Posts by Flunki

    Auf den Bildern schaut der Lack doch wirklich gut aus, aber wenn er noch nicht poliert wurde, würde ich das
    trotzdem noch machen, kann ja nicht schaden ;)

    Wow,
    steckt ja echt viel Zeit, Arbeit und Geld drin. Alle Achtung.
    Mhmmmm als ich meinen Motor wieder eingebaut habe hatte ich das selbe Problem.
    Bei mir waren damals die Kabel an der Unterbrecherplatte andersherum eingesteckt als beim ausbau.
    Kannst du ja mal probieren ob dies bei dir der Grund war.


    Noch en schönen Abend :)

    Einen wunderschönen Abend


    Habe gerade ein bisserl Recherchiert, Die Farbe heißt tatsächlich Delphingrau und gabs wohl sogar beim Wartburg.
    Man lernt nieeeeeeeeee aus ;)


    P.S. Ist echt en schöner Trabi, immer weiter so :thumbsup:

    Hallo Trabbitreter


    Zuersteinmal Glückwunsch zu diesem wirklich schönen Trabi.
    Ich wollte mal fragen ob es dieses grau original gab oder der Trabi nachträglich lackiert wurde?


    Noch nen schönen Abend :)


    P.S. Den Schaumstoff würde ich auf jeden Fall entfernen, unser blauer hatte auch einen Nachträglich verpasst bekommen, was Rückblickend gesehen eher schlecht war, da der Gammel doch extrem ist. :|

    Hallo LamE


    Ja so eine Blende habe ich auch schonmal auf dem ein oder anderen Treffen gesehen. Bei Nachfrage meinte der Besitzer jedoch er habe
    den Trabant bereits so gekauft, kann also auch nicht sagen ob es diese Blende zu kaufen gibt oder nicht. Die die ich sah, war jedoch aus schwarzem
    Kunststoff und meiner Meinung nach nicht selbst Hergestellt.
    Mir ist aber absolut nicht bekannt wo es diese zu kaufen gibt.
    Ich habe mir diese "Blende" dann selbst aus Holz hergestellt, was optisch auch sehr gut aussah.
    Du nimmst einfach ein passendes Holz, schneidest die Öffnung aus und Bearbeitestes nach deinen Vorstellungen.
    Ich hatte dann das Problem dass mir das Holz brach, aber für diese Fälle gibts ja Holzleim ;)
    Mittlerweile habe ich das gesamte Armaturenbrett mit Kunstleder überzogen, das hat den Vorteil dass man das Blech einfach ein bisschen
    "rausbiegen" kann, sieht dann zwar nicht mehr sooo schön aus da der Lack abblättert, aber sobald das Leder drüber is...
    Ich kann ja mal noch nach Bildern schaun, vlt finde ich noch eines mit der Holzblende.
    Achja, auf ebay oder in diversen Shops wie Conrad etc. gibt es Kunststoffplatten in verschiedenen Größen und Stärken, könnte mir vorstellen dass
    es mit ein bisschen Geschick und Zeitaufwand möglich wäre sich so eine Blende aus dem Vollen herauszuarbeiten.


    Noch einen schönen Sonnigen Samstag Nachmittag.
    Mfg
    Markus :)

    Also ich habe für meinen Fensterheber inklusive Motor 20€ bezahlt...
    Dass dann mal zwei plus ein paar euro für die Schalter.
    Ich denke für 50€ ist viel getan. Einfach mal auf ebay schaun was zurzeit drin ist.
    gruß

    hallo liebe trabifreunde
    ich hab soeben diesen thread "wiederentdeckt" und bemerkt dass ich ganz vergessen habe bilder einzustellen *schäm* :S :S :S :S :S
    In diesem sinne will ich das mal nachholen. Leider zeigt das Bild nicht den gesamten Fensterheber da der Lautsprecher bereits verkabelt ist und ich die verkleidung nicht ganz wegnehmen kann.
    Aber ich denke das Prinzip des Einbaus wird klar.
    Ich bin mehr oder weniger durch zufall auf den fensterheber vom golf 3 gekommen, und hatte das glück dass diese wie für den trabi gemacht waren... Die Ausrichtung der zwei Führungsschienen ist etwas knifflig aber auch zu meistern. Am besten sichert man sie zuerst mit schraubzwingen und richtet sie dann durch mehrmaliges auf und ab fahren aus.
    Ich kann diese lösung nur empfehlen, da ich auf der beifahrerseite schlechtere erfahrunge gemacht habe. Ich bin günstig an einen Fensterheber vom Volvo drangekommen. (Sieht in etwa aus wie der des Ford fiesta, maße können allerdings abweichen!!) Mir war es allerdings nicht gelungen diesen einigermaßen gut und vernünftig unterzubringen. Der Motor ist bei diesem model ja in der mitte (der führungsschiene), dies führt dazu dass die führungsschiene eine leichte biegung hat damit der motor komplett hinter der verkleidung platz findet. Leider kommt an dieser biegung die scheibe nicht vorbei. Biegt man die Schiene gerade, verschwindet der motor nicht hinter der türverkleidung. Darum ist die variante vom golf 3 besser. Bei diesem Fensterheber ist der motor unten, d.h. er verschwindet komplett in der türverkleidung da die scheibe nicht so tief herunterkommt.
    Ich hoffe ich konnte weiterhelfen
    wünsche noch einen schönen abend.

