Posts by Troublemaker

    Er ist mit 740kg in den originalen Baupapieren angegeben, eingetragen im BRD Brief ist er mit zulässiger Gesamtmasse von 800kg. Heute ernüchternd bei der Dekra auf der Waage waren es 882kg. Das ist zuviel er ist durchgefallen aber auch noch wegen anderen Mängeln.

    mein böser blick wurde bei der dekra dresden ohne probs eingetragen vom blech bis scheinwerferkante habe ich 140 mm wo das licht herausstrahlen kann, so isses auch eingetragen


    der prüfer hat nen blatttest gemacht, er hat das blatt vor den scheinwerfer gehalten und nen stich gemacht wo der böse blick langläuft, danach habe ich den lampenring abgebaut und er hat das blatt erneut vor den scheinwerfer gehalten um zu sehen wieviel licht verloren geht


    is vielleicht bissl blöde erklärt tut mir leid wers net verstanden hat bitte noch mal bescheid geben

    miss mal die spannung bei laufendem motor die an der batterie ankommt , 13,6-14V ist ok alles was drunter ist is schrott


    entweder isses die LiMa oder die batterie wird durch ihregendwas entladen

    hi habe mir ne bmw LiMa 14v 80A eingebaut seit dem habe ich aussetzer im 3.gang ab ca. 3900 u/min und im 4. kurz darauf


    habe eine kennfeldzündung drinne und weiß nicht wie die sich zur LiMa verhält da sie ja mit ner trabi LiMa konzipiert wurde


    hat jemand erfahrung mit ner bmw lima? und hatte ähnliche probleme?

    es ist das rechteste zahnrad


    also ich habe den freilauf zur hälfte rausgeholt und um den freilauf einen kabelbinder gemacht weil da alles so unter druck steht dasde den nicht mehr in das neue zahnrad reinbekommst



    ich weiß net obs andere auch so gemacht haben aber meine erfahrung ist die welle komplett auszdrücken, also zuerst den ersten gang, dann den 2. bis zum 4. halt war ne ganz schöne arbeit

    also erstmal machste vorne den wiederhaken vond er abschleppöse ab^^ :zungeaus:


    und dann bockste ihn mal vorne auf so das die vorderräder in der luft hängen, startest ihn und fährst mal alle gänge durch besonders den rückwertsgang


    wenn du ihn rückwets schieben kannst können es ja net die bremsen sein!

    Quote

    Original von BO601
    Hallo
    Hab mir jetzt vorgenommen die Scheibenbremse einzubauen. Teile und so sind ja alles kein Problem....die Felgen schon. Weil ich überhaupt keine Ahnung hab was für welche. Wollt wieder 155er Reifen drauf machen, aber wegen Einpresstiefe und so hab ich gar keine Ahnung. Wollt auch hinten keine Sturzkorrektur machen. Braucht man da hinten ne ander ET als vorne? Was habt ihr den so für Alus drauf?
    Wegen hinten, da wollt ich umgebohrte Bremstrommeln vom 1.1er nehmen....passt da der Achsstumpf vom 601er oder müsst ich den auch vom 1.1er nehmen. Könnt das vielleich alles durch probieren rausfinden, aber ich brauch das Auto täglich....
    Danke



    hst ne PN von mir^^