Posts by bepone

    Hallo,


    dazu nehme ich immer den Krümmer, der später an den Motor kommt, aber das hier ist von der Handhabung her natürlich schöner.

    Jetzt noch galvanisch verzinken (für die Bling Bling Werkstatt). ;)


    Planschleifen ist gar nicht unbedingt nötig, gäbe der Sache aber freilich den letzten Feinschliff. :D



    Gruß

    Benjamin

    Der Effekt mit der erhöhten Frequenz wird vom elektronischen Blinkgeber nur simuliert, beim Hitzdraht ist es technisch bedingt.

    Ganz recht! Da der Kollege schrieb, schon einmal das “Blinkerrelais“ ausgetauscht zu haben, gehe ich vom elektronischen Blinkgeber aus. Und der lässt im Fehlerfall die Blinker in höherer Frequenz blinken und parallel dazu die Kontrollleuchte ebenso, jedenfalls kenne ich es nicht anders. Natürlich kenne ich allerdings nicht jedes Modell der elektronischen Blinkgeber.


    Steffen hat ja ein paar zielführende Fragen gestellt, nach Beantwortung dürften noch ein paar hilfreiche Informationen vorliegen.



    Gruß

    Benjamin

    Hallo,


    ist es aber nicht so, dass bei zu hohem Widerstand bzw. zu niedrigem Strom (>> eine Glühlampe ausgefallen oder nicht richtig in der Fassung) die Blinkfrequenz wesentlich erhöht ist? Sowohl bei Hitzedraht- als auch bei den elektronischen Blinkgebern. So wird der Fahrer über einen Defekt “informiert“.



    Gruß

    Benjamin

    Bei Neuteilen ist es für die meisten schwierig, die Qualität einzuschätzen, vor allem anhand eines Fotos in einem Online-Shop, welches nicht einmal unbedingt das tatsächliche Produkt zeigen muss.

    Ich frage mich gerade, welche Erwartungen technischen Sachverstandes in einen Trabant-Fahrer gelegt werden, nur weil er einen Trabant hat. Minderwertige Produkte von hochwertigen zu unterscheiden, fällt auch dem Fachmann manchmal äußerst schwer.

    Wenn hier also gerufen wird, bau Neuteile ein, dann bitteschön mit Nennung konkreter Teile, auf welche Verlass ist.


    Das vorgeschlagene Überprüfen aller Verbindungspunkte an Zündung und Anlasser halte ich im Übrigen für den ersten Schritt als wesentlich sinnvoller.



    Gruß

    Benjamin

    Wohl dem, der einen Tageskilometer-Zähler hat und seinen Verbrauch kennt. :P


    Einen gefüllten 5l-Kanister fahre ich dennoch spazieren, den mache ich einmal jährlich in den Trabi leer und an der Tankstelle wieder voll. Quasi die Reserve zur Reserve...

    Benötigt hab ich ihn noch nie.


    Gruß

    Benjamin

    Es geht vor allem um Werkstoff, Oberflächenbeschaffenheiten, Härte, Toleranzen, Passungen und dergleichen. Für die Geometrie reicht eine Handskizze.


    Ihr müsst davon ausgehen, dass der Fertiger keine Ahnung davon hat, was ein Pleuel können muss, also muss alles aus der Zeichnung kommen.


    Gruß

    Benjamin

    Das ist wirklich eigenartig, Bauteile fräsen lassen oder selbst auf der CNC fertigen; Schleifen, härten, Einsetzen, Oberflächenbehandlung je nach Wunsch, alles kein Problem über die Firma, wo ich als Konstrukteur angestellt bin.

    Benötigen wir aber mal eine Rohrschelle aus dem Baumarkt, wird eine wochenlange Geschichte draus.


    Beim Privatmann ist das genau anders herum.



    Gruß

    Benjamin