Posts by ibart601

    Professor, bei mein HP650 Auflaufbremsen waren die Buchsen ja auch nicht gebrochen sondern hatten zuviel Spiel und deshalb der komplette Tausch und ich weiß jetz grad nicht wie lang die Buchse sein mußte aber deutlich mehr wie 80mm, die Ersatzauflaufbremse hab ich noch nicht hier bei mir, liegt noch in Berlin beim Kumpel daher kann ich leider auch nicht mit Maßen dienen

    rausklopfen war gut............haben ewig gebraucht bis die alte Buchse raus war...............haben die irgendwie rausgedreht bekommen und dann hat mein Dreher aus Kunststoff(fragt mich bitte aber nicht was, da kenn ich mich nicht aus) eine neue Buchse eingepresst auf Origallänge und nun ist Null Spiel

    Ich weiß nicht ob´s Dir hilft, ich hab bei mein jetzigen Trabi den Motor auch nicht auseinander genommen und der stand von Anfang 92 bei Sommer 2009 Nur Tank gewechselt und Spritleitung, Vergaser kurz aufgehabt, Batterie ran und läuft super gut, besser als der Motor von mein andern Trabi. Ist jetzt knappe 2tkm her. :thumbsup:



    Ralf

    Hallo ich möcht mich auch endlich mal vorstellen, nachdem ich ja nun schon ne ganze Weile hier im PF unterwgs bin.


    Ich bin der Ralf aus OPR und komme aus der Manta-Scene, fahre jetzt aber auch schon wieder fast 9 Jahre Trabant. Nur zu Treffen hat es leider noch nicht geklappt, außer dem IFA-Vogtlandtreffen in Auerbach, aber da war ich fast immer mit´m Manta. An Fz. stehen in meiner Garage eine AWO 425/T, Bj.53, eine AWO 425/S Bj.57, zerlegt, eine TS250, Bj.74, zerlegt, der Manta B/CC Bj.81, ein 601K, Bj.84 als Teileträger oder zum Neuaufbau, weiß ich noch nicht, bin noch am überlegen, den hab ich bis vor kurzen noch gefahren und ein 601K, Bj.68, der aber leider ne Karosse von 84 nach nen schweren Unfall, den ich 1990 damit hatte, bekam.


    Außer nen Bild vom Manta kann ich keine anhängen oder einfügen, dafür reicht mein Pc-Verstand nicht aus, werd ich die Tage wenn gewünscht nochmals versuchen.



    Bis denn denn



    Ralf

    Hallo ich hab RBZ einer Firma aus Arnstadt ( das Stück hatte im Mai 2009 6,60€ plus Steuer gekostet ), bei mein Trabi im vorigen Sommer verbaut und nun war der erste (vl oben) schon fest nach 2 monatiger Standzeit. Ist das normal oder war das weil billig oder Ware von minderer Qualität, jetz kosten die RBZ nach heutigen Telefonat 10€ incl. Steuer. Weiß jemand den aktuellen Preis von Mallin, kann jetz schlecht nachfragen............




    Gruß Ralf

    Hallo Klaus, da muß ich mich mal mit einklinken, bei mein Vergaser 28H1-1 bleibt bei warmen Motor auch kein Standgas, welche Schraube meinst Du?




    Und gibt es irgendwo noch die Düsen für den Vergaser oder hilft rausnehmen und reinigen der Düsen, hab den Vergaser grad zu liegen und den Ersatzvergaser eingebaut...........




    Gruß Ralf

    nix für ungut, aber eckige cockpits mit loch liegen bestimmt in vielen schrauberhöhlen massenhaft rum... zum beispiel in meiner... hast du schon ma ne suchanfrage gestartet?


    Meinst Du mit eckige Cockpits die alte Ausführung mit Handschuhfach? Und da schon Loch für Mäusekino oder ähnliches drin? Mir is eigentlich mein kompleet unverbasteltes auch zu schade zu zerschneiden. Mach mal bitte pn mit Preis wenn Du eins loswerden möchtest.




    Grüße aus OPR






    Ralf

    Also 66 mit Sicherheit noch nicht meine Originalklappe von 68 hatte noch die Stange dran für die Klappe zum oben halten die eingesteckt werden mußte, da brauchte man immer beide Hände dazu um die Klappe zu öffnen.




    Grüße aus OPR




    Ralf

    Hallo hab mein Felgen nach den Strahlen erst einmal mit Zinkspray behandelt, die sollen dann grundiert und lackiert werden. Was muß ich dabei beachten und muß auch die Zinksprayschicht vor dem Grundieren angeschliffen werden (wenn ja welches Papier???)?





    Gruß Ralf

    Hallo, nun hat´s mein HP650 auch erwischt, das Zugrohr hat in der Auflaufbremse (im Gummibalg), Spiel, weiß da jemand noch Rat, wie das beseitigt werden kann (Bremse soll möglichtst bleiben, ich weiß, das man die ausbauen kann)?



    Guten Rutsch in 2010 und ich hoffe ich find hier Rat.




    Winterliche Grüße aus OPR




    Ralf

    Hallo danke erst mal für Deine Ausführungen, hier klappt das ja wirklich mit Hilfe!!!! :thumbsup: Tja dass nicht alles rückbaubar ist, war mir schon klar, wenn ich die Heizung z.B. zurückbauen wollte, bräuchte ich ja auch noch nen anderen Grilleinsatz. Und das mit den C-Säülen ich dachte immer ich hatte schon die Lüftung drin. ?( Ich hoffe ich find noch mal nen Foto von dem Trabbi. Und die Radkästen und Auspuffhalterung war eh schon nicht mehr original da 84(???) schon ein komplett neuer Unterboden Einzug gehalten hatte.


    Desweiteren ist 12V mit Bilux und Drehstrom-Lima drin, der Motor ist anders, der Vergaser, das Getriebe, die Antriebe.....und und und das geht eh nicht mehr zurückzubauen



    Farbtechnisch sieht er derzeit fast so aus wie mein Bild im Avatar, nur das die Säulen auch das pinke Zeugs mit drauf haben, aber morgen kommt ein Lacker und dann schon wir mal..........


    Waren die Gurte mit Winkeln oder Laschen befestigt oder war die Bohrung direkt in dem Blech drin (hat dovon jemand Foto´s)?


    Und das Sitzzeugs hab ich leider weggehaun (nur die Sitze hab ich noch) wie die Original Heckklappe die noch jahrelang in meinem Garten stand aber trotzdem fast rostfrei war.


    Die Beifahrertür hatte den Verriegelungsknopf noch oben und die Seitenverkleidungen sind dank meiner kindlichen Malkunst leider in den 70ern mal neu bezogen worden. Sind zum Glück noch da mit den Armlehnen dran und der graue Teppich ist auch noch verwendungsfähig.




    So jetzt fehlen mir nur noch die Info´s zum Typenschild denk ich mal, wenn da noch jemand was für mich hätte......




    vorweihnachtliche Grüße aus OPR






    Ralf