Neuaufbau 601

  • Hallo Zusammen


    @ Tüftel



    normalerweise baut man die Hütte erstmal zusammen mit allen Umbaumaßnahmen und schaut obs funktioniert.( irgendwas anliegt schleift lautstärke ob die Leistung da ist) Danach fährt man dann zum Tüv/Dekra und bequatscht das. Der sagt was er anders haben will und trägt nach Änderungen alles ein. Dann zerlegen und hüpsch machen :top:



    Ich hab bei diesem auch nicht komplett so gemacht aber in Schritten.


    @ Orangetrab


    Das sieht beim 2T viper schon noch bissl anders aus . Ich tippe darauf das der Tank auch nicht mehr vorn ist :grinser:



    Grüße Manu

    Es werden viel mehr Menschen von Kokosnüssen gefressen als von Haien erschlagen

  • Ja wie gesagt da wird noch was dran kommen. Jetz is erstmal das mike sanders im backofen. Werde dann nachher die Hohlräume konservieren...


    [Blocked Image: http://freenet-homepage.de/shackers-rcs/upload/Tuerscharnier1207264b477.jpg]


    [Blocked Image: http://freenet-homepage.de/shackers-rcs/upload/Blublub_Front12072650ba2.jpg]


    [Blocked Image: http://freenet-homepage.de/shackers-rcs/upload/Pornoroese_Teppiche1207264f431.jpg]



    Weis einer ob das Fangband so korrekt zusammengebaut ist? kann sein das es mit pappe drauf etwas streift. Vermutlich machts nix, aber will halt net das mir das nen loch in pappe haut. Weis einer ob das (siehe bild 1) so korrekt montiert ist? Dann kann ich montag pappen ran machen.



    Mfg Timo

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

    Edited 3 times, last by Tüftel ().

  • Ja das geht schon nur wenn ich tür zu hab kann ich das fangband nach ausen und innen hin und her bewegen. Naja wird scho passe. Danke

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

  • Timo willste Dir das mit dem Dachgepäckträger nicht noch einmal überlegen?Irgendwie passt der nicht an dein Auto. :winker:

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Also ICH finde der past gut. Aber die Meinungen sind Unterschiedlich. Die einen geht schier einer ab wenn die den Päcki sehen. Den andren grauts schon daran was aufm Dach zu haben. Bei meinen Orignal Teppichschonern sehen die Reaktionen noch extremer aus. Tendenz zum, "hau weg die scheiße". Ich habs mir so nach meinem Geschmack durchgestyled und alles 500mal überlegt. Und für MICH ist das Perfekt.


    Also alleine schon die Felgen passen doch gut zum Träger, sowie das Holzlenkrad und die ganze Innenausstattung (wenn die mal rein kommt).


    @ Fg: Trotzdem mal ne Frage nebenbei. Hattest du auch mal nen 30er mikuni verbaut und abgestimmt? Größenordnung der Leerlaufdüse in "etwa"? Sonst muss ich mir dutzende düsen kaufen. 25 scheint nicht zu laufen (mager), nur dann mit choke (welche düsengröße hatn der Choke? 25-30?). Größenordnung für LLD dann 60-80?

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

    Edited once, last by Tüftel ().

  • Hallo,


    weil ich direkt angesprochen wurde zum Auspuff. die Verlegart des Auspuff ist nicht die HauptProblematik. Seit dem Vorfall den RonnyB schon angedeutet hat, und den er zusammen mit seinem Fahrer durchmachen musste und deren Folgen noch immer zu tragen sind, bin ich sehr sensibel was den Tank angeht. Wenn man diesen unfall analysiert sieht man deutlich das die Position des serientanks im Motorraum speziell direkt hinter dem Motor mehr als unglücklich ist, denn der Motor hat den Tank geöffnet nicht der Auspuff!!!! Dies ist leider bei jedem Trabant so und birgt das selbe gefahrenpotential. der Motor ist warm genug. die Zündung ist auch in der nähe. aufeinader schlagende Metallteile geben auch Funken. Timo wenn dir so etwas passiert und sooo viel Sprit auf einmal brennen sollte(was keiner will, ich mag nicht drandenken) benötigst du keinen Löscher mehr, da hilft dann nichts mehr ausser raus kommen. :traurig:
    Fazit der Tank muss da weg!!! schade das es so weit kommen mußte damit ich das so sehe.


    Manu
    der Tank ist noch vorn, aber seit besagtem Vorfall bin ich erst ein mal wieder gefahren. 5km!
    ich muss nur mal Tüv machen und dann stehen eh größere änderungen an zusammen mit dem Tank(hat prio-1).


