Posts by hjs

    Hoffentlich hast Du Dich nicht für das Modell "da ungetestet denn Garagenfund" entschieden.

    Du hättest die Widerstände einfach mal nachmessen können. Übrigens sind die auch ein hervorragender Indikator dafür, ob das Teil bereits Laufleistung hatte.

    Und wenn das neue Teil seinen Dienst tut, dann wird es den beiden anderen etwa so ergehen, wie den zahllosen gebrauchten Zylinderkopfdichtungen und gerissenen Keilriemen. Das täte ich bedauern.


    MfG

    hjs

    Systemanalyse ohne Bäcker und Metzger:

    https://www.freiepresse.de/THE…der-leben-artikel10765583

    Ich will das mal konkretisieren.

    Der hiesige Bäcker (der mit den DDR-Brötchen) hat entmutigt aufgegeben. Der Grund dafür war, dass auf der Zufahrtsstraße Jahrelang gebuddelt wurde. Die Kunden blieben aus, denn viele kannten die Schleichwege nicht.

    Jetzt gibt es in dieser Stadt drei Sorten von Buddelfirmen. Darunter eben welche, die doppelt so viele Baustellen unterhalten, als sie Mitarbeiter haben. Allen ist aber eines gemein: Es gibt jeweils einen persönlichen Ansprechpartner beim Tiefbauamt. Und überhaupt ist das der mächtigste Laden in dieser Stadt. Selbst unsere Oberbürgermeisterin frisst denen aus der Hand. Der gesamte Filz ist aber noch viel umfangreicher. Unter anderem gehört dort eben auch das Wurstblatt dazu. Denn die Städtischen Unternehmen schalten dort immerhin ganzseitige Anzeigen.

    Jetzt mag der ein oder andere Bürger auf die Idee gekommen sein, mal einen erbosten Leserbrief zu schreiben. Sowas prallt dann selbstverständlich ab.

    Es ist also dieselbe Freie Fresse, die einerseits das Sterben des Handwerks beklagt und andererseits nichts dagegen unternimmt.


    Zurück zu Corona: Wenn der hiesige Filz nur annähernd funktionieren würde, dann hätte das Klinikum die Stütze beantragt, die Bagger würden anrollen und die Presse würde dieses Treiben euphemistisch loben.

    Naja, mit dem grünen Kabel steht so im WHIMS drin.

    Erklärt das, warum ich anstelle 12V / 0 V eben 12V / 6V als Messergebnis bekam?

    Kann ich das Steuerteil als Fehlerquelle abhaken?

    Die Sache mit der abgezogenen Leitung ist sehr unglücklich formuliert. Es erschließt sich einem nicht, wie das gemeint sein könnte. Fakt ist, dass bei der Überprüfung alle Leitungen angeschlossen sein sollten.

    Dein Messergebnis sagt was über den Reststrom des Steuerteils bei abgeschaltetem Transistor aus. Das bringt Dich nicht weiter.

    Das Steuerteil als Fehlerquelle ist nach erfolgreichem Prüflampentest unwahrscheinlich.


    MfG

    hjs

    An den Zündspulen wechselt die Spannung (schwarzes Kabel gegen abgezogenes grünes Kabel) zwischen 12V und 6V. Sollte das evtl. ein entscheidender Punkt sein, das Steuerteil als Ursache auszumachen?

    Du sollst kein grünes Kabel abziehen.

    Lass alles wie es ist und miss einfach zwischen 15 und 1.

    Wobei Prüflampe besser geeignet ist als Multimeter.


    MfG

    hjs

    Immerhin werden die Gärten und Grundstücke dieses Jahr schön wie nie - und selbst jahrelang brachliegende Kleingärten

    Vor allem, weil es jetzt gerade straff auf Ostern zugeht. Der Mann im Radio definierte das heute als: "Die Welt zeigt wieder Eier."

