Posts by th.joe

Hallo zusammen,

in Kürze steht ein größeres Update der Forensoftware an. Da der Umfang noch nicht genau abschätzbar ist, wird das Forum einige Zeit (Stunden/Tage?) offline sein.
Das Installieren des Update wird aus zeitlichen Gründen kurzfristig und ohne weitere Ankündigung geschehen.

Vielen Dank für Euer Verständnis,

Jan

    Ob da ein Schreiner günstiger ist weiß ich nicht .
    Ich habe meinen Anhänger letztens umgebaut und kann dir ein paar Preise von Baumärkten nennen.
    Preise für 15mm Siebdruckplatte (wasserfest verleimt)
    Praktiker 39,99 (hier spricht der Preis)
    OBI 44,99 (für ein Apfel und ein Ei)
    Hornbach 30,50 (Dauertiefpreis)


    Die Sägen Millimetergenau zu und du zahlst genau das was du mit nimmst. (Länge mal Breite)
    Die Sägekanten mit Farbe oder Silikon versiegeln damit keine Feuchtigkeit ins Holz kommt


    Um die Bordwände abzuschrauben musst du sie nicht zerlegen. Sie sind unten am Boden und mit einander verschraubt.
    Bei den hinteren hatte ich beim lösen Probleme, weil sich die Schloßschrauben mitgedreht haben.
    Wenn du die Bordwände zerlegen willst, die Blindnieten ausbohren, die obere Schiene abnehmen und die Bretter raus nehmen.
    Neues Brett reinschieben, Schiene annieten Fertig.


    Wenn ich meinen Anhänger durch den TÜV habe, gibts auch Fotos auf meiner Homepage. Warscheinlich in 14 Tagen.
    Viel Spass.

    Zierleisten weg lasen und Spachteln? Ich denke da werden früher oder später immer Spannungsrisse kommen, weil da zwei unterschiedliche Materialien verschraubt sind.
    (Bzw.3 Materialien wenn man beim P50/60 die Holzleiste am oberen Kotflügelende mit bedenkt.)

    Danke für das Foto.
    Ich war heute nochmal beim [lexicon]TÜV[/lexicon].
    Der Prüfer(ein anderer als beim letzte mal) konnte nicht nachvollziehen, das der Eintrag über den Kennzeichenplatz im Brief bei der Zulassungstelle nicht ausreicht und ein Gutachten ervorderlich ist.
    Schließlich hat das doch ein KFZ Sachverständiger reingeschrieben.
    Nach Sichtung des Fotos mit Kennzeichen gab es jetzt ein Gutachten, das nur ein Verkleinertes Zweizeiliges Kennzeichen passt. :top: Hab auch gleich den Satz: Platz für Amtl. kennz. auf 130mm x440mm ändern lassen. Jetzt kann ein Einzeiliges oder ein verkl. Zweizeiliges Kennz. rein.
    So, jetzt "nur" noch den Herrn von der Zulassungstelle überzeugen. :blabla:

    Warscheinlich! Ein groben Anhaltspunkt gibt dieses Zitat.:
    "Die Motornummer befindet sich bei Fahrzeugen bis zum Fertigungszeitraum
    Januar 1968 am Kurbelgehäuse über dem Vergaserflansch. Ab Februar 1968
    ist sie am Kurbelgehäuseoberteil, an der Anflanschung zum Getriebe,
    eingeschlagen."
    Wenn mann dann im Netz die Technikveränderung verfolgt kann mann einiges über den Motor erfahren.


    http://trabitechnik.com/index.php?lang=de&page=43&page_number=25

    Die Zulassungsstelle will mir ein Zweizeiliges Kennzeichen verpassen, weil MTK XX-XX +Saison hinten nicht passt und das im Fahrzeugbrief "Platz für Amtl. Kennz. 440mm x110mm" steht ist ihm Wurst. Ein Buchstabe und eine Ziffer gibt's nicht mehr(was ja noch passen würde).
    Jetzt will ich aber hinten kein "Kuchenblech" haben(was dem bei der Zulassung egal ist-"Optik interessiert nicht").Ich solle eine Ausnahmegenemigung beim [lexicon]TÜV[/lexicon] für ein Kleinkraftrad Kennzeichen machen. :doof:
    Der TÜV-Prüfer weigert sich.der Eintrag im Brief müsse reichen.:doh:
    Hat jemand Erfahrung damit und vieleicht sogar eine Lösung?
    www.meintrabant.de.tl

    Ich habe heute das gleiche in Wiesbaden erlebt. [lexicon]DEKRA[/lexicon] darf hier im Westen keine "OST" [lexicon]AHK[/lexicon] eintragen und der [lexicon]TÜV[/lexicon] findet keine Daten.
    Ich habe Übrigends die gleiche Kupplung und wäre deshalb an der Lösung des Problems sehr interesiert.
    Meine Pappe unter --> www.meintrabant.de.tl