Beiträge von witi55

    Hallo, ich hab mir auch solch ein Zelt besorgt, hatte aber noch keine Gelegenheit es aufzubauen.

    Gibt es Erfahrungen mit Deinem Zelt? Interessiert mich sehr.

    Gruß

    Hatte mal einen VSD, der sich schon nach 2Jahren von innen zerlegt hat bevor er außen durchgerostet war.
    Die Heizung hat Rostbrösel in den Innenraum gepustet.
    Hab seit 4J. eine Auspuffanlage von Fröschl die auch jetzt noch von aussen ganz passabel aussieht. Es macht eigentlich keinen Sinn den VSD von außen zu lackieren, es sei denn aus optischen Gründen.
    Ich versuche beim Austausch immer die bessere, wenn auch teurere Alternative zu verwenden.

    Danke für die Info, ich hab die bei Trabantwelt bestellt, Art.Nr. 10071, und die waren
    anders als die orginal eingebauten, passten aber auch. Ich nur unsicher geworden ob ich das richtige eingebaut habe.

    Hatte 2 KATs je über ca. 15000km, nach rel. kurzer Laufstrecke ließ die Wirkung nach.
    Mehrmals mussten die Zylinderkopfdichtungen und Krümmerdichtungen ausgewechselt werden, vermutlich durch den größeren Gegendruck insbes. bei verstopften KAT.
    Hab mich entschlossen den KAT nicht mehr einzubauen.

    Hallo zusammen, hab mich möglicherweise nicht korrekt ausgedrückt, ich meinte Austritt der Antriebswellen, dort wo auch die Maschetten sind,also das Differenzial, da dieses mit dem Getriebe eine Einheit bildet hab ich das nicht weiter
    benannt.


    Gruß Witi55

    Hallo, ich weiß nicht mehr weiter, habe folgendes Problem.
    Bei Halbgas bis Vollgas gibt es vermutlich Zündaussetzer, d.h. es scheint, daß jedes mal
    wenn ein Eintrag in den Fehlerspeicher erfolgt die Zündung kurz aussetzt.
    Mit Fehlercode 2 und 16.
    Hier ein typisches Fehlerprotokoll:

    Fehlerprotokoll vom 17.10.2009, 12:17:05
    Steuergerätetyp:
    MBZA-2HR V
    Generation:PT3
    Seriennummer:61.000.000.040
    Softwareversion:1.82

    Fehlerbeschreibung:
    Störung Zündgeber Zylinder 2: Code 1, Anzahl 5
    Funkentstörung HV-Teil arbeitet nicht korrekt: Code16, Anzahl 13


    Ich hatte nach dem Einbau der Trabitronic im Juli schon Einträge „Code 1“ aber der Trabi lief sehr gut.
    Nun sind die Aussetzer so häufig, dass man nicht mehr fahren kann.
    Ich habe schon gewechselt: Zündkabel(Silicon) ,Kerzenstecker und Kerzen gekauft), ohne Änderung des Verhaltens.
    Ich habe jedoch festgestellt, daß wenn ich die Wartungsoption geöffnet habe dann alles gut läuft , auch wenn ich nur 0Grd Winkel vorgebe.

    Bitte dringend um Hilfe


    Hallo, hab das Problem gefunden - ein Fertigungsfehler, Kabeldreher im Phonostecker der Diagnosebox.
    Durch konsequentes Durchklingeln aller Verbindungen gefunden und richtig gelötet.
    Jetzt hab ich nur noch ein Problem; der Drosselklappensensor zeigt "Leerlauf nicht mehr an sobald der Motor Betriebstemperatur hat,trotz mehrmaligem nachjustieren, wahrscheinlich Wärmefehler.

    kann leider nichts passendes finden, muss evtl Rx und Tx grkreuzt werden? Es flackert nur die Rx (da. 5-10mal).Ist Rx und Tx-LED( receive und transmit) aus Sicht des PC oder der MBZA?
    bin für jede Hilfe dankbar.

    Hab eine Trabitronic mit Diagnose Interface und Drosselklappensensor 2006 gekauft und erst heute eingebaut.
    Ich bekomme keine Kommunikation mit dem Gerät, die grüne LED(Vcc) ist an, die blaue LED blinkt, die rote leuchtet wenn der Resettaster betätigt wird. Beim "Motorgerät suchen" flackert die Rx LED, aber noch ein paar Sekunden meldet die Software "kein Gerät gefunden". Die LEDs Z1 und Z2 leuchten am Zündpunkt und auch der Zündfunke kommt. Habe die Software (jeweils die neueste und auch die alte Version) auf zwei Notebooks installiert und immer das selbe Problem.
    Brauche dringend Hilfe, der Trabi muss in 2Tg. wieder laufen.Würde gerne mit jemandem tel. Kontakt aufnehmen.


    Gruß Klaus

    Habe für meinen Trabant Bj.1990 eine Sondergenehmigung erhalten, kostet 20€ und ist 1 Jahr gültig.
    Das Fahrzeug ist auf mich in Solingen angemeldet, wird aber von meiner Tochter die in W-tal lebt benutzt.
    Die Sondergenehmigung gilt natürlich nur für Wuppertal und nicht für Umweltzonen in den Nachbarstädten, somit kann das für mich nur eine Übergangslösung sein.