Posts by hjs

    Realsatire:

    Über Jahrzehnte hinweg habe ich Kenntnisse der deutschen Sprache erworben. Denn meine Muttersprache ist Sächsisch, genauer gesagt: meißnischer Großstadtdialekt. Gelegentlich, vor allem bei der mündlichen Konversation werde ich rückfällig.

    Gestern brauchte ich medizinische Hilfe. Auf die Frage nach dem Gebrechen hab ich erklärt: "Mei Been iss off eema gans digg."

    Nach einer kurzen Pause der Sprachlosigkeit wurde mir dann der Gang zum Urologen empfohlen.

    Oha, da hat wohl jemand das zweite und dritte Wort zu einem verbunden...

    Alte Originalware würde Ich aber auch nicht unbedingt mehr verbauen, des öfteren wurde diese schon nach kurzer Zeit undicht, da der Gummischlauch im Inneren einfach zu alt ist.

    Das kommt von falscher Lagerung. Um Platz zu sparen, werden die Schläuche gern zum Ring geformt. Und wenn die dann nach vielen Jahren gestreckt werden, dann halten die nicht lange. Wir brauchen einen Händler, der die einschlägige DIN kennt und die Teile längs im Regal liegen hat.

    Also wenn ich plus und Minus anschließe und die Zündung an machen geht es auf voll Ausschlag.

    Entweder das Instument ist kaputt oder ungeeignet oder falsch beschriftet.

    Gib es jemanden, der was davon versteht und da mal reinguckt.


    MfG

    hjs


    Edit: 3/4 * 200 +12 = 162.

    Ich weiß nicht, was Du da treibst.

    Aber das Ergebnis von plus und minus angeschlossen und außerdem Geberanschluss des Instruments zusätzlich mit minus verbunden steht noch aus.

    12...213 Ohm ist in Ordnung.

    Angenommen, die Beschriftung am Stecker ist richtig, dann musst Du erstmal (+) und (-) anschließen. Dabei darf der Zeiger nicht ausschlagen. Und wenn Du den Geberanschluss auch noch mit (-) verbindest, dann muss Vollausschlag sein.

    (Hast Du eigentlich den Gegenstecker oder arbeitest Du mit losen Strippen?) War der Test erfolgreich, dann bleibt eigentlich nur noch die zwischen Instrument und Geber verlaufende Leitung als Fehlerursache.


    MfG

    hjs

    Du kannst den ja trotzdem mal durchmessen.

    Nimm ein Ohmmeter. Der Widerstand sollte sich kontinuierlich zwischen ca. 0...200 Ohm ändern.


    Woher stammt Dein Instrument eigentlich?

    Wieso nimmst Du an, dass es für den Trabant geeignet ist?


    MfG

    hjs


    Und wie erkennt man da einen Unterschied? also inwiefern arbeiten diese anders?

    <gebetsmuehle>GR heißt Geber Reserve und hat lediglich einen Schaltkontakt. GK heißt Geber Kraftstoff und hat einen veränderlichen Widerstand. < />

    Es sollte nicht verwundern, wenn irgendwelche Investoren jetzt für bestimmte Objekte eine großzügige Stütze kassieren um die dann trotzdem umgehend gegen die Wand zu fahren.

    Sarkasmus

    Wenn die Lotterieunternehmen die Zeichen der Zeit erkannt haben, dann wird als Hauptgewinn ein Voucher für einen Platz auf der Intensivstation ausgelobt werden. Der zweite Preis wären 25 mal je ein Coronatest und für die Drittplatzierten winken immernoch 1000 mal je eine Rolle Klopapier.

    scnr


    Welche Sendung war das eigentlich, ich bin mittlerweile recht neugierig.

    Ich bin nicht so sehr die Fernseheule. Komme nur gelegentlich an der Glotze vorbei und bleibe da manchmal für ein paar Minuten kleben.

    Es war jedenfalls gestern Nachmittag und ich denke mal, dass es RTL gebracht hat.

    aber wo mir in der letzte Stunde diese vielen Bilder von überfüllten Wälder, Strände und Parks erreichten,

    Ist noch gar nix. Da war heute ein Ehepaar in Holland vor der Kamera. Die wollten shoppen, weil ja in Deutschland alles schon geschlossen habe. Die Antwort auf die Frage, woher sie denn kämen: Heinsberg.


    Wenn das nicht gehinkt hätte, wäre es kein Beispiel gewesen.

    In meiner Sparte gehört Isopropanol zum Handwerkszeug.

    Ich weiß aber, dass sich inzwischen verschiedene Hersteller Ethanol zertifizieren ließen. Falls das wirklich funktionieren sollte, dann wird bald der Scheibenenteiser knapp.

    Soll der Staat gleich mit der großen Keule umherschlagen und alles verbieten?

    Das wäre auch nicht in Ordnung.


    Es wird am Ende eh auf eine maximale Isolation und Ausgangssperre hinauslaufen.

    Das Ist der Widerspruch.

    Wenn es mämlich am Ende hinausläuft, dann hätte man das auch gleich machen können.

    Die nächste Eskalationsstufe wären die Sperrbezirke, keiner rein und keiner raus. So wie es z.B. in Banlieue 13 gezeigt wird. Aber dafür ist es inzwischen auch schon zu spät. Unsere demokratisch gewählten Oberschlipsträger machen immer alles zu spät und dann auch noch halbherzig.

    Man soll sich ja die Hände desinfizieren. Da käme dann so ein Kasper auf die Idee, dass wir erstmal bloß Daumen und Zeigefinger machen sollen. Und es muss natürlich auch Ausnahmen geben: Also, das gilt erstmal nicht für Linkshänder.

    So ähnlich geht dieser Zirkus von Anfang an.

    Meine persönliche Meinung ist, dass wir vielleicht schon weitestgehend durch wären, wenn gleich Nägel mit Köpfen gemacht worden wären.

    Obwohl es hier offensichtlich sogar Sympathisanten für Eigentumsdelikte gibt, will ich trotzdem diese neue Masche kundtun. Das ist keine Satire. Besonders perfide daran ist, dass gerade ältere Menschen zur Corona-Risikogruppe gehören, was sie noch leichtgläubiger macht.