Posts by Atomino.

    TRolf - Berlin war ein sehr großes Dorf .... :grinsi:

    Ich war in den Ferien aber auch meist bei Verwandten auf dem Land.

    Nach der Wende habe ich die Kinder jeden Tag zur und von der Schule gebracht - Helikoptereltern.

    Beim Sport war eine Mutter (Polizistin) und sie hat ihr 13-jähriges gebracht und geholt.

    Sie meinte, sie hat schon soviel gesehen und erlebt, das muß sie nicht am eigenen Leib mitmachen.

    Das ist nun schon ca. 25 Jahre her und heute .... :traurig:

    es gab natürlich seltenerweise auch noch die pädagogisch hochwertige Einzel-Hausbetreuung durch Laien.

    Die kann ich nur empfehlen, insbesondere von beiden Elternteilen, Großeltern, Tanten und Onkels, Cousins und Cousinen und Nachbarkindern, mit denen man frei und unbeaufsichtigt umherziehen konnte.

    Aber das wird jetzt wieder ein eigener FRED :winker:

    Wenn du auf der Intensivstation liegst, ist das Testkit völlig schnurz.

    Mitte des Jahres war ein Bericht, daß, ich glaube in Meckpom, eine Rehaklinik extra einen Bereich für die Wiedergenesung dieser "wenigen" Coronapatienten eingerichtet hat. Vielleicht wißt ihr von dort oben das genauer.


    Wegen eines grippalen Infektes brauchst Du auch keine Welle machen,

    und wenn Du eine Grippe überstanden/überlebt hast, ist auch wieder alles gut.

    Nach ein paar Wochen ITS und Luftröhrenschnitt sieht es schon anders aus.

    Letzteres brauche ich wirklich nicht, auch wenn es im Krankenhaus heute gemütlicher ist als 1918.


    Und daß man in d nichts auf die Reihe bekommt, ist nicht erst seit diesem Jahr klar.

    Allein schon dieser Statistikwirrwarr spricht Bände.

    Es könnte die Bevölkerung evtl. verwirren, war mal ein auch hier passender Spruch. :wacko:


    Das man die Hand vor den Mund nimmt beim Husten und Niesen und möglichst ein Taschentuch benutzt,

    so wie es mir Eltern und Großeltern beigebracht haben, ist auch noch keine so alte Sitte und nicht aus einer Höflichkeitsfloskel entstanden. Heute ist es halt die N&M-Maske. Ja und ?

    Manche zwängen sich in enge Jeans und klemmen sich dabei die Eier ab

    und den Gürtel schüren sie bis die Gedärme drüberquellen und die jammern deswegen auch nicht rum,

    aber das sie mit der N&M-Maske ersticken würden. :augendreh:


    Also bleibt schön gesund, jedenfalls die, die es wollen :winker:

    ... Im kommenden Jahr werden wir alle dann viel Geld sparen können. Denn Kultureinrichtungen wie Theater, Kinos und Konzertsäle wird es dann ebensowenig geben wie Gaststätten und große Teile des Tourismus im Land. ...

    So etwas Blödes, da werde ich nichts sparen können. :wacko:

    Bei Miete, Heizung und Steuern wäre mir das lieber. :lach:

    Zum Beispiel exportiert Europa/Deutschland billiges Geflügel nach Afrika mit dem Ergebnis/Ziel,

    daß die dortige einheimische Flügelhaltung zusammenbricht.

    Erst die Konkurrenz ausschalten, um dann den Markt zu diktieren,

    schon vermittelt im DDR-Bildungssystem und später in der Praxis anschaulich vermittelt. :zwinkerer:

    Kartoffeln mit Quark und Leinöl :prost:

    Bier aus dem Keller hat die beste Temperatur (sofern er nicht beheizt ist)

    Apropos Bier und Tintschöpflinge soll eine tolle Kombination sein :grinsi:

    hjs - was sind das für welche mit den Lamellen, der da oben in der Mitte :hä:

    7 Milliarden Menschen sind bereits zuviel für den Planeten ...

    Im Augenblick ist die Situation aber so, daß ein nicht unbeträchtlicher Teil der Lebensmittel produziert wird um weggeworfen zu werden und ein anderer Teil zweckentfremdet genutzt wird.

    :wacko: