Posts by Mr.Bean

    Deine kritik kann ich verstehen aber lies mal meinen alten thread vom aufbau des p50 durch, die karosserie die ich verwendet habe war schrottreif und kaum einer hätte sich so viel arbeit gemacht und hätte das halbe bodenblech a,b,c säule bis fast zur hälfte neu gebaut mal davon.abgesehen ist das fahrzeug mittlerweile um 12 cm gechopt und je Seite 12 cm verbreitert also weit entfernt vom originalzustand, aber meiner meinung nach immernoch besser als ihn vor 4 jahren aufm schrott stehen gelassen zu haben, denn dann wäre er wahrscheinlich jetzt schon gepresst oder geschreddert worden.




    Zum thema zurück:
    Dachte da an eine art quer oder dreieckslenker der oberhalb des hilfsrahmens angebracht wird und.mittels pu buchsen gelagert wird. So das der achschenkel unten sowie oben geführt wird.

    hallo,
    wie die Überschirft schon sagt will ich in meine Kugel evtl ein Luftfahrwerk einbauen.


    GLEICH VORAB !!!! mir ist egal was andere von diesem vorhaben halten !!!! NEIN das auto soll nicht zwangsläufig eine zulassung bekommen, aber es wäre schön wenn das vlt möglich wäre !


    BITTE nur sachliche und holfreiche posts, da ich auf bullshit allarm keinen bock mehr habe und jeder weis auf welche leute ich hier anspielen möchte ;)




    ich habe einen Anbieter gefunden der mir passende Luftdämpfer anbieten kann die im Trabant passen würden.


    Er kann mir aber auch nicht sagen wie es mit der Vorderachse aussieht, da ja die Blattfeder beim Luftfahrwerk entfällt und die Vorderachse somit keine Führung besitzt.


    Nun meine Frage, hat jemand schonmal sowas gebaut im 601er oder im 500er ? sind die dome dann noch erfordelich oder können die komplett verschwinden ??


    Es gibt ja einen grün/beigen Kombi mit Airride und Zulassung , hat jemand evtl Bilder vom Motorraum die er mir schicken oder posten könnte ?
    oder ist der besitzer dieses wagens vieleicht sogar hier angemeldet ?


    ich freue mich über hlfreiche posts und danke im voraus.
    mfg

    wieso auch nicht ?
    ich hab ja von anfang an geschrieben das die teile nur für show und shine zwecke genutzt werden und da gehts nunmal nicht ums mq genauigkeit sondern um optik.
    und das die felgen so wie ich sie schweiße ( in der et und breite ) eh nie ne zulassung bekommen abe ich ebenfalls gesagt.


    also was soll dieses theater wieder hier ?


    schön tag noch !

    ich kann ihn sehr gut verstehen das er hier nichts mehr posten will und gebe ihm mit seiner aussage auch recht...


    war ja bei mir damals auch nicht anders !


    und ich höre es auch immer häufiger das es hier im forum für viele zu dumm gewprden ist, da hier einige eingesessene immer wieder ihren senf dazu geben müssen und immer nur kritik üben anstatt einfach mal machen zu lassen. ich kann es nur immer wieder betonen das jeder einen anderen geschmack hat und es führen viele verschiedene wege und methoden zum gleichen ziel.


    und ihn dann darauf hinzuweisen das er sowas ignorieren sollte ist genauso flach. denn man könnte den spieß auch umdrehen und sagen " spart euch euer gesülze, dann muss man auch nichts ignorieren !!"


    naja wie dem auch sei, vieleicht postest du ja doch weiter, ansonsten kannst mich ja vlt per pn auf dem laufenden halten, hatten uns ja schonmal wegen dem p50 in blech unterhalten.


    mfg bean

    hast du da deine Pappe abnehmen lassen oder ist das nur eine info vom "hören sagen " ?


    was mich noch interessiert, gibt es überhaupt offizielle Papiere wie ABE´s oder Gutachten für Tieferlegungsfedern beim Trabant ?


    ich habe nur bei Trabiteile mal gesehen das bis 90mm wohl ein Gutachten vorhanden sein soll, bzw bei Trabantwelt gibt es ja "Herstellernachweise" dazu, allerdings wurde ich jetzt schon mehrfach darauf hingewiesen das ein Herstellernachweis nicht für eine Einzelabnahme relevant ist.


    eine weitere Frage ist, wie sind die genannten Federn denn gekennzeichnet damit der dekramann was zum eintragen hat ? bei trabiteile war ja immer so eine Aluplakette dran stimmts ?


    wie sieht das bei den trabantwelt federn aus ?


    meine sollen von Trabantwelt sein, aber da ist nirgends eine Kennung oder Plakette drauf !?


    Bilder und evtl pdf datein wären sehr hilfreich :)


    mfg

    hallo Leute,


    ich weis ich hätte mich da vieleicht vorher schlau machen sollen, aber ich hatte nie geplant den Trabi tüvig zu machen, da ich ihn eig als Showcar mit Kurzzeitnummer auf Treffen bewegen wollte, aber da nun leider diese neue Regelung mit dem Tüv für Kurzzeitkenner draußen ist muss ich den Trabi durch den Tüv schleifen :)


    nun meine Frage, hat jemand nen Tip oder ne Nummer von nem guten Dekraprüfer der schonmal ne Tieferlegung und paar andere Felgen beim Trabant eingetragen hat bzw hat jemand seinen Trabant erfolgreich mit eventuell der gleichen oder einer ähnlichen Fahrwerk/Rad/Reifen kombi abnehmen lassen und kann mir sagen wo bzw was zu beachten war ?


    Meine Pappe kennt ihr ja denke ich langsam, und da ich auf den Wabantumabu nun verzichte ist ja nicht viel einzutragen außer Fahrwerk und Felgen und der Auspuff durchs Geweih gelegt.


    Fahrwerk : Lada Niva Dämpfer in verbindung mit Trabantwelt Federn vorn 160mm hinten 150mm
    Felgen/ Räder: RSl Cult Wheels 8x14" ringsum mit 195/45 r14 Bereifung.


    Scheinwerferhöhe fällt ja bei meinem Baujahr raus beim Dekramenschen, da der Trabi ja vor 1962 gebaut ist oder ?


    Mindesthöhe ( Richtlinie ) ist soweit ich weis 80mm zu festen Teilen oder ? diesbezüglich und falls der Dekramann das so verlangt kann ich den Trabant auch eventuell noch ein paar cm höher nehmen .


    Gutachten bzw Herstellernachweise und Reifenreigaben würde ich von den jeweiligen Herstellern noch einholen falls benötigt.



    danke schonmal an alle diejenigen die hier hilfreiche und sinnvolle Posts machen, ohne Verurteilung und Aussagen wie ( da hättest du dir vorher mal Gedanken machen solln etc. pp. ;) )



    mfg

    Naja wien Kotflügel sieht das aber noch lange nicht aus ;)


    Und bevor wieder alle Plöken "machs erstmal selber besser", ich habe damals schon Bilder gepostet von dem 500er dem wir nen komplettes Blechkleid gezaubert haben, samt 2 liter 16v und Golf 1 Bodengruppe ;)


    aber wir sind denke ich weiterhin gespannt was das hier noch wird ;)


    halte uns auf dem Laufenden und viel erfolg !

    ich rede von dem deppen der seine felgen bei den kleinanzeigen für 240 euro pro satz verhökert und dann noch mindestens 3 monate für den versand braucht, das wird sicher keine firma sein sondern ne wald und wiesenschlosserei.


    mag sein das du glück hattest mit deinem polen. !

    wer hat denn hier mit den unqualifizierten unterstellungen angefangen ? ich wars nicht !


    und mal ehrlich wer hat es noch nicht erlebt das er bei ebay was verkauft hat und kurz darauf stellt der angebliche käufer fest das er garkein geld im portemonaie hat oder das angeblich der minderjährige sohn den artikel ersteigert hat ? und daraufhin bricht man die transaktion ab und stellt den artikel neu ein, was daran bitte ist dann verboten oder verwerflich ????


    ich habe die felgen neu eingestellt aber werde die felgen nun doch nicht mehr verkaufen und habe die auktion beendet da ich auf den rat eines freundes höre und die felgen für fotoshootings aufheben werde, da diese besser wirken als die rsl die ich jetzt drunter habe.