    Tüftel
    leerlauf sollte mit 40-45 gut bedüst sein. choke(ist kleiner) muss viel viel größer werden, ist aber fest. mach erst mal ne grund HD rein das macht auch was aus. was hast du da denn jetzt drin als HD? Nadelposition? nadeldüse? nadel?
    umwickeln würde ich die auspuffs nicht.

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

    Edited 2 times, last by 2TViper ().

  • Die Original Position des Tanks ist shclecht ja. Aber bei jedem Trabant. Der heiße Motor ist nach wie vor vor dem Tank. Bei nem Unfall ist somit nicht nur beim mir das Gefahrenpotential da sondern bei allen Trabant. Ok das es bei mir größes ist streite ich nicht ab. Die Hitze ist nicht das Problem sondern die Funken, so siehts aus.
    Rallye wollte ich so auch nicht fahren, das leuchtet ein das es bei so extremen Fahrweisen auf Sicherheit wert eglegt werden sollte.


    Der Gaser ist soweit Original. Hauptdüse hab ich Sicherheitshalber erstmal auf 330 rauf. Vlt kommt noch ne Größere rein zu Sicherheit vorerst. Leerlauf habe ich nur 25, original ist ja 40. Weis au net wie die da reingerutscht ist :grinser: . Nadelposition hab ich nix verstellt. Wieso auch läuft ja noch nichmal sauber. PJ hab ich ja auch noch weis ich grad aba die größe net auswendig.


    Wie meinste das mitn Choke? Choke größer bohren?


    Also mit Choke läuft er mager, Falschtaktend zu mager, ohne paar sec. dann aus. Nun rechne ich Choke (20oder sowas?) Leerlaufdüse 25. 25+20=45. Also minimum 45 und leerlaufluft in Grundstellung das er erstmal halbwegs an bleibt. Heist defacto ich muss noch größer. Hm. Schaun wa mal. HD "dürfte" da ja nicht mit reinspielen. Leerlaufdüsen ab 60 hab ich mir mal bestellt. Kleiner geht immernoch.


    Mitn Choke den Motor bei Last anfetten klappt wohl wirklich nicht so ganz der ist dann im Verhältnis wirklich mies zu klein. Schade das man den nicht wechseln kann.

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

    Edited once, last by Tüftel ().

  • Quote

    Die Original Position des Tanks ist shclecht ja. Aber bei jedem Trabant. Der heiße Motor ist nach wie vor vor dem Tank. Bei nem Unfall ist somit nicht nur beim mir das Gefahrenpotential da sondern bei allen Trabant.


    genau das wollte ich damit sagen.


    Quote

    Rallye wollte ich so auch nicht fahren, das leuchtet ein das es bei so extremen Fahrweisen auf Sicherheit wert eglegt werden sollte.


    Ich glaube nicht das das was mit Rennsport zu tun hat. so wie der Hergang war kann das jedem passieren auch mit einem Serienmotor, denn die Geschwindigkeit mit der es passierte ist auch locker mit einem Serientrabant erreichbar. Auch währe mit so einem Ausgang zu rechnen wenn einem einer vorn seitlich rein fährt-->dann kann man nicht mal was dazu.



    hd 330 könnte schon passen für den Anfang. Da es wahrscheinlich eh recht hoch dreht vielleicht sogar mehr, wobei man mal durchrechnen müsste wie viel HD der Vergaser überhaupt verarbeiten kann.
    Bei den Mikunis macht es auch ab und zu Sinn top-->down abzustimmen, also HD als erstes und leerlauf zu letzt. Gerade bei vergleichsweise großen HD's ist es fast immer nötig nach bottom-->up auch noch mal Teillast und Leerlauf nach zu korrigieren.


    Choke musste größer machen. Ist absolut notwendig. hast du Reibahlen für so etwas?
    Bei Mikuni funktioniert auf Grund des Designs


    mach erst mal den Leerlauf(auf die 40).Ich bin mit 40-45 immer gut gefahren selbst bei Motoren um 50PS. denn berechnen kann man das nicht, weil es zwei verschiedene Düsensysteme sind die nicht einmal parallel funktionieren(müssen), weshalb es auch konstruktiv bei den Mikunis nicht möglich ist bei Vollast anzufetten. über den CHoke-Kanal läuft bei Vollast kaum noch Luft, welche ja den sprit aus der Düse ziehen sollte-->das geht dann nicht mehr.
    natürlich spielt die HD da mit rein. nicht umsonst gibt es Vergaser ohne reines Leerlaufsystem. dort wird alles über HD, Nadeldüse und Nadel gesteuert. In meinem aktuellen vergaser habe ich das Leerlaufsystem auch tot gelegt. und Steuere Leerlauf auch über Nadel, Nadeldüse, HD, Schieberausschnitt und Schieberhöhe. eigentlich ganz einfach :zwinkerer:


    Gruß :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

    Edited 2 times, last by 2TViper ().

