Posts by Binoxe

    Weshalb baut man auch eine innenbelüftet Bremse an ein Auto mit gerade mal einer Tonne ZGG und 26 PS?

    Aus damaliger Unwissenheit.



    Eine Scheibenbremse ohne Bremskraftverstärker bremst im Gegensatz zu einer Trommelbremse ohne Bremskraftverstärker schlechter. Das liegt daran, das die Trommelbremse immer mindestens einen auflaufenden Bremsbacken, pro Radbremse hat. Das führt dazu, das die Trommelbremse ihre Bremskraft selbst verstärkt.

    Diesen Effekt hast du bei der Scheibenbremse nicht, eine Scheiben ist nur mit Bremskraftverstärker wirkungsvoller.

    Bremskraft...Damit ist die Fußkraft gemeint...Der Eindruck des besseren Bremsens ist subjektiv.

    @ jockelf: Ich hatte besagtes Problem ebenfalls. Bei meinem Fahrzeug lag es definitiv an der Innenbelüfteten Scheibe.

    Vermutlich hat diese nicht genug Temperatur aufgebaut, um dieses Leichtgewicht gut zum Stillstand zu bekommen.


    Ich habe heute im festen, und hatte damals im innenbelüfteten Zustand immer Zimmermann-Scheiben mit EBC Belägen.

    Der Vergleich war also gegeben. Die Prüfstandswerte sahen damals trotzdem gut aus.


    Meine Erfahrung ist diese: Die Wabu-Trommel ankert deutlich brachialer, was man bis zu Blockiergrenze sagen kann.

    Die Vorteile der Scheibe überwiegen trotzdem, Kein Fading, kein Rattern, besser dosierbar, keine Geräusche.


    Bei Bergabfahrten habe ich die Wabu-Bremse nicht an Ihre Grenze bekommen. Selbst vom Timmelsjoch herunter nicht.

    Danke für die Antwort,


    Ich brauche diese Scharniere nicht, ich bin dabei meinen Fundus etwas zu verkleinern und war erstaunt, was da für Preise aufgerufen werden.

    Ich habe diese in wirklich neu da, da wird der Preis ja dann wirklich gerechtfertigt sein.


    Heckklappenscharniere?? Für Kombi oder Limousine?

    Danke, Tim.


    Es ist also doch mehr wert als ein Kasten Bier...Darauf zielte meine Frage ab.
    Mancher braucht so ein Gehäuse oder paar spezielle Innerereien...langer 4., geschraubte Deckel....etc.


    Motorengehäuse sind ja mittlerweile auch sehr begeht.

    Danke für Eure Antworten.


    Diese sind wenig hilfreich und beantworten meine Frage nicht.


    Meine Frage bezog sich auf eine / oder mehrere Zahlen .


    Das mit etwas Nacharbeit und zumindest dem Öffnen des Getriebes zu rechnen ist sollte jeder, der ein gebrauchtes Getriebe kauft, einrechnen.


    Ich will mit der Aussage "regeneriert" und "trocken gelagert" sagen, dass ich es nicht aus irgend einem Morast gezogen habe. Bzw. das Getriebe irgendwie anderweitig verkeimt ist.

    Hallo Leute,


    Was kann man für ein regeneriertes Getriebe mit geschraubten Seitendeckeln verlangen?


    Es wurde zu DDR-Zieten regeneriert und seitdem trocken gelagert.


    Vielen Dank für Eure Mühe.

    Moin Leute.


    Die Suche spuckt leider keine Ergebnisse aus...


    Ich suche für den Trabant 601 blaue Rollgurte, mit geschlossener Rolle und Zulassung.


    Also keine Hosenträgergurte, sondern Standardgurte mit Peitsche.


    Gibt es sowas? Oder baut jemand Originalgurte um? Natürlich soll das Ganze geprüft sein, da ich mich im Straßenverkehr damit bewegen will.