    und nun verbitte ich mir derartige unterstellungen von wegen ich würde auf meine eigenen auktionen mit bieten !


    zurück zum thema jetz !

    es soll wohl leute geben die auch verbreiterte stahlfelgen mittels einer schweißnahtprüfung eingetragen bekommen haben sollen.


    ja sogar die felgen aus der polnischen region sollen damit schon geprüft und eingetragen worden sein.


    allerdings denke ich ist das auch nur bis zu einer bestimmten et möglich.


    dem rest deines beitrags kann ich mich nur anschließen.
    und das mit dem elektrodenschweißen meinerseits war nicht als hohn anzusehen, sondern eher darauf bezogen das die meisten denken elektrodenschweißnähte halten nicht, nur weil sie es selbst nicht können ;)


    ich selbst lasse meine Blechstreifen lasern damit eben kaum versatz entstehen kann. selbst beim trennen wird alles gerade, deshalb habe ich mir ja diese vorrichtung gebaut.


    und rund laufen die teile nach dem schweißen mitunter mehr als vor dem verbreitern ( siehe video) da sieht man schon beim abstechen wie sehr das originalrad eiert .

    ich habe nichts zugegeben, ich habe lediglich geschrieben "selbst wenn es so wäre... kann es dir egal sein" ! also erstmal lesen und interpretieren lernen !


    auf jeder öffentlichen auktion kann und darf auch der verkäufer auf seinen eigenen artikel mit bieten, also sülzt hier nicht schon wieder solchen dreck und kommt mal lieber zurück zum thema ihr helden !

    @ pw60 und selbst wenn, kann dir egal sein, verboten ist es nicht auf seine eigenen auktionen zu bieten also stille auf den billigen plätzen !


    und zum rest sag ich jetzt nichts mehr, denn jeder hat seine eigene meinung ihr eure und ich meine ;D

    also das was hier schon wiederüber die amis geschrieben wird finde ich mehr als voreingenommen und unfair.


    die amis sind wenigstens noch eine " ich bau das lieber selbst, als es teuer zu kaufen" gesellschaft. die haben wenigstens ideen.
    und wenn deutschland nicht so ein verbissenes, geldgeiles und engstirniges land wäre, dann wären die methoden der amis auch hier zu lande gang und gebe. und keiner würde aus seiner idee nur das große geld scheffeln wollen sondern andere auch ohne gegenleistung dran teil haben lassen.


    ich bin definitiv so einer und denke auch so wie ein ami, was ich selbst bauen kann das mach ich auch und werfe den ganzen firmen nicht mein geld in den rachen nur weil es so bequemer geht.


    mal davon abgesehn das es für trabantteile eh so gut wie keine bzw wenn dann nur gefälschte gutachten gibt und die teile eh alle per einzelabnahme eingetragen werden müssen. von daher kann ich mir meine teile auch selbst herstellen. und sei es noch so primitiv, wichtig ist das der tüver oder der dekramensch anschließend sieht das es trotz primitivster werkzeuge, gewissenhaft umgesetzt wurde.


    und nun denkt mal bisschen nach bevor ihr über andere her zieht, denn ihr solltet es erstmal selbst besser machen anstatt nur große töne zu spucken und dinge anderer in den dreck zu ziehen !


    schönen sonntag noch !

    naja die slovaken haben da anscheinend ihre probleme das dicht zu schweißen :D


    für meine zwecke hat es gelangt und jetz fahre ich 8x13" rsl auf der kugel :D


    die stahlus werden verhökert :D

    die slowaken und polen verkaufen nur mit dichtnaht ;D


    weil sie alle nicht schweißen können, wie gesagt die wolln alle geld aber nichts dafür machen ;D


    ich habe damals knapp 3 monate auf meine felgen gewartet, habe 250 euro gelegt und bekam gebrauchte felgen, die "grundiert" waren , aber das auch nur über die blanken schweißnähte und nur sichtflächen, innen waren die blechstreifen blank, rostig und mit silikon abgedichtet ;D


    also top qualität :D