Posts by Mario-P50K

    Ja ist es, aber um so weiter die Kupplung betätigt wird um so weiter rückt der sich drehende Lagerring aus der Drehachse der sich auch drehenden Kupplung, dadurch reibt der sich drehende Stahlring des Ausrücklagers in Axialer Richtung auch den Stahlring des Automaten. So lange noch ein Schmierfilm darauf ist, geht es noch, um so Trockner die Flächen werden um so mehr Axiale Kräfte Treten auf zwischen Ausrücklager und Stahlring der Tellerfeder.


    Mossi am Wartburg 353 ab 1985 wird das Ausrücklager Zentrisch zu der Eingangswelle über eine Hülse geführt, zudem hast du an der Ausrückgabel die Auflagen als Gleitflächen ausgelegt, am Trabant sind diese Flächen nur halbrunde Halter, die ersten 311 hatten auch noch den Graphitring aus Ausrücklager, die Umrüstung auf Kugelgelagert erfolgte ja erst ab 09/59 dort wurde dann aber ein Graphitring auf den Automaten verbaut.

    Wechsel mal das Ausrücklager gegen ein Originales, durch das Kugelgelagerte ist dir der Automat gebrochen.


    Da das Lager nicht zentrisch geführt wird, verschiebt sich der Mittelpunkt beim Auskuppeln um mehrere mm, dadurch reibt beim Kuppeln Metall auf Metall, die Belastung durch die Reibung muss die Tellerfeder Aufnehmen, die dann wenn es zu viel wird bricht

    Und es nicht als Schande gilt, wenn man wegen "Rotz" mal ein paar Tage zu Hause bleibt.


    Nein, du musst auf Arbeit kommen und erst noch 20-30 Kollegen mit anstecken, soll ja jeder was von haben. Es ist aber genauso bei und in der Kita, Kinder werden total zugerotzt mit Dauerhusten in die Kita gebracht von Eltern, die den ganzen Tag zu Hause sind, da sagt keiner was, da die das "grosse Fresse Niveau" im "Assi Jargon" haben, wobei arbeitende Eltern sofort angemahnt werden, das Kind hat genießt und muß zum Arzt.


    Auch wenn Ich bei uns auf Arbeit das Thema Hygiene sehe, immer nach dem Motto " Vor den Scheißen nach dem Essen, Händewaschen nicht vergessen!" 70% kommen OHNE Händewaschen aus der Örtlichkeit! Da nützen auch die Azubis nichts, die im 30 Minuten Takt die Türklinken Desinfizieren müssen.

    Es ist schon toll, wenn du angehalten wirst von einen Schüler der Polizeischule und der Grund der dir mitgeteilt wird "Ihr Kennzeichen ist abgelaufen!"


    Er hat einfach mal mein Saisonkennzeichen 03-10 als Kurzkennzeichen eingestuft mit Ablaufdatum 03.10. und hat es erst eingesehen, als nach 10 Minuten Diskussion sein Ausbilder dazu gekommen ist.


    So ist es auch bei vielen Umbauten an Fahrzeugen, unwissende Beamte die den großen Fang wittern und einen erstmal Zeit und Geld kosten.

    Ich kenne zwei Menschen die das Coronavirus hatten, und den ging es richtig schlecht, aber sowas von dreckig, mussten auch ins Krankenhaus. Und die eine Person hat jetzt noch immer sehr stark mit Folgeerscheinungen zu tun.

    Ich kenne einige Leute, die die normale Grippe hatten und diese im Krankenhaus auskurieren durften, 2 mit gesundheitlichen Einschränkungen und einer leider verstorben. Das einzige was Corona wieder gefährlicher mach als die normale Grippe ist die Inkubationszeit und der Teilweise symptomlose Verlauf der Erkrankung.

    Das Coronavirus wird auch wieder verschwinden

    Wird es definitiv nicht, bis jetzt ist keines der bekannten Viren wieder gänzlich verschwunden.

    Ich sage nur eines, China lacht über die ganze Welt und stärkt seine Wirtschaftsmacht von Tag zu Tag immer mehr, solange die ganze Welt in der Coronapanik steckt.

    Was mich bei der Sache schon am Anfang überrascht und nachdenklich gemacht hat,

    daß die Chinesen so deutlich darauf reagiert haben.

