Beiträge von P601 K

    Heute über die Dreieckslenker gesprochen welche ich falsch erworben habe.
    Sie werden nochmal regeneriert werden und neue Lagersitze bekommen so ist der entschluss nun.


    Und teile zum Verzinken gegeben

    Heute haben wir die letzten Blechteile abgeholt.


    Stosstange, unterfahrschutz und Türe.




    Eine gute frage die ich habe wie war der unterfahrschutz angebaut nur an der Stosstange mit dran oder auch woanders befestigt ?


    Bilder Folgen noch habe keine heute gemacht.


    Die Achsen Frage steht bei uns auch noch im raum offen.

    Bremse Genauso ob Simplex wie damals ab werk rein soll oder schon moderner wegen der Sicherheit.

    Auch andere kleinteile stehen noch mit Frage zeichen vor uns, dort werden wir aber erst zu kommen wenn der rest einmal soweit ist.


    Hohlraumkonservierung haben wir uns schon gedanken zu gemacht das Wird Mike Sanders (klar was sonst)

    Mein Vater will noch die Hohlräume vorbehandeln, da lass ich mich überraschen was er dort machen wird.


    Ich muss sagen so ein P60 wieder auf Werkszustand zu bekommen ist garnicht so leicht.

    Für jeden der das alles selber macht hut ab! Allein die Karosse hat ja schon Interesante feinheiten.


    Sobalt es was erwähnenswertes gibt kommt wieder ein beitrag zu dem Projekt von uns.

    Danke für eure Hilfen und die vielen Infos, ohne die Währen wir noch nicht ein bischen weiter.:thumbsup:

    Hallo zusammen.


    Bin beim aufräumen und Sortieren.

    Dabei konnte ich endlich mal alle meine Bücher/Informationsmerkblätter und andere Lektüre sichten.
    Alles was Doppelt bzw. nicht benötigt wird möchte ich nun abgeben.


    Preis oder Tausch möglich.

    Preise sind VHB und nur grob hingeschieben.


    Was ich suche sind sachen für mein 1.1er oder den 600er Kombie von mir und mein Vater.

    Eine Sehr gut erhaltene Bedinungsanleitung für ein 600er passend zur unseren 1965er ist auch gesucht.

    _____________________________________________________________________________________________________________


    Der 1.1er ersatzteile Katalog ist leider nicht volständig. 35,-

    1.1er Service Heft ,Gebraucht und leider beschnitten. 15,-

    1.1er Bedienungsanleitung 2 Auflage 31.7.1989 20,-


    601 Reparaturhandbücher Augabe :

    20 Gebraucht 20,-

    22 Gebraucht 20,-

    23 Neuwertiger zustand mit schaltplan 40,-


    Trabant 601 Betriebsanleitungen :

    1965 3.auflage Stärker ebraucht. 5,-

    1968 8.auflage gebraucht 5,-

    1969 9.auflage gebraucht 5,-

    1971 11.auflage gebraucht 5,-


    19. auflage 1.9.1978 Stärker gebraucht 5,-

    4. auflage 30.6.1987 gebraucht 5,-

    4.auflage 30.6.1987 gebraucht 5,-



    Ratgeber Trabant 1989 leicht gebraucht 15,-  verkauft

    Ich Fahre einen Trabant 16. neuerarbeitet Auflage, April 1980 5,-



    Warburg 353/1,3


    Audatex Datten Blätter Blanko (2x) 5,-

    Weiter zerlegt die Tage. Dachrahmen ist auch schick. Rechts ist leichter Flugrost, sonst nix. Im Prinzip ist alles raus bis auf den üppigen Kabelbaum, der aber codierte Stecker hat, doch nicht ganz so wild, wie ich erst dachte. Jemand ne günstige Adresse für Tauchbad/KTL nach dem strahlen?

    Sag mal hat dein 1.1er keine Wischwasser Düse hinten ?

    Neue Liste schon begonnen.


    Die alte ist beim Umzug leider abhanden gekommen oder steckt noch irgend wo mit drin.

    Die erste PN ist schon raus.


    der rest wird noch kommen wenn es soweit ist.


    Von mir aus würde ich lieber erst einmal die Karosse soweit haben das man an andere dinge denken kann.

    Mein Vater will schon alles haben und hat andere Prioritäten, da unterscheiden wir uns.


