Posts by trabi+500mm

    Wen man es geschickt anstellt kan man auch ohne keilriemen Fahren ,aller dings sollte man dan das krill rausnehmen und motorhaube fest binden ,nur kurtz beschleunigen und dan den motor ausmachen und rollen lassen Dum ist nur wen man Bergauf fahren muss. Mein motor hield damals auch noch lange nach den vorfall.

    Hast du schon mal einen Motor zerlegt? Wen nicht, wende dich z.b an die "Trabantaufbereitung Dresden" der kann dir vieleicht helfen die billigste variante ist kaufe dir" Trabant wie helfe ich mir selbst" Bildung ist alles .der motor ist ja nicht so Kompliziert. Ich habe Grad nochmal deinen 2 beitrag gelesen wen er schwer dreht Hast du warscheinlich Alu(kolbenabrieb) anden Zylindren den alu auf alu schmirt nicht gut, das wiederum bedeutet Zylinder auschleifen und neue Kolben.

    Mit der Leistung wurde in diesen Tert schon schon gesagt. und das Blech wiegt nichs weiter, zumindest fährt er schneller die Berge hoch als ohne dem Blech Probiert es einfsch mal aus im serien Trabi. Vieleicht ist es von Motor zu Motor anders bei mir funkzionert es.

    Stimmt aber um es auszuprobieren ob man ein erfolk hat, oder nicht ,hat das Alu föllig gereicht. Befor ich mein teures Edelstahlblech und wertfolle zeit dafür offere .
    Ich hab mein Pappman gleich mal ins gebirge hoch gejagt und siehe da kein Leistungsabfall am Berg einwand frei.

    Die heitzung vom trabi bringt natürlich nur was wen sie vollständig ist .Wen mannatürlich weiß das die Heitzgaft mit abnehmender Motorumdrehung abnimmt, kann man auch noch ein gebläse einbauen das in den vorschalldämfer bläst.Wen man dan auch noch das Dach von innen mit schaumstoff dämmt und dazu noch die türen mit Türgummi Schlauchsystem verwendet und Tür und Seitenverkleidung komplett verkleidet bekommt man es auch schön warm ins Auto, weil die wärme sich mit den immerkalten stellen nicht mehr austauschen kann. vorsicht bei dem das daruf achten das die hinterlüftung offen bleibt.sonst beschlagen die scheiben . mit Windabweisern oder zusatz kaldgebläse kann man dieses problem auch noch umgehen.

    wen alles andere in ordung ist und sich die radkästen sich nicht groß verfomt haben würde ich die neuen pappen mal an heften und nach den pappen wieder das blech montieren .


    verzug der achsen bekommt man mit indem mann das auto fährt.ich kan dir högstens eine kopi aus denm buch "wie helfe ich mir sebst " geben .


    überprüfe die beiden achsseiten lings und rechts. wen er sich fährt wie vorher ist ja alls ok.

    Die sache wird nicht so einfach sein.Du brauchst da viel handwerkliches geschick.ich hoffe er war nicht zuschnell. du brauchst auf jedenfall erst mal so einige ersatzteile 2 kotflügel neues ,frongrill ,motorhaube, die sogenante brille das (frondteil) stostangenhalertung mit keiligen gekateten halterblech. Das blech im motorraum lings und rechs am radkasten nachbauen.Die mase an einer intackten trabant karosse abmessen das blech genauso Sikken und wieder an schweisen. ob die karosse verogen ist oder nicht kann man besser am bodenblech erkennen der hilfrahmen ist sehr stabiel das blech am boden blech nicht .schaue dir auch die aufhängungspunte ander hinterachs an ob da auch etwas pasiert ist wen dort auch etwas verzogen ist loht sich der wieder aufbau nicht.

    hy Andreas



    Habe mir 110x2000x30 schaumstoff gekauft dazu bigsame holtzstreifen um damit den schaumstoff am dach zuhalten (mit kleben war bei minus gTemparaturen nicht zudenken).an den seiten habe iich platzgelassen wegen der hinterüftung (die sowieso nicht ausreichend ist). im fühjahr werd ich es kleben ,den ein dachfenster währe ja auch noch schön .


    ich hatte bei -10grad +20 im auto man bedenke ausch die andern änderungen.

    Mit dem trabi kat habe ich auch schlechte erfarung gemacht sei es durch falsche montage( ob wohl man da nicht fiel falschmachen kann) oder einfach weil er zuheis wird.
    [*][Blocked Image: http://1.1.1.3/bmi/pf31.pappenforum.de/wcf/images/smilies/thumbdown.png]
    Ich bin vor einigen jahen öfters mit kat ins gebrige gefahren, nach einiger zeit demontierte ich den kat und muste festsellen das er föllig ausgebrant war nacheiner fahrt glühte der kat.


    ich würde mir das noch mal überlegen wei man ja ehkeinerlei vorteile hat .

    Auch ich war in der kalten Jahreszeit nicht untätig, hier meine änderungen an meinem fast normalen Kombi. Zuerst habe ich meine Dach innenseite gedämmt dan habe ich die Lüftung noch in die mitte verleget. Als nächstes habe ich dem vorschall dämper neu umantelt und schloss noch ein zusatzgebläse an den geänderten vorschalldämfer an.Meine Kenfeldzündung habe ich auch noch angeschlossen .


    Zuguterlezt habe ich noch einen mikunivergaser montiert mit dem ich allerdings noch nicht allzufiel gefahren bin. Demnächst ändere ich noch das Amaturenbett und Blinkerschalter mit licht wen da das Zeitproblem nicht währe.Und eine andere sebst kozepierte Innenraumaustattung Währe ja auch noch schön.

    Die Pappe sieht gans schön schlimm aus. Da hast du jede menge Arbeit damit. Ich wies ja nicht was du gelert hast ich hoffe einen Metallberuf sonst fressen dich die kosten auf.