    Darauf könnte Ich etwas schreiben, was mir ein Arbeitskollege gesagt hat, der seit 5 Jahren in China arbeitet, aber dann gelte Ich als Verschwörungstheoretiker.

    Ich kenne mittlerweile mehrere Personen, die den Virus hatten, ohne das geringste Anzeichen, bei denen ist nur durch Zufall bekannt geworden, das sie Infiziert waren. Mein kleiner ist dies Jahr in die Schule gekommen, mittlerweile Klagt er schon über Kopfschmerzen wegen der Maske, einige Kinder in seiner Klasse sind schon stark erkältet, da die ganze Zeit die Fenster in Klassenraum offen bleiben um die mögliche Ansteckung zu minimieren, die Frau eines Kumpels hat ein Attest wegen Atemwegsproblemen, sie müsste jeden Tag mit der Bahn zur Arbeit, kann sie nicht, da sie keine Maske Tragen kann, hat sie Hausverbot vom Regionalen Bahnunternehmen bekommen. Langsam finde Ich die ganze Sache nur noch lächerlich, wenn ein Virus die Menschheit ausrotten will, bitteschön, Ich melde mich schon mal freiwillig!

    Ja, die Zeiten der einfachen Eintragungen sind vorbei, auch mein Prüfer trägt Sachen, die er noch vor einen Jahr eingetragen hat nicht mehr ein. Er meinte auch schon, das es wohl passieren wird, wenn Auffällige Eintragungen genau nachgeprüft werden, es zum Wiederruf kommen kann, hauptsächlich Eintragungen der letzten 5 Jahre stehen im Focus.

    Genau darauf will ich ja hinaus ;)

    Soll ich dir mal einen gebrauchten Stern schicken? Aber sowas hast du sicher auch selber?

    Ich kann bestenfalls eine Bügelmessschraube ranhalten.


    Zuminest den Kugel nach zu urteilen gabs da wohl eher keine Sortierung so wie bei den Nadeln.

    Unsere Messinge tut sich ziemlich schwer, aber wir haben schon mal soviel raus bekommen, das die Flächen von Stern zu Aussengelenk von Tasche zu Tasche sich unterschiedlich einarbeiten. Wenn alles in Flucht steht, also im Geradeauslauf, entsteht an der Kugelkontaktfläche in Laufrichtung zunehmend ein Tal an Stern und Aussengelenk. Bei den 3 Gelenken die wir jetzt gemessen haben, war der Verschleiß bei Gelenk 1 zwischen 2/100 - 4/100, bei der 2 gleichmäßig ca 6/100 und die 3 die hatte schon fühlbar Spiel bei 7/100 - 1/10.


    Bei den Kugeln waren Maßabweichungen von Gelenk zu Gelenk 4/1000 und 7/1000, wobei die Kugeln Gelenkweise bei 1-2/1000 lagen, also Verschleißmässig am unauffälligsten zum Rest


    Wenn wir das ganze in Diagramme geschoben bekommen, werde Ich das ganze nochmal genauer machen.


    Auf jeden Fall haben mir die Messungen gezeigt, das die Bauteile zueinander unterschiedlich einlaufen und somit bei Zusammenbau alles wieder an seine Stelle sollte, wo es vorher war

    Mit fortschreitendem Alter überlege ich mir zunehmend welche Informationen ich im Internet preis gebe und welche nicht. Im Zweifelsfall entscheide ich mich eben für weniger Informationen, damit kann man dann auch weniger falsch machen. Etliche Beispiele zeigen mir inzwischen, dass man schlicht nicht mehr abschätzen kann welche Folgen es hat sich im Internet so nackig zu machen. Daher respektiert bitte meine Zurückhaltung.

    Sorry dann finde Ich aber, das man gerade da in einen öffentlichen Forum schlecht aufgehoben ist. Bei Personenbezogenen Inhalten würde Ich da noch mitgehen, aber bei einen Objekt, wie ein Fahrzeug, welches man weitgehend anonymisieren kann finde Ich es übertrieben.


    Ich wünsche dir, das du deine Informationen bekommst, auch wenn du selber der Einfachheit halber dich mit Informationen zurück hältst.