Posts by gerEt

    Moin Leute,

    die Ungeduld hat mich geplagt und ich habe mir was ausgedacht.

    Die originalen Einsätze raus, den Schlauchanschluss ab und eine Überwurfmutter m20x1,5 aus dem Hydraulikbereich oben auflöten dann noch einen Kupfer Dichtring und den Behälter mit Metalnippel von Trabantwelt drauf und fertig.

    So bleibt beim Ventil alles so wie es gedacht ist.

    Moin Leute.

    Ich ich hab meinen 69'er auf Zweikreis umgebaut, möchte aber gerne zwei Ausgleichbehälter vom 1Kreis draufschrauben.

    Ich habe hier im Forum gelesen und auch gehört das das Problemlos geht.

    Ist das wirklich so und funktionieren die Ventile samt Kugeln dann einwandfrei?

    Wer hat das schon gemacht und kann mir dazu was sagen?


    Schönen Abend

    Macha


    Ohje ohje... Du scheinst echt zu viel Zeit zu haben...

    Wenn ich mir deinen Text so durchlese, scheint es mir als wenn dein "Wissen" nur theoretischer Natur ist. Da du z.b umgangssprachlich was den Trabant angeht, wohl nicht auf dem laufenden bist. Jeder Trabantfahrer den ich bisher traf kann mit Begriffen wie Grundplatte oder z.b Geweih was anfangen auch wenn diese im Ersatzteilkatalog eine ganz andere Bezeichnung haben.


    Die Bücher von denen du sprichst habe ich vor Jahrzehnten schon gelesen...


    Wenn dir die Angaben unverständlich sind, dann frage doch einfach nach oder wenn du nichts damit anfangen kannst, antworte doch einfach nicht.


    Ich verstehe nicht warum du überhaupt was dazu schreibst wenn es doch alles so unverständlich ist oder wie du sagst Kauderwelsch.

    In jedem Forum findet man Typen wie dich die zu allem was zu sagen haben aber doch nichts sagen...


    Ich beschreibe ein Problem mit meinen Worten so wie ich es, meiner Meinung nach am besten darstellen kann, ohne vorher in Fachbüchern nach der evtl. richtigen Begrifflichkeit zu suchen. Das passiert in solchen Fällen nämlich neben der Problemsuche in der Werkstatt.

    Was ich erhoffe ist einfach nur das jemand das liest und mir seine Meinung dazu sagt, also zu dem geschilderten Problem nicht zur Wortwahl oder vielleicht gar zur Kommasetzung.

    Es könnte alles so einfach sein...


    Einfach mal fragen statt zu nörgeln und mal schreiben um zu helfen und nicht nur um des schreibes Willen oder sich zu profilieren.


    Schönen Abend noch


    Ach ja das Thema ist durch

    die Leute von heute sind eben schon Modern und haben eben nicht die Zeit sich in Foren und Büchern zu informieren.

    Da ist es einfacher dem Hund ein paar Brocken hin zu schmeißen......und nu friß....

    Aber er hat es ja nu hin bekommen;), auch wenn ich bei einem solchen Problem gleich als erstes die Kerzen getauscht hätte:P

    Lesen hilft... Ich schrieb 2. Satz dh. 2x getauscht ;)

    Im übrigen, wer helfen will fragt nach fehlenden Informationen und nörgelt nich nur rum das der Andere ihn nicht sagt was er hören will...

    Hallo Macha! Danke für deinen, für mich völlig nutzlosen Kommentar.


    Danke an alle anderen. Ich habe das Problem gelöst, nachdem ich wie schon beschrieben alles getauscht habe und alle Kabel durchgemessen habe, habe ich den 2.Satz Zündkerzen eingebaut und siehe da alles wieder einwandfrei. Muss mich mal mit anderen Kerzen ausprobieren die PAL taugen wohl auch nix...

    Wie gesagt danke an euch und nen schönen Abend noch

    Moin Leute!

    Ich komme gerade nicht weiter...

    Ausgangssituation : Motor fällt ab und an in ein Loch zb. Gas geben und dann ist für ne Sekunde Leistung komplett weg und dann geht es weiter, zündet ab und zu in den Vergaser und aber auch in den Auspuff. Lief vorher aber jahrelang super.

    Bisherige Maßnahmen : Vergaser sauber gemacht, Grundplatte der Zündung, EBZA, Zündspulen getauscht und keine Besserung, er schlägt immer noch ab und zu dh. Er läuft und ab und zu ruckt der Motor und man hört und spürt das irgendwie im Motor ein Schlag kommt, als wenn er eine zusätzliche Zündung bekommt.

    Habt ihr noch eine Idee?

    Moin Leute!
    nach langem basteln, schweißen und so einigem mehr, ist es nun an der Zeit das mein Kombi Farbe bekommt.
    Daher suche ich einen Lackierer im Raum Neubrandenburg, wenn das Angebot gut ist kann ich auch ein paar km weiter fahren...


    Veilleicht habt Ihr ja ein paar Gute und günstige Kontakte.


    Bei der Gelegenheit suche ich noch ne Möglichkeit Silbergrau bzw. Alaskagrau aus RAL-Tönen möglichst nahe am Original zu mischen .
    oder vielleicht hat auch noch jemend ein Teil in der Farbe rumzuliegen zum ausmessen?


    gruß Heiko