Posts by Tacker

    Deckt sich leider mit meinen letzten Erfahrungen. Da wandert vermutlich inzwischen alles ungeprüft und (z. T. auch) ungereinigt in die Galvanik... 😐


    Schade, der war anfangs echt ein Geheimtipp.

    Max hat seine Gurke damals für (ich bin mir nicht sicher) 100 Euro (?) gekauft und sie wieder in einen Zustand gebracht, der es erlaubt, dass sie zumindest TÜV hat. Das bedeutet ja schon, dass sie verkehrstauglich ist. Er nutzt die Gurke jeden Tag und repariert Mängel anschaulich und auch für den Laien verständlich [...]

    Genau das tut er eben nicht. Schau Dir das Video zur Motordemontage an. Da zerwamst er schmerzfrei zwei intakte Gehäusehälften, weil er erst ein wichtiges Detail vergessen hat und dann auch noch den Schraubendreher dazwischen prügelt. Dass sein Gurkenmotor mit der zusammengeschmissenen Kolben-/Zylinderpaarung überhaupt angesprungen ist, war purer Zufall, nichts weiter.

    Da wird nur sinnfrei und unwiederbringlich Material zerkloppt. Und der Laie sieht das, macht es nach und wundert sich, dass die Sch... nicht läuft.


    Früher zählte das Erreichte, heute reicht das Erzählte.

    Passt 110%ig auf ihn.

    Weil ich das letztens erst in einer Ausstellung sah:

    Gab es das Erdbeer-Trinkfix wirklich so zu kaufen oder ist das auch so ein Artikel, den die Provinz nie zu Gesicht bekam?


    Ich kenne wohnortbedingt nur das tschechische Pendant (Granko), an Erdbeer-Trinkfix kann ich mich überhaupt nicht erinnern. 🤔

    Meine fünf Cent dazu:

    Ich finde, auch die "Politisierung" des Forums hat viel kaputt gemacht. Anfangs fand ich Steffens strikte Verweigerungshaltung dazu etwas befremdlich, mittlerweile kann ich es voll verstehen. Man differenziert irgendwann nicht mehr und projiziert Haltungen und Meinungen von Usern auch themenfremd auf diese. Insofern fand ich auch ralfk s Nachfrage zum Ausblenden gewisser Themen völlig legitim. Nicht nur, dass der angesprochene Faden im Widerspruch zu den Forenregeln stand, auch für mich, der 24/7 mit der Sch... konfrontiert war, war das Forum bis dato noch die einzig coronafreie Oase. Und man kann mir erzählen was man will, ausblenden geht eben nicht so einfach. Hier sollte künftig auf jeden Fall wieder eiserner gekehrt werden...

    Ich sehe in dieser App auch keinen Sinn,denn wer wissentlich mit Corona infiziert ist hat eigentlich in der Öffentlichkeit nichts zu suchen bis er/sie als geheilt gilt. Tut er es trotzdem macht er sich strafbar und wäre dann auch schön blöd wenn er es auch noch über die App allen mitteilen würde.

    Also was genau bezweckt dann die App?

    Du hast die Möglichkeit, der App (D)eine Infektion mitzuteilen. Anschließend wird die App Deinen zuletzt erfassten Kontakten vollständig anonymisiert signalisieren, dass ein mögliches Infektionsrisikio bestanden hat. Sofern Du mir also gestern in der Schlange beim Bäcker in den Nacken geatmet hast und heute Symptome verspürst bzw. positiv getestet würdest, bekomme ich zwar eine Warnmeldung, allerdings wird diese unmöglich auf Dich zurückschließen lassen. Selbst bei einem Verstoß gegen die auferlegte Quarantäne wäre das der App egal und auch nicht nachvollziehbar.


    Also bitte vorher ordentlich informieren, bevor irgendwelche Halbwahrheiten bzw. falsch Zusammengereimtes gepostet wird.

    Es geht vorrangig um den Schutz anderer und die Ketten zu unterbrechen, nicht um Dich!


    Und nein, ich verdiene nichts an der App und habe sie auch nicht installiert. :)

    Ich liege weder an der Kette noch werde ich eklatant in meinen Freiheitsrechten beschnitten. Ich fühle mich bislang auch nicht versklavt.

    Die Nutzung dieser App ist absolut freiwillig, die Einführung stellt lediglich eine sinnvolle Ergänzung bestehender Kontrollmaßnahmen dar. Selbst CCC und der deutsche Anwaltsverein hatten daran nichts datenschutzrechtlich zu beanstanden.

    Wenn private Einrichtungen ihre Zugänge an derartige Nutzungsbedingungen knüpfen, ist das allein deren Entscheidung. Aber Hauptsache, hinter allem den großen Lauschangriff 2.0 oder die Weltverschwörung vermuten. 🙄

    Und ja, ich wache jeden Tag auf, kann klar denken und merke es auch noch.

    Zumindest bei einem wachen Blick weiß ich ungefähr 5km vor dem ernsten Ruckeln, dass es Zeit für die Reserve ist.


    Weil hier immer wieder von roten LEDs gesprochen wird:

    Unterscheiden sich denn die hinsichtlich der LED-Ausführungen verschiedenen Mäusekinos im Anzeigeverhalten? Ich meine, hier mal gelesen zu haben, dass die jeweils letzte LED (also rot oder eben die dritte orange) den gleichen Durchfluss benötigen, um zu leuchten?

    Das passt leider zu vielen Aussagen und fachlichen "Empfehlungen" in der unsäglichen Facebook-Gruppe zum Umgang mit dem Trabant.


    Stichwort "Hat noch jemand einen Motor für schmales Geld...?" 😐