Posts by hjs

    Ha! Ich hab den Traumjob gefunden.

    Man könnte doch auf solchen Messen Fachvorträge gestalten. Das geht dann etwa so:

    Unter Zuhilfenahme von koordinierten funktionellen Beziehungsprozessen kann die traditionelle Kooperation der normativen Organisationsakzeptanz unter Berücksichtigung der stukturellen Einflussfaktoren bei gleichzeitiger effizienter Orientiertheit derart konditioniert werden, so daß eine Transparenz des funktionellen Antriebs weitgehend rationalisiert wird.

    Wenn das jetzt nicht auch noch im Fernshen gekommen wäre, dann würde ich das hier nicht schreiben.

    Heute war ich bei der Job-Messe.

    Man erwartet eigentlich dort an den Ständen eine Aussage, wer die sind, was die machen, was die suchen und was die bieten.

    Fehlanzeige.

    An den Wänden stehen Wörter wie Leben... Innovation... Wohlfühlen... Zukunft... Visibilität...

    Und wenn man diese Typen darauf anspricht, dann kommt der selbe Kauderwelsch rüber. Teilewiese Deutsch oder Denglisch, meistens aber in fröhlischer Mischung.

    Da sag ich mir doch als normal denkender Mensch, wie kann einer, der angeblich Leute sucht, wie kann der so viel Geschwurbel produzieren.

    Wenn man diese ganzen Slogans und Euphemismen dort rausschmeißt, dann bleibt so gut wie nichts mehr übrig.

    Hab heute meine Steuererklärung abgegeben.

    Die Dame meinte, dass Zeile 'X' stattt Zeile 'Y' zu benutzen wäre. Dabei bin ich überzeugt, dass es in vergangenem Jahr genau andersrum war.

    Man hat es jedes Mal mit anderen Personen zu tun. Können diese Weiber nicht mal verbeamtet oder wenigstens entfristet werden. Dieser ständige Wechsel nervt.

    Jedenfalls erinnert mich das ein meinen Anhänger: Sind Seitenreflektoren dran, dann müssen die runter. Fehlen die aber, dann ist das ein Mangel. Mit reproduzierbarer Nachvollziehbarkeit seit mehr als zwanzig Jahren.

    Nachtrag: Hier noch der Originalfaden zur Entstehungsgeschichte der Schaltung. Wie die Zeit vergeht...

    Du hast tatsächlich selber so lange probiert, bis es irgendwie ging. Das liegt vermutlich daran, dass Du einen sehr seltsamen DZM in die Finger gekriegt hattest.

    Dieses Erzeugnis hier verarbeitet lediglich die Hochspannungsimpule, zu erkennen am Teiler R5/R6. Hier funktioniert dann natürlich auch die einfache Schaltung mit den beiden Dioden. Aber aufmachen und umlöten ist trotzdem besser.

    Ubrigens habe ich mal ausprobiert, das Mäusekino mit Zündimpulsen zu füttern und so zum DZM zu machen. Dabei hatten 2,2 nF genügt.


    MfG

    hjs

    Nein, es sollten nicht 4,7µF sein.

    Da hat es nämlich einer zunächst mit 2,2µF probiert. Und als das nicht geklappt hat, wurde ein zweiter dazugebaut.

    Diese Schaltung ist großer Murx.

    Umbauen ist tatsächlich die beste Lösung.

    Zumal das Ding ja schon geöffnet ist.


    MfG

    hjs

    Man sollte schon Schrott von Qualität unterscheiden können, dann klappt es auch mit Neuteilen.

    Man kann auch nicht alles reparieren.

    Kerzenstecker kann man eher nicht reparieren.

    Aber es wäre doch mal ein netter Zug, wenn jemand erforscht, woran es tatsächlich gelegen hat. Anstatt den großen Rundumschlag zu machen.

    Übrigens wissen viele nicht, dass dort fünf Kiloohm sein müssen. Die verschlimmbessern dann ihre Zündung beim Steckertausch.


    MfG

    hjs

    Hier erstmal der traurige Vergleich: Wenn was ähnliches beim Blechauto passiert, dann wollen die immer zuerst mal das Steuergerät wechseln. Dabei schließt man natürlich auch dieses kleine Drähtchen, was nach Masse geht, neu an. Und im Ergebnis funktioniert alles wieder...

    Du könntest aber auch systematisch vorgehen.

    Der einzige Unterschied ist also die Temperatur der Kerzen.

    Vielleicht sind es aber auch die Stecker, weil die thermisch mit den Kerzen gekoppelt sind. Sicher funktionierende Kerzen vorausgesetzt.

    Du könntest also entweder eine Zwangsabkühlung (z.B. mit Kältespray) der eingebauten Stecker versuchen, oder Du schließt die an ein Messgerät an und machst denen mit der Heißluftpistole Dampf.

    Ob sich die Befindlichkeiten der Spulen oder Kondensatoren tatsächlich nach der Kerzentemperatur richten, wäre erst später zu klären.


    MfG

    hjs

    Geh zu einem Raumausstatter. Der hat Aktenordner voller Muster. So eine Vielfalt findest Du in keinem Laden.


    MfG

    hjs

    Wie es in einem nicht näher bezeichneten Pressebericht der Firma Merck heißt, wolle man ab heute ein spezielles Zweitaktgemisch auf den Markt bringen. Die Vorteile liegen klar auf der Hand, so ein Firmensprecher. Denn es sei bei diesem Kraftstoff gelungen, die Schadstoffemission auf nahezu null zu reduzieren. Zudem ergäbe sich durch das Weglassen der verursachenden Bestandteile ein wesentlich günstigerer Preis.

    Hätte hier zufällig jemand so einen Gummi für mich zum verkaufen?

    Guck Dich mal bei Simson um. Da ist sowas am Gepäckträger.


    MfG

    hjs


    Edit: An der Batterie natürlich auch. aber der ist möglicherweise zu kurz.

    dann wird die Mutter wohl auch gut zu sprengen sein.

    Das wäre dann die gute Nachricht.

    Anzugsmoment lt. meiner Erkenntnis ist 34...39 Nm.

    Ich hab Kronenmuttern. Ziehe ich die mit 34 Nm an, dann muss ich trotzdem das Loch an die richtige Position bringen. Was dabei herauskommt, weiß ich nicht. Das muss aber aus verständlichen Gründen auch egal sein.


    MfG

    hjs


    Edit: ps: Hat schon mal jemand mit CF3CH2F beim Sprengen von Muttern nachgeholfen und Erfahrungen damit?