Posts by trabantfahrer

    Abblendlicht/Fernlicht am Lichtschalter eingeschaltet ja, Dauerfahrlicht nein.

    Sonst müßte man jedem Crafter/Sprinter die Zulassung entziehen- oder hat der ne Ausnahmegenehmigung? Wobei bei Dauer- oder Tagfahrlicht meist der Tacho finster bleibt, sodaß man bei Dunkelheit zwangsläufig das Licht einschaltet.


    Über diese Schaltung kann zum Beispiel auch eine 2.- Batterie zugeschaltet werden. Dann heißt das 'Batterietrennrelais' ... oder die Batterie im Anhänger geladen werden über Steckdose Pin 10.

    Was ist denn ein D+ - Simulator? Für diese Schaltung klemmt man ein Relais parallel zur Lima an die LKL, also Relais Kl.86 an Kl.61, Relais Kl.85 ganz normal an Masse. Damit sollte aber nicht das Auf/Abblendlicht geschaltet werden. Wenn die Hütte nämlich mal ausgeht wärend der Fahrt wird's finster. Ideal aber für eine Dauer-/Tagfahrlicht- Schaltung.

    Das Relais sollte aber eine Freilaufdiode haben, nicht daß die Ausschaltinduktion in den Regler feuert.

    An diese so geschaffene Klemme, ich nenn sie mal 61a, kann man auch fein irgendwelchen anderen stromfressenden Krimskrams klemmen: Heckscheiben-, Spiegel- oder Sitzheizung...

    Ich weiß Macha. Deswegen ja mein'Edit'...

    Ja was will denn der Droge? Ich nehm mal an so wie ich damals einfach mit Zündung aus das Fahrzeug mit eingeschaltetem Licht kurz abstellen zu können. Z.B. beim Treffen an der blauen Lagune (der Tankstelle mir der signifikant blauen Farbe).

    Dann nützt auch ein Summer nix :/

    Hegau: wenn wie den Hauptstrom vom Lichtschalter entkoppeln werdens schon 2 Relais... 8o

    Manche Sachen will man einfach. Brauchen tut man es nicht. Meine Lichtsteuerung im grauen ging mit Relais gar nicht mehr. Hab mir ein Steuergerät löten lassen... Brauch ich nicht. Aber geil!8)

    Ja, das geht. Dazu müsste ein Relais bei Strippe Nr. 56 eingeschleift werden. Die Spule an Si7.

    Das hat mit dem Standlicht nix zu tun. Weil dieses dann allerdings weiter brennen würde, wäre eine volle 40 Ah-Batterie nach 12 Stunden leer.


    MfG

    hjs



    Meint das Kabel vom Lichtschalter zum Fernlichtrelais Kl.56.


    Vom Schalter an Relais Kl.30

    Relais Kl.87 an Fernlichtrelais

    Si.7 an Relais Kl.86

    Relais Kl.85 Masse.


    Meine Empfehlung: Relais Kl.85 an ZAS Kl.50

    Damit ist das Licht bei Zündung ein an, aber aus solange der Starter dreht.


    Aber Macha hat schon recht... Wer's nicht aus dem Bauch raus kann sollte sich schon überlegen, ob er dran rumfriemelt. Insbesondere wenn sich beim Nachbau der Fehlerteufel einschleicht und wir dann den Fehler suchen 'dürfen' ;)


    Edit: ach nee... der Rote hat's gesagt.:)

    Hab ich letztens auch gelesen. Sehr hübsch! Hab mal überschlagen: bei originaler Kurbelwelle dürften 5l AdBlue für 4 Motore reichen :P Aber was macht der Benziner überhaupt mit Harnstofflösung? :/ Für Unbedarfte wirkt 's vielleicht doch glaubwürdig :)

    Mein 1.6er muß aktuell auch noch herhalten. Der lange Russe (2131) ist noch beim Lackierer. Und es wäre wohl auch ziemlich naiv zu glauben, daß der Niva pannenfrei über den Winter kommt :D.

    Insofern muß der Trabant sicher auch mal im Winter ans Licht. Dafür braucht's aber keine sonderlichen Vorbereitungen als hier und da mal nachkonservieren und Winterschuhe aufziehen, was bereits erledigt wurde. Fehlt nur noch das blaue Schild "Glysantin aufgefüllt".

    Hi Mädels! Auch von mir erstmal ein herzliches Willkommen und meinen größten Respekt für Euer Vorhaben. Am liebsten würde ich mitfahren!!!


    Die Sache mit der Scheibenbremse ist tatsächlich nicht von der Hand zu weisen. Wir waren selbst in N mit Wabu-Trommel. Das war schon grenzwertig. Allerdings hatten wir einen Klappi mit...


    Ansonsten würde ich eine ganz einfache Vorbetrachtung anstellen: Nehmt Euch JEDES noch so kleine Teil von Eddi vor und überlegt, was passiert, wenn es ausfällt.


    Unterscheidet:


    Risiko, Ausfall unwarscheinlich.

    Geht kaputt, macht nix.

    Geht kaputt, ich kann improvisieren.

    Geht kaputt, ich hab Ersatz.


