Posts by areasunshine

    Silikonbremsflüssigkeit habe ich seit fast 7 Jahren drin. Anlage war damals komplett neu von Trabantwelt. Folgende Probleme sind aufgetaucht:


    -die lange Bremsleitung war Kunifer obwohl nichts in der Beschreibung drinstand (Lieferschein von 2014 hab ich heut noch). Ich als damaliger Ahnungsloser hab sie verbaut. Mein Prüfer als Oldtimerspezialist ist privat nicht abgeneigt gegen Kunifer, beruflich sagte er "Die sind nicht gern gesehen" ,Leitung gegen Stahl ausgetauscht.


    -Die Schläuche vom Vorratsbehälter (auch TW) haben das Silikon nicht vertragen und fingen an mit schwitzen, umgerüstet auf Nipaflex Universalschlauch. Der war etwas zu klein, Montage also schwierig aber hält bis heute perfekt dicht ohne zu schwitzen. Gekauft im örtlichen Industriehandel.


    -ATE Bremsenpaste hab ich damals sparsam verwendet und nur außerhalb des Druckbereiches an den RBZ's. Als ich nach 5 Jahren die Anlage entlüften musste durch den Einbau der neuen Bremsleitung war die Flüssigkeit überall noch lila und klar wie beim Einfüllen.


    Fahrprofil: 2014 bis 2017 Stillstand, Seit 2017 Wochenend- und Sommerfahrzeug mit ca. 2 TKM im Jahr

    Mutter liest den Wunschzettel ihrer kleinen Tochter und sagt dann:

    "Das mit dem Geschwisterchen wird nichts. Meine Firmenweihnachtsfeier fällt dieses Jahr aus!"

    Mein gutes Stück hatte auch im Juli seinen 40. Ist allerdings komplett untergegangen :-(


    Das sich die Hochzeit mit meiner Gattin (wichtiger als alle Autos auf der Welt) sich zum 15. Mal jährt geht definitiv nicht unter. Ich hab ihr einen Tag nach unserem Jubiläum ein gigantisaches Feuerwerk versprochen!!


    PS: wir haben am 30.12.2005 geheiratet ;-)

    Dank Corona ist der Park nicht überlaufen und für die Hauptattraktionen gibts "Virtualline", d.h. mit dem Handy virtuell anstellen, ein Zeitfenster bekommen und zwischendrin was anderes machen. Hab mich sicher und wohl gefühlt.
    Das mit den Feiertagen und Ferienzeiten ist in Rust ganz deutlich zu spüren, wir hatten früher mal Jahreskarten und kennen randvoll sowie fast leer. Richtig lohnt es sich an Wochentagen wenn weder Frankreich noch Deutschland irgendwo Feiertag bzw. Ferien hat....vor allem für mich als Achterbahnsüchtigen ;-)
    Dank meiner Firma konnte ich mich bisher einmal im Jahr für zwei Stunden da austoben....abends vor der wirklich empfehlenswerten Dinnershow im Winter.


    PS: ganz wichtig, als Tagesgast kurz vor 9 Uhr da sein.

    Dank Anmeldung war ich gestern zum Tag der deutschen Einheit im Europapark....natürlich mit Trabi im Park. Wenn ich richtig gezählt habe bin ich auf insgesamt 17 Trabis gekommen, dazu eine MZ, 2 Krause Duos und mehrere Simsons.


    Schon praktisch wenn man Klamotten- und Essenslager dabei hat und als erstes im Park ist.


     


    Obwohl Tuning bei vielen Besuchern wie immer die ersten Blicke auf sich zieht war mein spartanisches Original als Fotomotiv sehr begehrt, hier nur ein Beispiel:



    Am witzigsten fand ich den Rentner am Krückstock der sich größte Mühe gegeben hat mein Scheibenmonster abzufotografieren :-)

    Kann auch der Schwimmer undicht sein. Dafür musst du den Vergaser nicht ausbauen. Löse den Benzinschlauch vom Vergaser, schraube den Deckel ab und dann hast du die üblichen Verdächtigen in der Hand.

    Einen undichten Schwimmer identifiziert du durch schütteln und das Schwimmernadelventil kannst du aufschrauben und säubern. Überprüfe auch die Dichtung des SNV.

    Wenn wir schon dabei sind.....die Felge HR ist auch nicht schick und hinten links sieht man einen Treffer im Heckblech unten, auch rechts sieht es so aus.....kann auch Licht sein.


    HU scheint aber neu zu sein.

    Ich war auch hin und hergerissen was vorn angeht.

    Momentan fahre ich vorn originale DDR-Lager und zwar die,die original verbaut wurden (meiner hat jetzt die 29 TKM-Schwelle überschritten). Letztens hat's mir den Simmerring im Radlager gefetzt und ich sah wie viel Öl das LM47 in den Scharniergelenken trotz Förderscheiben in die Radlager abgibt.

    Also ich finde vorn gekapselte Lager bei Verwendung von LM47 in den Scharnieren als überflüssig.