    Vielen Dank für hoffentlich reichliche Antworten.

    Ich habe vor Jahren (im Vorfeld des Einbaus der Scheibenbremse) von mehreren einschlägigen Teileverkäufern den Vogel gezeigt bekommen, als ich gern eine Adapterplatte mit direktem Anguss für eine Verstärkung, wie auf dem Bild zu sehen ist erstehen wollte. Mit den Worten: Da ist noch nie was passiert...

    Mahlzeit, Freunde.


    Heute habe ich mal wieder eine Frage, die mich schon länger beschäftigt.


    Weiß jemand von Euch zufällig genau, aus welchem Material die Antriebswellen für den Trabant 601 mit Gleichlaufgelenkwelle gefertigt wurden?


    Bzw. wie diese nach Fertigstellung bearbetet wurden(evtl. gehärtet)?


    Vielen Dank für Eure Mithilfe.


    Gruß aus Sachsen.

    Servus Leute.


    Heute mal eine kurze, vielleicht banale Frage.


    Ich habe ein Smartfon mit bald einem neuen Tarif: Allnet Flat und I-Net Flat.


    Frage: Kann ich ohne Kosten zu verursachen irgendwie eine MMS zu einem Nichtsmartfonnutzer senden?
    DIe Dame gestern am Servicetelefon vom designierten Mobilfunkanbieter sagte mir so etwas.


    Leider ist die MMS auch nicht im SMS-Flat tarif abgedeckt.


    Ich kenne Messenger wie Whatsapp o.ä., aber z.B. Meine Eltern besitzen so etwas nicht, freuen sich aber über ein Urlaubs- oder Ausflugsfoto.


    Würde mich über eine zweckdienliche Antwor freuen.


    Schöne Tage

    Ich habe bei den Aluteilen des Motors sehr gute Erfahrungen mit industieller Entlackung gemacht. Das kostet blos paar wenige Euro und das Zeugs ist blitzeblank. Auch zwischen den Kühlrippen befindet sich kein Schmodder mehr. Das wird zum Schluss alles mit wasser gespült. Auf die Schutzbeschichtung habe ich verzichtet, da ich nicht wusste, ob der Schutzwachs dann in die Kanäle läuft.

    Serfuß;-)


    Ich fahre auch eine 40% verstärkte Kupplung. Habe gerade mal nachgeschaut, seit 23000 km ich habe diese vom Motorenmann empfohlen bekommen.
    Ich bin sehr zufrieden, aber es empfiehlt sich, wie meine Vorgänger schon sagten,das Graphitlager gegen ein Kugelgelagertes ausdrücklager zu tauschen.
    Ebenso wurde Zeitnah das Kupplungspegal zum Problem. Also einfach die Öse verstärken, wo das Kupplungsseil eingehangen wird...


    Grüne Füße

    Servus Leute.


    Ich will hier auch fix mal meinen Senf dazugeben.
    Ich habe vor einigen Jahren mal ein Video gesehen(ich glaube, das war bei Postkugel) wo schon zu DDR-Zeiten festgestellt wurde, dass am Motorhaubenende ein Unterdruck entsteht und der 601 auch von dort seine Ansaugluft zieht. Bei diesem Versuch wurden mehrere ca 20 cm langen, ca. 2-3cm breiten Stoffstreifen mit Klebeband auf der Haube, nach hinten gerichtet, aufgeklebt. Beim Zuschalten des Windkanals flatterten die Fähnchen zuerst richtung Frontscheibe. Aber ab einer bestimmten Strömungsgeschwindigkeit zog es alle Fähnchen auf einmal unter die Haube drunter...Ob sich das bei höheren Geschwindigkeiten aufhebt, entzieht sich meiner Kenntnis. Aber testen könnte man das auch mal auf der Piste. Gerade mit solchen Waffen ein nicht unwesentlicher Erfahrungswert.


    Ciao