    Dreickslenker, HA-Glocken, Bremsleitung, RBZ (hier hilft z.B. schon eine Verschlußschraube,um den betreffenden Teilkreis totzulegen), ....... etc. etc.


    Irgendeinen Tod muß man immer sterben. Das Risiko fährt mit und ohne macht es, wie Ihr richtig schreibt, keinen Spaß.


    Schafft Euch Backups zu Hause. Beispiel: Auch ein neuer Motor kann hops gehen. Stellt Euch zu Hause einen fertigen Motor mit allen Anbauteilen fertig verpackt hin. Der kann auch verschifft werden...


    Wenn Ihr diese Gedanken zu Eurer Zufriedenheit geklärt habt und ausreichend gespart habt (denkt auch an paar T€ Schmiergeld, je nachdem, wo es genau hingehen soll), fahrt los! Meinen Segen habt Ihr!


    Klar kann Eddi dabei auf der Strecke bleiben. Manchmal müssen Opfer gebracht werden.... Wär ja Unsinn, mit einer Limo zu fahren, bloß weil es mehr davon gibt. (Wird das mein erstes Dislike?) Dafür braucht Ihr wiederum keine Karosse, die auf ewige Korossionsbeständigkeit optimiert wurde und piekfein durchgeklempnert ist.


    Klärt bitte auch alle rechtlichen Gegebenheiten ab. In Italien gilt zum Bsp. die Mitnahme von mehr als 5l Sprit als Schmuggel und kann zum Verlust des Fahrzeuges führen.


    Ansonsten viel Spaß bei der Vorbereitung!

    Die Russen....


    nehmen die für den 5türigen Niva doch ernsthaft Türen vom 3Türer, heften noch eine Blechecke an, damit an der B-Säule unten kein dreieckiges Loch klafft und kaschieren das Ganze mit einem breiten Gummistreifen. Nicht mit mir!


    .. mach grade den letzten "Flugrost" weg. Noch bissl deftiger als manche Kombi-Dachfalz.


    pf31.pappenforum.de/wcf/attachment/83543/pf31.pappenforum.de/wcf/attachment/83544/pf31.pappenforum.de/wcf/attachment/83546/pf31.pappenforum.de/wcf/attachment/83548/pf31.pappenforum.de/wcf/attachment/83549/

    Ich dachte schon die 4.20 beim letzten mal (vor ca. 7 Jahren) waren ganz schön fett.. || Hatte damals gehofft, bei dem Preis wird der Trabi wenigstens gewaschen und gepudert, nix wars.. ^^


    Ich werd trotzdem wiedermal hinfahren. :)

    Ist eine sehr schöne Stadt!!!!

    Andi : war auch leicht Ironie-behaftet.


    Der 36 ist m.M.n. aber der, wo der Schlauch am schnellsten kaputt geht und wo sich der Leitungssatz am besch....ten wechseln läßt. Sehr guter Ersatz ist der Scheibenwaschschlauch vom LT2: 2D0 955 962.

    Ich verwende nur noch diesen. Auch im Trabant wenn es nicht auf Originalität ankommt. Auch sehr gut als Unterdruckschlauch zu verwenden, ist jedoch nicht kraftstoffresistent.

    ...Meist verliebt man sich ja dann doch ein bisschen in die Kisten ;)...

    und genau da liegt das Problem! Bin dem Niva völlig verfallen. Mit Vernunft kann das nichts zu tun haben.^^ ...aber wenn ich mich hier im Forum so umschaue... ;)


    Ich hätte ihn auch erstmal 2...3 Jahre gefahren und dann was gemacht. Die Türen sind die schlimmsten Stellen, hätte ich vielleicht später getauscht. Aber der Vorvorvorbesitzer ließ ihn folieren und so rostet umlaufend um jede Scheibe usw. die Karosserie etwas. An Stellen wo nicht mal der Niva rostet. Somit bleibt nur die Option, jetzt komplett zu lackieren. Sonst brauche ich in 3 Jahren keine Türen mehr tauschen... Ich bau hier auch nicht auf Schönheit. Das muß nur halten. Ich hatte ja als Notlösung letztes Jahr einen 3Türer gekauft bis ich im Sommer endlich einen gebrauchten langen gefunden habe. Der Winter muß also noch bissl warten.. ^^ Winterauto heißt ja auch nicht unbedingt 'Auto für einen Winter'.


    Apropos, braucht jemand so einen zu kurz geratenen? Wäre jetzt übrig...

    Was ich grade mache?


    Die Türen meines "Neuzugangs" ausflicken. Wollte erst neue einbauen. Stück 280€. Nachdem ich die Idee für die Instandsetzung hatte habe ich mich über 580 gesparte € gefreut... Für ein Winterauto reicht's!


    pf31.pappenforum.de/wcf/attachment/83340/pf31.pappenforum.de/wcf/attachment/83341/pf31.pappenforum.de/wcf/attachment/83342/pf31.pappenforum.de/wcf/attachment/83343/pf31.pappenforum.de/wcf/attachment/83344/pf31.pappenforum.de/wcf/attachment/83345/pf31.pappenforum.de/wcf/attachment/83346/