  • Hallöle


    In meinem aktuellen vergaser habe ich das Leerlaufsystem auch tot gelegt. und Steuere Leerlauf auch über Nadel, Nadeldüse, HD, Schieberausschnitt und Schieberhöhe. eigentlich ganz einfach


    Wollt ich gerade sagen. Bei mir hat eine andere LLD keine Änderung gezeigt. iCh habe auch einen anderen Schieber drinn ( bitte nich fragen welchen muss ich erst zerlegen) mit größerer LLBohrung und die Nadel ist auch entscheidend.


    @ Tüftel wenn du die Powerjet hast brauchst du doch sonst nichts weiter zum Volllastanfetten ( auf den Choke bezogen)


    Manu
    der Tank ist noch vorn, aber seit besagtem Vorfall bin ich erst ein mal wieder gefahren. 5km!
    ich muss nur mal Tüv machen und dann stehen eh größere änderungen an zusammen mit dem Tank(hat prio-1).


    2TViper Hab auch Veränderungen in Sachen Sicherheit gemacht. Der TAnk ist leider noch vorn da mein Schweißer noch verhindert ist aber habe schon Vorbereitungen getroffen. :top: OT: Hast du meine [lexicon]PN[/lexicon] bezüglich des Doppelreso gelesen :zwinkerer:


    @ Tüftel Soll ja keine Moralpredigt sein. An Sicherheit wird vor lauder "Show und Shine" so oft nicht mehr gedacht. Ich schliese mich da nicht aus.
    Von den Rallyeleuten ( und die sind gut Schmerzfrei) kann man sich doch ab und an etwas abschauen


    Grüße Manu

    Es werden viel mehr Menschen von Kokosnüssen gefressen als von Haien erschlagen

    Edited once, last by Trabimanu ().

  • Mit anfetten bei Vollast war gemeint, sollte der Motor zu mager laufen ziehste Sicherheitshalber den Choke. Bringt hier ja nicht viel. LLD hab ich vor ner Weile bestellt. Dann schraub ich mal die 70er rein. Sollte sich da nix auswirken kann ich noch an der Leerlaufluft rummkorrigieren. Bringt das nix, gehts wirklich über Hauptdüse indem ich die Nadelposition nach oben setze.

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

  • Der Choke funktioniert beim Mikuni bei geöffnetem (Vollgas) Schieber nicht!
    Kannste mal ein Bild einstellen,Motor von vorn wo der Vergaser und ein bischen drumherum zu sehen ist?

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Leider nicht so ein Bild zur Verfügung. Was willste denn genau sehen?

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

  • Mit anfetten bei Vollast war gemeint, sollte der Motor zu mager laufen ziehste Sicherheitshalber den Choke. Bringt hier ja nicht viel. LLD hab ich vor ner Weile bestellt. Dann schraub ich mal die 70er rein. Sollte sich da nix auswirken kann ich noch an der Leerlaufluft rummkorrigieren. Bringt das nix, gehts wirklich über Hauptdüse indem ich die Nadelposition nach oben setze.


    Ich will nicht schon wieder kritisch sein. Aber schlägst du schon wieder alle Tips aus die du erfragt/erwünscht hast. mach erst mal die 40er rein. das geht!! 70 ist dann davon schon fast wieder das doppelte. das lässt sich mit der Luftschraube nicht mehr korrigieren. der Einstellbereich der Luftschraube ist recht schmal.


    für anfetten bei volllast gibts elektrische PJ. Der choke kann konstruktiv bei Vollast nicht gehen.

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

    Edited once, last by 2TViper ().

  • Ja ich werde so probieren.
    Hab halt meinen eigenen Kopf. Weiste ja mittlerweile. Das deine Motoren mit 40-45gut laufen ist für mich doch ein guter Anhaltspunkt :top:


    Das irritierende ist ja das selbst mit Choke noch zu mager weswegen ich noch größer gehen möchte. Naja da diskutier ich nicht groß rum, bis ende der Woche wird der wohl halbwegs laufen ob er will oder net.

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

    Edited once, last by Tüftel ().

  • hab doch geschrieben der Choke ist extrem klein. ausserdem kannst du das nicht wirklich vergleichen weil über das Choke system auch ne menge Luft mit kommt(was bei anderen vergasern nicht so ist. deswegen ist es beim mikuni fast unmöglich ihn mit choke absaufen zu lassen. da dies Konstruktiv zwei unterschiedliche systeme sind kannst du die düsengrößen nicht vergleichn.

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008