Beiträge von massel210

    Das dürfte nur das grau/schwarze sein.

    Das eine Ende geht zur Sicherung 5. Das andere Ende zum Leitungsverbinder und von da aus zum Blinklichthebel auf L'

    So ist es. Es ist auch das einzige gesplittete Kabel, was ich dort erkennen kann.

    Ansonsten ist das, wie ich glaube, bei roten Kabeln so, dass erst ein dickes (4² mm, nicht das zum Anlasser) an der Batterie hängt, dass sich dann in 3 Teile aufteilt: Zum Zündschloss, zum Lichtschalter und zur Sicherung 8.


    Grüße

    Marius

    Der Vergleich zwischen 1K und 2K Lack ist genauso müßig wie der Vergleich zwischen 1K und 2K Kleber. Welcher ist denn besser?

    Pauschal sagen 2K ist besser ist quatsch. Wie schon geschrieben wurde hat 2K eben den großen Vorteil, relativ schnell bei Raumtemperatur zu vernetzen. Es gibt z.B. 1K-Lacke, bei denen dies auch durch "Einbrennen" erreicht wird. Außerdem können Beständigkeiten gegen verschiedene Lösemittel vollkommen unterschiedlich sein.


    Grüße!

    während beim Vordermann alle 5s die Bremslichter leuchten, habe ich in 5min einmal gebremst


    Oder wenn man sieht, wie mit Karacho an die roten Ampeln rangefahren wird, am besten noch kurz vorher überholt, um dann 'ne halbe Gefahrenbremsung hinzulegen. Da kann ich nur den Kopf schütteln. Was für eine Energieverschwendung...

    Zumindest bei Landstraßentempo kommt da doch ein spürbarer Luftzug zustande. Baue ich in diesen relatifv geringen Querschnitt einen Lüfter ein, so wird der vom Fahrtwind erzeugte Luftstrom erstmal extrem ausgebremst. Erstens: weil damit mit Sicherheit der Querschnitt reduziert wird, zweitens weil die Blätter des Lüfters ja auch einen Strömungswiderstand darstellen.

    Na und? Ist doch perfekt: In diesem Fall wird der Ventilator zum Zusatzgenerator, der seinen Beitrag zur Unterstützung altersschwacher Lichtmaschinen leistet :sonnenblume: Grüne Technologie in Zeiten der Energiewende!

    :augendreh:


    Grüße

    Marius

    Hallo,


    Wahnsinn, wie gut der noch unter den Verkleidungen ausschaut. Man beachte

    unter der Pappe hinten rechts, alle Blechkanten unten noch da.

    Ich wette, damit hätten die meisten, die hier gewarnt haben, nicht gerechnet.

    Soll nicht heißen, dass es damit automatisch unnötig wird, durchgerostet wäre

    der sicher noch schnell genug.

    Es gibt eben auch Positivbeispiele, das äußere Erscheinungsbild hat hier einen anderen

    Eindruck erweckt.


    Liebe Grüße

    Marius

    Hallo,


    ich habe mir jetzt nicht alles durchgelesen, aber:
    Hast du auch die Drosselklappenwellen-Lagerung überarbeitet? Also ist die spielfrei?

    Und hast du den Wellendichtring getauscht?

    Grüße

    Marius

    Hallo :)


    ich habe das Auto bis jetzt ca. 4000 km bewegt, ohne nennenswerte Zwischenfälle, wenn man mal von den Problemen bei der Kraftstoffversorgung absieht.

    Allerdings hat mir der Lauf des Motors, der aus Döllnitz stammt, von Anfang an nicht wirklich gefallen. Der Kauf war aber beim Zeitpunkt des ersten Tests schon Jahre her.

    Jedenfalls würde ich sagen, dass der Motor sich im Leerlauf extrem schüttelt, sodass das ganze Auto bebt und man hört ein deutliches Schlagen aus dem Motor. Das ganze hat sich auch im Laufe der Zeit verschlimmert.


    Darum habe ich mich die Idee, mir nebenher ganz in Ruhe einen Ersatzmotor aufzubauen, aus neuen und/oder regenerierten Teilen. Von gewerblich "überholten" Motoren hat man hier ja schon viel gelesen, was einen erschrecken lässt. Deshalb würde ich mir diesmal gerne sicher sein können, dass die verbauten Teile auch etwas taugen.

    Das schaffe ich aber nicht ohne Hilfe, allein schon die Auswahl der Teile, ich kenne mich nicht genug aus und bin auf Leute angewiesen, die mir sagen, was man bedenkenlos verwenden kann.

    Zweite Möglichkeit, die ich in Betracht ziehen würde: Jemand baut mir den Motor auf, bei dem ich mir sicher sein kann, dass das Hand und Fuß hat und ich keine Angst vor versteckten Mängeln haben muss.


    Vielleicht könnt ihr ja mal eure Meinung dazu abgeben. Ideen und Empfehlungen und Angebote, bitte her damit :)


    Liebe Grüße

    Marius

    Was würde den massel210 so vorschlagen?

    Den Begriff "Originalität" weglassen, denn die kommt nicht zurück. Oder ist so ein Auto original auch gestrahlt gewesen?


    Technisch sind zwischen den beiden technologischen Verfahren aber Welten. Nicht nur im Aufwand sondern auch in der Wirkung, da Ist das mit dem Wegdenken doch nicht unerheblich.

    Ja ist okay :D