Posts by gollmitzer

    Genau das denke ich nämlich auch immer.


    Aber oft ist das denen wichtig, die es dann ohnehin allein bewerkstelligen oder zu mindest wollen.


    Naja..Ich hoffe Steffen bekommt das dafür. Aber er wird das schon machen.


    Aber ein paar mehr Bilder kannst du schon rein stellen, das stimmt.;)

    ...aber das is trotzdem schon krass. .:rolleyes:

    Ok, wenn drei kalte Motoren zum rummanöfrieren rumdunsten, kommt schon was zusammen!...


    Naja, da lobe ich mir doch meine dörfliche, recht freizügige Wohnsituation..


    ;)

    Genau so würde ich das auch machen.

    Wenn möglich mit ner kleinen spindelpresse oder aber Schraubstock. Das geht und ist genauer.

    Da die absetzzangen ja grundlegend auch nur bis 0,8 vielleicht noch 1,0 gehen, sollte das so machbar sein.

    Außer natürlich der Durchmesser ist nicht nur 50mm.

    Dann wirds mit Schraubstock auf alle Fälle schwierig.

    Gruß Michel

    geil! Son Haufen "Flaummuße" auf eem Haufen.;)

    Wie viele waren das denn?

    Aber da laufen wirklich noch etliche, auch mehr oder weniger im Alltag. Der Klang ist aber auch herrlich.<3

    Letztes WE in Lindena beim Bulldog Treffen waren auch einige da. Auch mal der ein oder andere 40er bzw 46er.

    Gruß Michel

    ..es klingt nach einem großen Aufwand mit dem strahlen..Aber da du Achsen und Motor ohnehin überarbeiten willst/musst, ists dann nicht mehr weit bis zur nackten Karosse.

    Dann ist der Rost aus den Poren raus, und du machst vernünftig Farbe drunter und hast da dann für nahezu immer ruhe. Ringsherum kann man, ich sage mal etwas pfuschen wenns grad nich anders geht..Aber da ist der Aufwand einer späteren erneuten Zerlegung wesentlich höher!

    Und die Basis sieht vom Rost her gut aus..Muss man sagen. Glück für dich.

    Aber Herde gibt es dennoch.

    Also ich würds mir überlegen.

    Ich wollte das erst auch nicht wahrhaben,habs dann aber am 500er konsequent durchgezogen.

    Und das glaube unwesentlich älter als du. ;)

    Gruß Michel

    Na! Reiß da mal bissl am schlüpper!

    Wer wird denn da gleich weinerlich?


    Wie schon mehrmals geschrieben, ich kann nichts negatives feststellen.

    Weder von dir noch von wem anders.

    Das hier ist dein persönlicher Werdegang und du wächst mit deinen Aufgaben.

    Also Schluss mit dem Gejammer und weiter am p60...


    Mit so vielen Bildern und Fragen wie du für richtig hälst..

    Und wenn eener was wees, wird er es dich schon wissen lassen.;)

    In diesem Sinne..Bis zum nächsten Beitrag..

    Gruß Michel

    naja, ich würde einfach sagen dass hier beide Seiten etwas empfindich reagiert haben..

    Also zum einen ist es richtig und wichtig, dass hier Fragen einfach mal vernünftig und sachlich gestellt werden.

    Wenn dann nicht gleich geantwortet wird, brauch man auch nicht gleich schimpfen und beleidigt sein, und denken dass man nur nachteilig behandelt wird.

    Und zum anderen muss man sich auch nicht gleich persönlich angegriffen fühlen wenn mal eener bissl allgemein rummault.

    Also einfach mal bissl Luft an die Sache lassen und auch nich immer gleich Kommentar an Kommentar reihen..

    Meine Meinung..


    Gruß Michel

    nabend.

    Also wie ich drüben schon sagte, bitte überlege dir gut ob du die Karosse nicht doch aufbauen möchtest.

    Zusammen gehören tut sie nunmal so.

    Fast alle originalteile zur original Karosse. Sowas reist man doch nicht auseinander.

    Ich habe an meiner Karosse, und die war grundsätzlich nicht schlecht so dachte ich, genauso alle bekannten stellen schweißen müssen.

    Und viel schlechter kann der nu auch nich sein.

    Ich fände es schade wenn du da jetz ne andre Karo für nimmst.

    Die Identität kannst du ja nicht mit übertragen und es verfälscht auch somit die Merkmale für genau diesen Bauzeitraum.

    Ich kann dir nur ans Herz legen, mach die Karosse fertig und Bau alles daran zurück wo es her kam.


    Dann hast du einen geilen unverfälschten 500er..


    Beste Grüße

    Michel