    Tach LamE


    Ich weiß jetzt nicht in wiefern dir meine lösung weiterhilft da du so weit ich das mitbekommen habe fensterheber zum nachrüsten verbauen willst (!?) aber ich will dir trotzdem mal meine lösung vorschlagen: Ich habe in diesem Thread auch schon mitgelesen und es wurden ja die Ford fiesta fensterheber genannt. Als ich dann aber günstig an neue fensterheber vom golf 3 kam, dachte ich ich probiers mal mit diesen. Und siehe da, es hat funktioniert. Die scheibe lässt sich komplett versenken und der mechanismus inkl. motor verschwindet komplett hinter der türverkleidung. Der Einbau war relativ einfach, du musst nur darauf achten dass die führungen parallel verlaufen. Ich kann die methode wirklich nur empfehlen. Auf wunsch kann ich auch ein paar bilder einstellen.


    noch´n schönen abend


    gruß markus :winker:

    hallo Oldman


    also ich würde dieses prinzip einfach mal an einem kleinen brett und mit altem stoff ausprobieren. Als kleber würde ich für dünneren stoff sprühkleber und für kunstleder pattex (in der dose) verwenden. Wie hast du denn vor dieses brett zu beleuchten?


    noch´n schönen abend


    gruß

    hallo Oldman


    Ich kann deine Frage jetzt zwar nicht direkt beantworten, habe aber mal ein wenig gegoogelt und bin dabei auf diesen text gestoßen:


    (quelle: http://www.stempelcity.de/lexikon/stempellexikon-379.html )


    Leder prägen / punzieren / stempeln


    Dies ist eine Methode um dekorative Verzierungen reliefartig ins Leder zu prägen.
    Durch die Vertiefung in der Lederoberfläche entsteht an den gewünschten Stellen ein Muster.
    Am Besten geeignet ist vegetabil (pflanzlich) gegerbtes Leder.
    Dann können die Muster auch eingefärbt werden.


    Etwas anders, nämlich mit 80-90°C heißen Werkzeugen arbeiten die Buchbinder. Das ist aber etwas heikel, da eine zu hohe Temperatur das Leder verbrennen oder durchschneiden kann.
    Buchbinder haben aber auch meist flächige oder größere Motive.


    Für das einfachere Feucht-Stempel-Verfahren benötigt man:
    - das Punzierwerkzeug / den Stahlstempel
    - ganz feste Unterlage
    - extra Punzierhammer, z.B. aus Holz
    - Wasserschüssel mit einem Schwamm


    Kleine Punzieranleitung:
    Die Rückseite des Leders wird mit dem nassen Schwamm angefeuchtet, so daß die Feuchtigkeit durch das ganze Leder bis zur Vorderseite zieht.
    Nun das Leder auf eine feste Unterlage/Arbeitsplatte legen.
    Den Stahlstempel / das Punziereisen mit dem Motiv auf die gewünschte Stelle
    setzen - auf glattes gerades Aufliegen achten - und mit dem Holzhammer / Punzierhammer kräftig zuschlagen.
    Nach dem Trocknen kann das Leder mit Lederfarbe bearbeitet werden. Ein Lederfinish (Acryl Resolene oder Leather Sheen) schützt zusätzlich vor Verschmutzung und Feuchtigkeit.



    Bei so einem großen Motiv ist diese Methode aber wahrscheinlich nicht so optimal!? Ich persöhnlich würde versuchen dein Motiv mit sperrholz oder ähnlichem auf eine platte zu bringen und dann komplett mit Leder oder stoff beziehen. Ansonsten könntest du ja deine frage nochmal in einem forum stellen die sich näher mit leder uä. beschäftigen stellen oder bei einem sattler fragen.


    wünsche noch nen schönen Abend


    gruß


    Markus :winker:

    hört sich doch gut an :top:


    ich wünsch dir auf alle fälle viel spaß und hoffe dass du das projekt bis zum schluss durchziehst


    und mal noch ne frage, wie viel Zeit hast du denn ungefähr für diese arbeiten eingeplant?


    Ich frag das jetzt nur interresse halber da ich auch ähnliche pläne habe, mir allerdings noch das geld dazu fehlt. :zwinkerer:


    gruß und noch en schönen abend


    markus

    ehrlich?


    ich bin jetzt davon ausgegangen dass deines irgendwie größer aussieht... naja ich dachte mir halt es würde besser aussehen wenn das Armaturenbrett unten geschlossen ist, weil es mich immer gestört hat wenn man sich leicht nach unten lehnt und dann die ganzen Kabel sieht... finde ich nicht so prickelnd :zwinkerer: aber eure Umbauten haben mich jetzt wohl eines besseren belehrt... danke dafür :)


    lg markus

    Ich hätt noch ne Frage an Diebels Alt und Rudi , und zwar würde mich interessieren ob ihr eure Amaturenbretter unten verschlossen habt wie bei den Westautos. Wenn ja wie habt ihr es verschraubt? an den Orignial Befestigungspunkten oder habt ihr neue befestigungen?


    lg Markus