    Ich hab jetzt NGK Zündspulen (NGK U 1079)verbaut bei Unterbrecherzündung.Kann ich die weiter benutzen für die Elektronikzündung oder muß ich andere kaufen zB.Bosch.

    Du hast 12V bordspannung. Richtig?

    Miss mal den Strom.

    Du bringst ein Multimeter in den Strommessbereich. 10A oder 20A, was das Teil so hergibt. Dazu muss der Stecker vermutlich in ein besonderes Loch. Dann schraubst Du die Leitung von Klemme 1 ab. Jetzt das Multimeter einerseits an Klemme 1 der Spule und andererseits an Masse, bei eingeschalteter Zündung.


    MfG

    hjs

    Realsatire:

    Über Jahrzehnte hinweg habe ich Kenntnisse der deutschen Sprache erworben. Denn meine Muttersprache ist Sächsisch, genauer gesagt: meißnischer Großstadtdialekt. Gelegentlich, vor allem bei der mündlichen Konversation werde ich rückfällig.

    Gestern brauchte ich medizinische Hilfe. Auf die Frage nach dem Gebrechen hab ich erklärt: "Mei Been iss off eema gans digg."

    Nach einer kurzen Pause der Sprachlosigkeit wurde mir dann der Gang zum Urologen empfohlen.

    Oha, da hat wohl jemand das zweite und dritte Wort zu einem verbunden...

    Alte Originalware würde Ich aber auch nicht unbedingt mehr verbauen, des öfteren wurde diese schon nach kurzer Zeit undicht, da der Gummischlauch im Inneren einfach zu alt ist.

    Das kommt von falscher Lagerung. Um Platz zu sparen, werden die Schläuche gern zum Ring geformt. Und wenn die dann nach vielen Jahren gestreckt werden, dann halten die nicht lange. Wir brauchen einen Händler, der die einschlägige DIN kennt und die Teile längs im Regal liegen hat.

    Also wenn ich plus und Minus anschließe und die Zündung an machen geht es auf voll Ausschlag.

    Entweder das Instument ist kaputt oder ungeeignet oder falsch beschriftet.

    Gib es jemanden, der was davon versteht und da mal reinguckt.


    MfG

    hjs


    Edit: 3/4 * 200 +12 = 162.

    Ich weiß nicht, was Du da treibst.

    Aber das Ergebnis von plus und minus angeschlossen und außerdem Geberanschluss des Instruments zusätzlich mit minus verbunden steht noch aus.

    12...213 Ohm ist in Ordnung.

    Angenommen, die Beschriftung am Stecker ist richtig, dann musst Du erstmal (+) und (-) anschließen. Dabei darf der Zeiger nicht ausschlagen. Und wenn Du den Geberanschluss auch noch mit (-) verbindest, dann muss Vollausschlag sein.

    (Hast Du eigentlich den Gegenstecker oder arbeitest Du mit losen Strippen?) War der Test erfolgreich, dann bleibt eigentlich nur noch die zwischen Instrument und Geber verlaufende Leitung als Fehlerursache.


    MfG

    hjs

    Du kannst den ja trotzdem mal durchmessen.

    Nimm ein Ohmmeter. Der Widerstand sollte sich kontinuierlich zwischen ca. 0...200 Ohm ändern.


    Woher stammt Dein Instrument eigentlich?

    Wieso nimmst Du an, dass es für den Trabant geeignet ist?


    MfG

    hjs


    Und wie erkennt man da einen Unterschied? also inwiefern arbeiten diese anders?

    <gebetsmuehle>GR heißt Geber Reserve und hat lediglich einen Schaltkontakt. GK heißt Geber Kraftstoff und hat einen veränderlichen Widerstand. < />

    Es sollte nicht verwundern, wenn irgendwelche Investoren jetzt für bestimmte Objekte eine großzügige Stütze kassieren um die dann trotzdem umgehend gegen die Wand zu fahren.