Posts by phi

    In areasunshines Bild fehlt HK 575 🤔


    Und leider kann Hegautrabi keine Stellung zum Verbleib von UK 4 nehmen... Aber soviel ich weiss, geht es sowohl Auto als auch Fahrer gut - nur dass der Fahrer halt was anderes zu tun hatte.

    Steht ja in der 4. Spalte: 77 Minuten (Vorgabezeit, aber der ist immer rund eine Stunde da und die Anfahrt ist in der Grundtaxe enthalten).


    Jedes Jahr wird der Heizölkessel gereinigt, alle 2 Jahre der Schwedenofen samt Schornstein gefegt (50 min) und die Abgaswerte geprüft.


    Die Kaminfeger arbeiten bei uns nach kantonal vorgegebenen Richtzeiten, haben zugeordnete Gebiete und somit Monopole. So lässt sich die Arbeit ideal dorfweise einplanen, Wege sind kurz (und ohne unnötige Umweltbelastung), Preise erträglich, Werbung ist keine nötig und eigentlich sollten alle zufrieden sein. Aber trotzdem sind immer mal wieder irgendwelche Leute der Meinung, das Monopol müsste abgeschafft werden...


    Das findet man doch schneller, als man einen Beitrag erstellt... :|


    Die Übersetzung wäre dann:

    + / 49 Eingang Blinkgeber

    C / 49a Ausgang Blinkgeber

    R / C Ausgang Kontrollleuchte

    R2 / C2 Ausgang Kontrollleuchte Anhänger

    - / Masse, dürfte klar sein.

    Respekt vor der Arbeit.

    Aber Lehrtrommeln für den Barkas... Da gibt’s geteilte Meinungen.

    Gerade bei Trommeln, die schon gelaufen und ein paar Zehntel bis mm grösser sind, stimmt es am Ende doch wieder nicht.

    Bis jetzt habe ich es mit Gefühl beim Einstellen auch ohne Lehrtrommel auf Abweichungen im einstelligen Prozentbereich geschafft.

    In SRI366 soll was zu einem Hilfsrahmen mit verstärkter Federauflage ab 04/74 drin stehen, aber genau diese findet man nicht zum Download...

    Es ist der einzige nach diesem Schema in meinen Fahrzeugen oder meinem Teilefundus. Da er zwischen 1999 und 2001 in mein Fahrzeug gekommen ist und wohl damals aus einem Schlachtfahrzeug stammte, ist keine Altersbestimmung möglich.


    Im 89er von Rita ist der „normale“ drin, beim 76er ebenso - aber da ist es halbwegs unklar ob noch die Werkskonfiguration besteht, da vermutlich eine grosse GR zwischen 84-88 durchgeführt wurde.

    Bei meiner Scheibenbremse am 76er habe ich an den Sattelbefestigungsschrauben Nordlock-Ringe eingesetzt. Der Rest alles wie ab Werk.


    Weiter sind die wichtigsten Schraubverbindungen ja alle 5'000 oder 10'000 km im Rahmen der Durchsicht nachzuziehen ;-)


    Mit dem Krümmeranschluss motorseitig habe ich bisher keine Probleme gehabt (obwohl genau diese Stelle nicht einfach mit vorgegebenem Drehmoment anzuziehen ist) und beim Krümmer zum VSD verwende ich seit Beginn Kontermuttern, welche strenggenommen im Maschinenbau auch verpönt sind.

    Ein guter Freund von mir und hauptberuflicher Alu-Schweisser hat sich tatsächlich schon mal "angeboten", ein Zelt aus Aluminium nachbauen zu wollen. Allerdings werde ich mich hüten, das hier zu posten - sonst läuft man ja noch Gefahr, erschossen zu werden :D


    Ich gebe zu: auch für mich wäre der Gewichtsvorteil perspektivisch interessant. 615 kg Auto + 55 kg Dachzelt + 2 Erwachsene + 2 Kinder + Urlaubsgepäck + Ersatzteile + Werkzeug + 10 Liter Zweitaktöl sind ohne Anhänger gewichtsmässig hart am Limit.


    Alternativ könnte man ja auch mit 2 Autos und 2 Dachzelten losfahren und Männchen und Weibchen sortieren 8)

    Wenn es echt aussehen soll, bitte bei der Produktion keine Feile benutzen und auch gerne mal etwas schräg zusammenbrutzeln 😜


    Ich hatte im cm-Bereich Abweichungen festgestellt, als ich mir meinen Dachzeltlift gebaut habe.