Posts by Dresdner

    So, inzwischen hat sich ein bisschen was getan. Der Sattler, wo ich wg. dem Stoff fragen war, hat mir ein gutes Komplettangebot gemacht.

    Und so ist nun ein schöner Himmel nach meinen Vorstellungen im Auto, von fachkundiger Hand eingebaut.

    Sattlerei Hinze in Meissen kann ich uneingeschränkt weiter empfehlen.

    Danke nochmal für Eure Hilfsangebote, aber mir fehlt im Moment echt die Zeit, mich um sowas selbst zu kümmern.

    Und 6 Jahre nach Projektfertigstellung wird's ja langsam mal Zeit, das der Himmel rein kommt.:)

    Fährt sich gleich viel ruhiger und angenehmer....

    (der Kantenschutz kommt natürlich noch dran)

    Ja, die Sitzbezüge sind beiges Kunstleder. Da habe ich noch das Originalmaterial von '61 drauf.

    Darüber sind aber Schonbezüge gesattlert. und das Material will ich auch als Himmelstoff nehmen.

    pinokio :

    Stimmt, hatte ich schon wieder vergessen.

    Blöderweise fiel ja auch das Murmeltreffen für mich aus dieses Jahr;(

    Nur wer macht mir das hier in der Gegend? Für den Himmel hab ich nicht die entsprechenden Mittel...

    Hallo zusammen,

    nun wollte ich bei meinem Trabi endlich mal das letzte Fehlteil ergänzen, den Himmel.

    War beim örtlichen Sattler (seit 50 Jahren im Geschäft).

    Der hat mir einen Spriegelhimmel vorgeschlagen, der bis an die Scheibenoberkanten reicht. Dafür will er Spriegel an die innenere Dachaknte schrauben (grusel), die hinteren Seitenschreiben rausnehmen (bin froh das ich sie drin habe) usw.

    Bei Atze im Fred habe ich so einen Art Spriegelhimmel gesehen, dabei verschwindet der Stoff hinter der inneren Dachkante (mir sehr sympatisch)

    Bei Motte die geklebte Variante.

    Zusatzinfo:

    Aus düsteren Quellen 8) bin ich an orig. Himmelstoff aus Meerane gekommen. Nur will mir den der Sattler nicht reinkleben, das würde auf Dauer nicht halten, meint er.

    Was meint ihr ist die richte Lösung für den P50K Bj61?

    ..mein treuer Begleiter. Der ist fürs freundliche Gesicht auf evtuellen Blitzfotos zuständig :)

    @hegau:

    Nee, die Hülse vom Lenkschloss dreht auf der Lenksäule durch. Hab die Lenksäule getauscht

    Leider hab ich das Trauerspiel grad erst gelesen. Hoch lebe die Kleinstaaterei:rolleyes:

    Bei mir war damals der Schlüssel zum Erfolg, das der freundliche Dekramitarbeiter "bauartbedingtes hinterleuchtet Kennzeichen" (oder so ähnlich) ins Oldtimergutachten geschrieben hat.

    Damit, und vielen weiteren Unterlagen (Werksfotos usw.) hab ich nach Terminvereinbarung beim zuständigen Mitarbeiter des Landesamtes für Zulassung und Straßen(un)wesen vorgesprochen. Ein hochnäsig/herablassendes Auftreten des Behördenmitarbeiters und das dazu passende Auftreten als Bittsteller meinerseits hatte glücklicherweise Erfolg. H-Kennzeichen war Bedingung.

    Im Umkehrschluss konnte er mir auch nicht erklären, wie ich ein Rechtskonformes Kennzeichen anbringe, ohne bauliche Änderungen am Fahrzeug vorzunehmen.

    Ein Blechschild hinter einer Scheibe zu installieren ist genau genommen auch nicht rechtskonform.

    Der Trabi hatte vorher keine Bundesdeutsche Zulassung, wurde nach der Wende einfach weggestellt.