Beiträge von areasunshine

    In diesem Falle haben wir früher immer den Gummi auseinandergedrückt und ein Stück abgeschnittenen Frontscheibengummi hineingedrückt. Bei dem Spalt ist Kleber nicht optimal. Ich kenne das nur als Montagefehler wenn dem Gummi zu wenig "Luft" gelassen wurde und er gezogen wurde.

    Frontscheibengummis haben wir bei Montage bisher immer zurechtgeschnitten mit mindestens 1cm Überstand und dann reingepresst damit so ein Spalt erst gar nicht entstehen kann.

    Ich bohre gerade Zylinder und lerne auf der Seite zu fahren ;-)


    Wenns passt irgendwo Treffen auf einen Kaffee oder so (falls ihr geplant unterwegs seid). Ich möchte mit meinem altertümlichen Vierrad euren Zweirradausflug nicht behindern da ich eigentlich meinen Sohn in die Berge entführen will (und wenn er nicht brav ist nehm ich ihm das Handy ab und setz ihn aus...hihi).

    Hätte gern auch einen Ausflug in den Schwarzwald gemacht bei 21°, blauem Himmel und Sonnenschein aber dafür gabs eine Schulung für den 95er Eintrag für den LKW-Führerschein. Wenigstens diese Fahrt hab ich mit dem Trabi gemacht.....und irgendwie Unwissende über Nonsens aufklären müssen. (Trabi rostet, H-Kennzeichen, Teile verzinken, Karosserie schweißen und mit Fett befüllen, Tank konservieren......usw. Nö, das macht keinen Spaß mit unwissendem Publikum umzugehen zumal keiner den finanziellen und arbeitsintensiven Aufwand zu schätzen weiß).

    Mein "Locus" hält auch schon lang ;(


    Nee im Ernst, mein Corolla Kombi (weils ein Kombi ist) stammt aus Belgien und ich habe vor ihn zu fahren bis an sein Ende (wirtschaftlich oder Leben...schaun wir mal) und Corolla Kombi ist nach wie vor meine erste Wahl (fast 11 Jahre alt).

    Bei den anderen Corollas (BJ 2002 bis 2007) wäre ich nach Aussage meines Dekramenschen vorsichtiger (der sagt das die belgischen Kombis ein ewiges Leben haben), da hilft nur einarbeiten in die Materie.

    Ich hab mir bisher alle Trommeln mit weniger als 50 TKM Laufleistung aufgehoben da die immer runder und besser laufen als alles was ich in den letzten 10 Jahren käuflich erwerben konnte (abgesehen von den wirklich nachweisbar originalen).

    Wenn die Trommeln auf den Bildern das entsprechende Maß aufweisen (200 bis 200,5mm): Herzlichen Glückwunsch!

    Ich sags mal so, Simson ist ein anderes Kaliber (auch finanziell), das Alter des Fahrzeuges ist dir anscheinend bewusst und welche Schwierigkeiten auftreten können kannst du hier im Forum nachlesen. Von Restaurierung oder sogar Tuning würde ich vorerst einmal Abstand nehmen.

    Wenn du wirklich willst, kaufe dir ein fahrbereites Exemplar mit TÜV, nimm beim Kauf fachkundigen Beistand mit und lerne erst einmal die Technik kennen. Alles andere kommt mit der Zeit.

    Falls ja, viel Glück!

    wenn dan ein Fleischhacker mir etwas erzählt von Verdichtung usw. Wird mir warm .. Es soll sich niemand angegriffen fühlen aber einfach mal nix zu sagen wenn es nicht Bast ist besser .

    ***eigentlich wollte ich ja was schreiben aber ich lasse das Zitat einfach mal unkommentiert hier als Wiederholung stehen***


    OoAa auf den Moment hab ich gewartet dir ein verdientes "LIKE" zu verpassen


    lametti da wahrscheinlich nicht nur ich keinerlei Erfahrung mit der Einspritzung hab wäre es bestimmt interessant wenn du uns an deinen deine Erfahrungen teilhaben lässt ;-) (evtl. in einem gesondertem Thread)


    Fg601 das Motul muss entweder in Pyramiden- oder Kegelform sein, sonst wirkt es nicht :/

    Alle unbrauchbaren Lampentöpfe hab ich bisher zerlegt, die Kleinteile verzinken lassen und erst mal auf Halde gelegt. Ob ich sie noch brauchen werde wird sich zeigen :-) aber wenn dann als Notlösung mit Fremdniet oder jemand hat eine Idee. Momentan gibt der Markt genug her.


    PS: vermieten werde ich Lampentöpfe bestimmt auch bei entsprechendem Bedarf an zahlungskräftige Kundschaft.......blöde Schmierfontastatur