesen könntest wüsstest du das der trabi mein 2t auto werden soll


    mit dem verfriemeln ist eben gemeint tiefer, weißwandreifen,sonnenblende, dachgepäckträger etc.... muss euch ja nicht gefallen :schnarchnase:


    alles das was man wieder evtuell mal zurückbauen könnte.....


    der motor wird erstmal so belassen, poliert und aufgemöbelt,
    vieleicht kommt der wartburg motor später mal...muss nicht kann

    Früher ging's uns gut heute geht's uns besser,besser wär's es gäng uns wieder gut.

  • Quote

    alles das was man wieder evtuell mal zurückbauen könnte.....


    :top:

  • Quote

    Original von Trabant


    :top:


    so war das von anfrang an gemeint.... ich verhunz doch keinen trabi, das würd ich nichtmal mit nem 601er machen :dududu:


    ok, mein entschluss ist gefasst, es kommt ein p50..... und sollte das mit dem wartburg motor aus irgendwelchen gründen nicht gehen...... who cares.... bleibts schön bei 26 oder wieviel er hat :grinsi:




    wir sehn uns morgen...... in dresden......


    allzeit gute fahrt... und werkzeug nicht vergessen^^ das muss man den jungspunten bei der simson immer einbleuen :lach:

    Früher ging's uns gut heute geht's uns besser,besser wär's es gäng uns wieder gut.

  • Gehen tut alles!! Aber informier dich doch erst ma übern P50! Reden morgen, dann siehst du auch was alles geht!


    Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

  • nu klar ich lass mir noch bissel zeit muss sowieso erstmal meine garage freiräumen, bzw so einordnen das ich genug platz um den trabi hab^^

    Früher ging's uns gut heute geht's uns besser,besser wär's es gäng uns wieder gut.

  • Sorry,aber wenn man sich als "Neuling" an ne Murmel wagt,sollte man sich schon etwas mehr auskennen,denn die Teile(für nen 500er und 600er) sind etwas kostbarer & seltener als en 601er! :zwinkerer:

    Edited once, last by TOOM-5 ().