Posts by Mario-P50K

    Was macht ihr denn gerade?

    Mir Gedanken machen, was eigentlich in der letzten Zeit aus diesen Forum geworden ist! Ich dacht, das der Abschied von "Hegautrabi" hier mal den einen oder anderen und auch das Moderatorenteam mal zum umdenken anregt, aber anscheinend ist es nicht an den. Ich habe nun auch für mich entschieden, das Ich wenigstens ein PF-Pause einlegen werde, meinen Account lösche Ich vorerst nicht, werde aber erstmal auf unbestimmte Zeit nicht mehr am Forum Teilnehmen. Es wird sich zeigen, ob sich vielleicht doch noch etwas ändert oder ob es dann doch ein Abschied für immer wird.

    In diesen Sinne wünsche Ich euch allen noch viel Spaß hier.

    Mario

    Zunächst einmal hier der Vergleich beider FKV:

    Links der alte, welcher bereits verbaut war, wo jedoch leider der Nocken festgerostet ist (Baujahr 80 steht hinten drauf)

    Rechts der Neue (angeblich aus einem 84er)

    Der neue FKV ist auf deinen Forto schon mal um 180° verdreht gegenüber dem alten, wenn Ich jetzt davon ausgehe, das du sie in Einbaulage Fotografiert hast.


    Den Beitrag aus dem Whims bzw von Trabitechnik zur Zündeinstellung kennst du bestimmt schon.

    Wenn Ich mir im Augenblick keine vernünftige Welle leisten kann, lass Ich das Fahrzeug lieber stehen, bevor Ich mir am Ende durch die sich zerlegende Welle noch mehr schaden machen als es wert ist und wieder eine Welle weniger ist zur Regeneration steht.

    ein nettes Forumsmitglied hat mir diese Welle für 100€ verkauft.

    Respekt, dafür noch 100 Euro zu verlangen/zu bezahlen... solch eine Welle wäre mir max 10 Euro + Versand wert, da man evtl. noch ein paar Teile von verwenden (Pleuel, Mittelteil) könnte. Die äußeren Hubscheiben kann man meist auch vergessen, die Passung ist oft zu groß.

    Auf seiner Homepage wirbt der Anwalt auch damit, dass der hohe Umfang der Bearbeitung für die Behörden oft zur Verfahrenseinstellung führt

    Das gilt für so gut wie jede Behörde, als Ich vor ein paar Jahren über 6000 Euro Umsatzsteuer an das FA zurückzahlen sollte, wegen angeblich Gewerbsmäßigen Handel auf Ebay, hat auch ein kurzer Brief von Experten bewirkt, das die Steuerschuld gestrichen wurde, die hätten selber erstmal 10 Jahre haarklein aufschlüsseln müssen.

    Mich hat das Gekritzel auf der äußeren Hubscheibe von Zylinder 2 stutzig gemacht

    2. Wahl oder aus dem Werk entfernte Nacharbeitsteile? Mit den Lagern habe Ich auch schon erlebt, das eines nicht ganz drauf war oder das der Stift auf der Schwungradseite gefehlt hat, bei neutral verpackten Neuwellen, ob die jetzt aber beschriftet waren, kann Ich leider nicht mehr sagen.

    Mal sehen, ob Du das mit 67 und später auch noch so eindeutig forderst...;)

    Ich würde dafür plädieren, altersunabhängig Leute zum Arzt zu schicken, die arg auffällig werden. Z.B. den jugendlichen Klapperkopf, der hier regelmäßig mit seiner getunten Simne mit runden 70 Sachen durch den 30er Bereich ballert. Und der befindet sich in "guter" bzw. reichlicher Gesellschaft... :rolleyes:

    Waren wir denn als Jugendliche anders?

    Was bei dir die Beulen von deiner Mam sind, sind bei meinen Vater die Motoren, in seinen Focus hat der Austauschmotor 2 Jahre gemacht, bis er geklappert hat, sein Golf den Ich ihn vor 6 Monaten daraufhin fertig gemacht habe, hat jetzt einen Klappermotor, da man ja schlecht hört und einen DZM nicht deuten kann, fährt man auch schon mal mit kalten Motor und Vollgas im 1. durch die Stadt. :rolleyes::rolleyes::rolleyes:


    Meine Mam ist aber auch für Beulen zuständig, nur sie übersieht mal schnell andere Autos.

    Dann ist da hinten genug davon da, wie sieht es aber vorn aus, wo die Seile der Witterung und den Schmutz ausgesetzt sind und in die Hülle rein laufen, kannst du dir da sicher sein, das dort auch noch genügend frisches Schmiermittel vorhanden ist?

    Dann sind wir jetzt also von der Kupplung über den Motor bei der Lima angekommen.


    Macht diese was sie soll? Hat sie irgend welche Auffälligkeiten?


    Kohlen und Lager könnte man schon wechseln, wenn denn nötig.