Posts by EinfachErik

Alle Infos zum Vorverkauf findet Ihr im Blogeintrag:

http://pf31.pappenforum.de/blog/entry/69-vorverkauf-pappenforum-ifa-kalender-2021/

    Grüßt euch Kollegen, hab lang nichts mehr hier geschrieben, weil ich doch ganz gut mit vorhandener Lektüre bzw. anderen Forenbeiträgen fahre.


    Aber dieses Mal komme ich nicht weiter. Seit gestern quietscht mein Trabant im Leerlauf. Die üblichen Verdächtigen wie LiMa oder Keilriemen waren es nicht also habe ich bei ausgeschaltetem Motor mal am Block gewackelt und das Geräusch lies sich reproduzieren.


    Bei laufendem Motor ist es wirklich sehr laut. Bei ausgeschaltetem Aggregat hört es sich aber nach einer Mischung aus knarzen/quietschen an. Die Motor- und Getriebelager sind fest und am Kühlluftgehäuse liegt es auch nicht. Bei normaler Fahrt ist das Geräusch nicht zu hören außer natürlich im Freilauf oder wenn man auskuppelt.


    Ich habe mal ein Video dazu gemacht wie ich am Block rüttle.


    Ich hoffe ihr habt ein paar Ideen. :)


    Ich habe mich schon mit Deluxe in Verbindung gesetzt. Mein Trabant ist ein Neuaufbau. Wie umfangreich und gewissenhaft der Neuaufbau durchgeführt wurde kann ich leider nicht sagen. Aber da ich mein Fahrzeug nun nach mehr als 3 Jahren Besitz etwas kenne weiß ich schon jetzt, dass einige Dinge an meinem Fahrzeug nicht optimal gemacht wurden.

    Grüße!

    Mein Trabi soll demnächst eine Hohlraumkonservierung bekommen. Ich habe mich schon auf der Mike Sanders Seite wegen der geeigneten Verarbeitungsstellen informiert, aber wollte euch nochmal fragen ob das von euch auch jemand anbietet im Umkreis 07985. Ich dachte mir nämlich jemand aus dem Forum oder der diese Art Konservierung an Trabanten macht hat mehr Ahnung wo die Konservierung überall eingesetzt werden muss im Gegensatz zu einer normalen Verarbeitungsstelle welche vielleicht vergisst gewisse Teile am Trabi zu konservieren.


    Frohe Weihnachten!

    Heute Stuko einbauen lassen und festgestellt, dass der ESD anschlägt. Wurde natürlich gleich korrigiert. Nun sind fast keine Vibrationen mehr im Fahrzeug zu vernehmen. :) Eine Auspuffhalterung ist gerissen, die werde ich wohl morgen mal wechseln. Und krass wie gut sich der Trabant mit Stuko fährt! Liegt richtig gut auf der Straße!



    bepone Nein, das funktioniert einwandfrei, aber die Gasstöße sind irgendwie eine Angewohnheit von mir. :D


    Fahrfusshebel Mag sein, aber ist doch trotzdem toll wenn alles funktioniert wie es soll. Außerdem ist es seit letzem Sommer eine MBZA. :love: Ich wollte auch niemanden etwas beweisen. ;)


    Bisschen Eigenwerbung. :P Wer sich noch an mein letztes Video erinnert,weiß, dass der alte Motor damals nicht gut klang. In diesem merkt man schon wie sanft er klingt. :) Zylinder waren etwas mit Öl gefüllt, deswegen diese Wolken. :D Ein paar weitere Videos werden im Laufe der Saison noch entstehen...

    Ich habe gerade das gute Wetter genutzt und bin gleich mal eine Runde Pappe gefahren. ^^ Batterie eingebaut, Choke gezogen, Benzinhahn geöffnet, Schlüssel rumgedreht und nach nicht mal 2 Sekunden ist er losgerödelt nach 3 1/2 Monaten Standzeit. :love: Auf den Trabi ist halt immer Verlass. <3


    Nur habe ich in dieser Saisonpause ein kleines Problem. Ein Siebenschläfer oder etwas ähnliches hat sich bei mir im Motorraum eingenistet, da wo die Batterie ist. Vor einer Woche habe ich die ganzen Eichelschalen weggesaugt und prompt waren heute wieder welche da. Ich habe nun einen Beutel mit ungewaschenen Hundehaaren an die Stelle gelegt. Ich weiß aber nicht ob das helfen wird. :/ Hat jemand von euch Tips wie man es vermeiden kann, dass der Trabi zum Winterquartier wird? :saint:


    Sonst habe ich noch den Kofferraum komplett ausgeräumt und sauber gemacht. Danach erstmal eine Schicht Owatrol drauf gegeben. :thumbup:

    Ich find´s einfach geil, dass eine Firma ein verdammtes Luftfahrwerk für nen Trabi entwickelt hat. Ich meine wie geil ist das bitte?! :love: Und dann noch mit Teilegutachten. 8|