    Kleinigkeiten und ect. kann man machen wenn man es braucht.


    Ich wolte die Karosse mit anbau teilen soweit fertig haben das die Hinterachse rann kann.

    So zum Lackierer dann kommt.


    Danach ist ja nur noch Zusammen bauen bzw Organiesieren der sachen die benötigt werden.

    Mir ist die Übersicht nun auch abhanden gekommen wo was liegt was schon alles da ist.


    So langsam glaube ich das wird der letzte Trabant denn ich aufbau neben dem 1.1er


    Ich merke schon , das ich lieber alles sein lasse geht eh nur schief.

    Liegt an mir weiß ich.


    ..........................................


    Jetzt geht erstmal die Pn reihe los

    Das ist interessant, wann änderte sich das Auge zur glatten Version?


    Ist ja schon was seltenes in dem Zustand zu finden.


    Mit der Schraube hat er vorn ja noch.

    Bzw hatte er bis zum Ausbau.

    Ja die lagersitze sind rostig (flugrost)


    Bin etwas verwirrt.

    Wurde am 600 nur mit Schraube verbaut und nur die 601 haben die neuen drin gehabt?


    Da er ja einer der letzten ist paßt das ja evtl. Und gab so vom Werk

    Heute kam eine Hinterachse die 600er sein müste aber schon nach 601 ausschaut.


    Die ankerplatte hat Automatische nachsteller drauf und keine Halbautomatischen was mich doch verwundert.

    Die Achse war unverbaut und scheint Neuwertig mit Lagerspuren.




    Die Idee meines Vaters war schon die Modernere Bremse einzubauen der Sicherheit wegen.

    Was meint ihr dazu ?


    Trabant-Orignal.de

    habe ich diese Stelle Gefunden:

    P601
     1964
     03
     Radbremse
     Automatische Nachstellung - neues Drehmoment
     

    http://www.trabant-original.de/otdb/table1_view.php

    Das ist ein sehr interessanter Test, der klar Zeigt was hilft.


    Wird Sanders werden , ein Rostschutz werd ich dennoch vorher aufbringen der Schweißbar ist.

    Möchte ja das er sehr gut geschützt ist.


    Hat noch jemand ein Tip welchen Schweißbaren Rostschutz ich nehmen solte?

    Gibt ja einige.

    Also blank machen, einsetzen rostschutz danach sanders rein?


    Beim 1.1 seh ich das Geweih immer etwas gefährdet vor Wasser.


    Da hab ich etwas Sorgen

    Heute einmal die Bleche durchsortiert.


    Alle Bleche für den 1.1er erstmal zusammen gesucht , sollen abgestrahlt werden vorm verbauen.

    Irgend wie weiß ich nur nicht womit ich die Träger gruppe von innen behandeln soll bevor sie Verbaut wird.

    Soll ja kein Rost wieder kommen.


    Evtl habt ihr da bessere Erfahrungen und Empfelungen für.

    Das machen wir so.


    Liste wird etwas länger...


    Heute war ich an der Hinterachse bei die 88er Hinterachse die erstmal unter soll.

    Hab alles was man zum zusammen bauen Braucht auch da ... leider ist nur immer das Platz problem und alles liegt irgendwo das man es einfach nicht so schnell wieder findet.


    Morgen wird in der Halle mal alles durchscuht nach denn Gummi teilen und Federn die waren heute nicht auffindbar...


    anbei gibt es mal 2 Bilder wie es derzeit ausschaut.

    Das Klingt gut,


    Dachte eigendlich das es da unterschiede in der Aretierung gibt.

    Also links und recht so wie beim 601


    Ja und 1 Brauch ich noch der Stoff wird ja erneuert damit alles gleich ausschaut und möglichst Werksgetreu.

    Solte nur Komplett sein ;)

    Wir haben da eine Frage die uns beschäftigt.

    Mein Vater klärt nun gerade ab wer unsere neuen Bezüge ANfertigt und Organisiert das Material was Stoff Betrift.


    Nun Fragen wir uns gibt es Linke und Rechte Sitze oder ist die Sicherung immer an der selben Seite für die Sitzverstellung?


    Zudem benötigen wir einen Hochlehner noch da nur 1 Vorhanden leider, evtl hat einer ein und Wohnt nicht so weit weg.

    Auf dem Bild sind unsere 2 Sitze die wir haben.