Posts by Schrauberin

Alle Infos zum Vorverkauf findet Ihr im Blogeintrag:

http://pf31.pappenforum.de/blog/entry/69-vorverkauf-pappenforum-ifa-kalender-2021/

    In NL geht man mit Bienen wohl anders um als hier üblich. Die werden dort in kürzeren Abständen an neue Standorte gestellt, wo grad die Blüte am stärksten ist. Um möglichst viel Honig aus einem Bienenvolk herauszuholen. Der Streß bekommt den Viechern nicht. Darum soll niederländischer Honig aus kommerzieller Haltung nicht so der Brüller sein. So wie "Mischung aus nicht-EU-Ländern", die meist aus Südamerika oder China kommen soll. Hab ich irgendwo mal gelesen.

    Ich hab gestern zwei Damen glücklich gemacht 8)


    Es gibt wieder Hefe!

    Trinkt mehr Bier, wir brauchen Backhefe!


    Mein Ausweg aus der Hefekrise war, daß ich mir einen Sauerteig zugelegt habe. Und siehe da, es gab auch kein Roggenmehl :cursing: Also Mehl bei Nachbarn getauscht gegen Gummiband für Masken.

    Was wollen Menschen, die trotzdem täglich den Chemiekram von Wiederaufbackshop essen, mit einem Haufen Hefe und Vollkornmehlen?


    Wenn ich mit handgemachtem Sauerteigbrot auch jemand glücklich machen kann, ist er/sie herzlich zu mir eingeladen! In der Nachbarschaft bring ichs auch kontaktlos vorbei. PN genügt.


    Als letztem Monat die Hamsterschlacht los ging, entdeckten wir, daß wir in der Zeit mehr gekauft als geschissen haben.

    Ach darum hat Niederland genug für 10 Jahre scheißen. [Mark Rutte @ Albert Heijn]

    Danke - die Funktion hatte ich noch überhaupt nicht entdeckt! Erhöht den Nutzwert des Forums für mich gleich noch einmal um 100%. :D


    Schrauberin: Schickes Wägelchen - ich mag Chrom. Der recht spezielle Grill ist ja mit der Farbkombi echt der Hammer.


    Fehlen zum absolut perfekten Chromtraum eigentlich nur noch die Rücklichtkappen mit verchromten Aufsatzstreben. ^^

    Wieso, die Rücklichtkappen sind doch drauf, oder meinst du andere?

    Der Gril hatte es in sich beim Lackieren. Wollte ich aber schon immer, Dank ungerader Anzahl an Streben.

    Wenn ich doch normale reparaturen auch mit demseben Tatendrang machen würde :/

    Den mit einer bunten Plane abgedeckten Anhänger nicht vergessen!

    Am besten noch alles zusammen. Achsbruchoptik, Metalliclack in greller Farbe, Sonnenschute, Dachi mit Sommerski und Lederkoffer.


    Ich dachte immer, mein Auto wär dekoriert wie ein Pfingstochse.

    Hab ich aber auch nur gemacht, weil wegen des Lacks und der schönen Chromteile an Originaloptik sowieso nicht zu denken ist.

    Dieser Trick wird oft praktiziert. Und dann ändert sich plötzlich die Markt und es passiert nichts, und das Gebäude vergammelt. Man musste dann eigentlich das Gut besetzen damit der (neue) Eigentümer gezwungen wird etwas damit zu machen. Im übrigen: Miethaie zu Fischstäbchen.

    Werden Garagen auch auf Antkraakbasis angeboten? Gilt für die das Kraakverbot oder darf man die bei Leerstand noch legal besetzen?

    Die Niederländer sind dem Sozialismus weit näher als die Deutschen. Eine gesetzliche Regelung von Hausbesetzungen wäre hierzulande in dem Umfang undenkbar. Na gut, "drüben" ists jetzt auch illegal, aber faszinierend geregelt.

    Vielen Dank für die schnelle Antwort! :)


    Langsam kann ich dann für Skoda schon nen Ersatzteilehandel aufmachen, bei den ganzen Teilen, die hier auftauchen. Neulich eine Chromradkappe und dieses seitliche Flügelemblem, und jetzt auch noch Spiegel vom Skoda. Scheint ja hier eine beliebte Marke gewesen zu sein...

    Ich vermute, der Zierrat ist das Wenige, was von den Schnellrostern noch abmontiert wird, wenn sie zum Schrott gehen. Daher gibts so viel davon.

    Am besten nimmt man dafür ein draufgenageltes Stück Holz mit Rinde. Hält dann zwar nicht ewig, aber wer braucht den Vogelkasten für 100 Jahre?


    PS:

    Vogelkasten im Plattenbau-Stil aus extra dafür gegossenen Waschbetonplatten oder mit Sichtbeton. Meine Großeltern hatten Letzteres, nie den Kasten reparieren müssen und jedes jahr ein Vogelpaar das sich rund um den Kasten festkrallen konnte.

    Klischees sind es wert, überprüft zu werden. Was ist bei mir anders? Und was davon ist wahr?


    8: Ratlos vor dem Automaten stehen und hilflos gucken. Mir fallen nämlich am Automaten grundsätzlich erstmal alle Codes von abgelaufenen EC-Karten ein, die ich früher mal so hatte.


    19a: Nach längerem Schlüsselsuchen und Ausleeren der Tasche dann entdecken, daß der Schlüssel noch steckt.

    19b: Vor Freude darüber ein paar Minuten über irgend etwas Schönes sinnieren.

    20a: Motor anlassen.

    20b: Feststellen, daß die Zündung nicht an ist (bei mir extra).

    20c: Zündung an, Motor nochmal anlassen.


    Schritt 26: Ich vergesse zwar nicht die EC-Karte, aber ab und zu andere Dinge, die ich beim Ausräumen meiner Tasche auf der Suche nach der Karte auf die Ablage unter dem Automanten gelegt habe.

    Und auch noch schlecht übersetzt. Seriousness Mine wäre besser, Seriously Mine lustiger. Serious Mine wäre die Grube "Ernst" oder die ernsthafte Grube.

    Wer anderen eine Grube gräbt....


    Man kanns ja mal weiterspinnen: Fahrzeuge vom VEB Listen, VEB Waitcastle oder gar einen Satellite?


    English for runaways:D

    Er könnte auch Glück haben, daß dem Afrikaner immernoch zu kalt ist.


    Die richtige Antwort für heutige Studenten wäre: Ich beschwere mich über den Ausfall der Klimaanlage.

    Ich kann meine Sonnenblenden kollisionsfrei runterklappen. :/

    Ich hab meine Sonnenblenden abgebaut. Da ich relativ bequem aufrecht sitze, reicht mir der obere Scheibenrand als Sonnenblende. Ganz selten, daß Sonnenblenden noch was retten würden. Mehr Freiheit für den Schminkspiegel.

    Beim Trabant ist der rechte Außenspiegel ziemlich unnütz. Man hat ja nen Innenspiegel. Aber halt: Man hat mir mal den linken Spiegel abgetreten. Da hab ich den rechten umgefriemelt.

    Ich seh es andersrum. Der Innenspiegel ist ziemlich unnütz, außer als Schminkspiegel. Jedenfalls beim Kombi seh ich da nicht wirklich viel, schon gar nicht die Radfahrer, die von rechts hinten kommen.

    [OT Geblödel]

    Nein, zu nichts....

    Ich sag doch, der Gedanke führt zu nichts.

    Ist nichts typisch oder untypisch?

    [/OT Geblödel]


    und damit zurück zu den wichtigen Fragen