Posts by stolhack

    So heute kam mein 406er. Wird mein erstes mal mit dem Öl. Die Bestellung hab ich vor dieser Diskussion der Klassierung und Farbe getätigt (also zumindest bevor ich den Thread gelesen hab). Bei mir steht D drauf und wurde auch so angepriesen...aber rot ist es dennoch. Aber eigentlich kanns nur besser werden:thumbsup:

    Warum sollte ein Flammpunkt denn besonders hoch sein? Im Motor werden bei der Verbrennung die 160°C ja sowieso locker überschritten. Ist dann ein niedriger Flammpunkt nicht besser, damit das Öl so sauber wie möglich verbrennen kann? Oder besteht sdie Gefahr, dass bei zu niedrigem Flammpunkt die Schmierwirkung flöten geht?

    Tja wer weiß was da für persönliche Werte dahinter stecken. Ich würde meinen nicht mal für 10.000 abgeben, obwohl er das ja nicht mal ansatzweise wert ist. Aber da steckt halt jede Menge Schweiß, Fleiß und Herzblut drin

    Hey Timo,


    herzlich willkommen hier bei uns im Pappenforum. Kaum zu glauben, dass endlich mal jemand hier ist, den ich bereits persönlich kenne:thumbup:. Ich bin wie Nikolas auch aus Bernburg:)


    LG


    Oli

    Hab den Beitrag auch grad gesehen. Ganz ehrlich, bei mir hängt die Kinnlade immer noch unten. Da hab ich derbe Respekt vor:thumbup:

    Ganz ehrlich das ist eine der wenigen Sachen, wo ich bisher nicht dran war. Darum kann ich nicht sagen, ob die Schrauben fest sind.<br>
    <br>
    Zum ordentlichen Fetten muss ich aber sicher die Sache doch demontieren?

    Hallo liebe Freunde,


    ich habe mal wieder eine kleine Frage. Seit kurzem knarzt mein Bremspedal immer bei der Betätigung und das nervt mich echt tierisch. Zuerst dachte ich es kommt von der Rückzugsfeder aber auch wenn man diese aushängt knarzt es fröhlich weiter. Habe dann mal unten am Pedal etwas Graphitöl dran gesprüht (aber nicht auf das Pedal8o). Aber auch das brachte nix. Habt ihr noch Tipps oder kennt ihr das Problem? Bisher drücke ich mich so etwas um den Ausbau herum:)

    Ich hab jetzt mal noch eine ganz andere Frage. Ein Kumpel von mir bohrt in seine Trommeln immer 2 zusätzliche kleine Löcher und schneidet dort ein Gewinde rein, um bei Bedarf die Trommeln schnell und einfach von den Naben zu trennen. Das war angeblich früher gängige Praxis.? Macht ihr das auch so?

    Na das sieht aber abenteuerlich aus:)...derartige Maßnahmen waren bei mir bisher nicht nötig. Aber hauptsache es hat funktioniert.


    Ich persönlich finde ja so nen Abzieher für die Riemenscheibe des Lüfters ganz praktisch. Aber leider sind die irgendwie nicht mehr aufzutreiben.

    Also ich habe letztes Jahr neue von Misselwitz eingebaut. Bisher ist alles ok...aber ist ja auch noch kein wirklich langer zeitraum.<br>
    <br>
    Das Thema mit originalen Gummis hatten wir kürzlich bei Achsmanschetten. Die originalen Teile haben halt ca. 30 Jahre aufm Buckel. Da sollte man vllt nicht zu viel erwarten. Aber wenn sie dicht sind....warum was ändern