Posts by P60W

    Als kleinen Wiedereinstieg in die "Treffensecene" würde ich es nicht größer machen bzw. so machen wie eben in Theißen.Dann kann man mal schauen ob und wie weiter.
    Sicherlich braucht man aauch einen Vorlauf von min. einem Jahr.


    Für die "Ausführenden Organe" wäre dann sicherlich ein Grillen bei meinem Kumpel in Naundorf möglich.


    Eins steht für mich fest: ich werde dev. in keinen Club eintreten bzw. einen gründen. Wenn dann kommt nur die Trabant Wartburg [lexicon]IG[/lexicon] Zz-Wsf für mich in Frage.

    Ach ja wenn das mal so einfach wäre.Das Prob ist sich auf die Leute zu verlassen die erst hier und ja schreien aber dann wenns ernst wird und Wege zu erledigen sind sich ganz schnell verabschieden.


    Ja stimmt 2006 in Theißen wobei ich das nur so nebenbei mitbekommen habe und dementsprechend auch nur Zuschauer war.


    Ich weiß nicht ob bekannt ist wie unser Treffen in Zz bei VW war.An sowas haben wir eigentlich wieder gedacht.Ist immer gut angekomm.


    Bei mir is die Zeit die sagt geht nicht...

    Und ich weiß auch wer die hat :lach:


    Tja wiedermal ein interessantes Thema: 1Vergaser oder doch 3?


    Wenn man mal bei Herrn Melkus schaut hat er auch angefangen mit 3.Die legendäre Melkusbrücke war geboren (3x 250MZ Gaser)


    Wenn man aber die Entwicklung weiter schaut ist er von abgegangen und auf einen großen (MT64 zB) und hat dabei aber die Leistung behalten bzw. gesteigert.Selbst der Jikov ist in der Lage mit 100PS klar zukomm.


    Das einzige was ein Prob darstellt ist die Mangelversorgung von Zylinder 3 welche man mit 3 und getrennten nicht hat.Synchron eingestellt natürlich.

    Ne 2 Vergaseranlage mit 40f Vergasern kenn ich noch nicht...kenn nur die [lexicon]ADMV[/lexicon] mit 3x40f.Könntest ja mal ein Bild einstellen.


    Logisch ein org.Block wird nie das Potential ausspielen können siehe org.Trabant Motor und dann (ich nehm mal mein Vorredner) einer von ihm.Ein Unterschied wie Tag und Nacht.


    Für Wartburg Motor Tuning bietet sich das Wartburgforum an www.311.info.


    Da staunst du nicht schlecht.Ich denke im Trabant wird es mit 3Gasern sehr eng und dann noch mit so einer Brücke.Schau mal bei leifi der hat 3 ohne Brücke...

    Jupp,beim 601 läuft der hintere Ausschnitt "nach unten" während beim 600/500 er einfach nur rund is.


    Hab bei meinem allerdings auch 601 Schalen angescheißt,die dann eingeschnitten und eingrollt und an Koti angepaßt.Wie schon gesagt.Scheiß arbeit...

    Das geht ja mal gar nicht.Laß es drinn und versuch das Ding so los zu werden.


    A:ist das in 4Zylinder 4Takt gedöns


    B: würde das Kennfeld von diesem Motor nie auf nem 601 Motor laufen


    C:mal eben ne Euroklasse ändern,wenn das mal so einfach wär...


    ganz einfach lassen... :dududu:

    Du kommst hier in nen Zwiespalt:entweder sehr Teuer oder eine Großmenge abnehemen und das wird wohl ausfallen...


    Probier es mal im Stahlwerk Silbitz bei Crossen/Elster.Die Gießen meines wissens Motorblöcke und son Spaß.


    Wüßt auch noch ein kleines Werk, die machen aber eigentlich nur Edelstahl (wäre ja auch was:eine nichtrostende Trommel :top: )

    Also die kleinen Pumpen sind ja eigentlich als "Nachläufer" gedacht (Turbo- und Kopfkühlung z.B VAG 5 Zylinder 20VT) und haben nur einen geringen Volumenstrom.eben das keine Stauwärme im Kopf entsteht.


    Um den Wartimo damit kompllet zu kühlen wird es wohl nicht reichen gerade wenn man was am Motor gemacht hat und das auch abruft.Und bedenkt ein 2Takter macht viel Hitze.


    Ich wer die große nehmen,jeder wie er will.

    Was solls bringen?


    Was bringt dir ein mega Krümmer wenn danach der org.VSD bleibt.


    Kannst natürlich anfangen: steckst ein Rohr mit passenden Querschnitt soweit wie möglich in den Zylinder ,ohne das er Wandung und Auslaussteuerung berührt, und gehst dann konisch immer weiter werdenden weg...ach Mist das is wieder ne Diff-Anlage...

    Der Mehraufwand is gut...2 Kabel zur Pumpe und 2 oder sogar nur eines zum Fühler.Das SG ist ja nicht mal von nöten,bzw. kannst es verstecken, kannst es ja nach guten Gewissen mit nem Schalter versehen und selbst anschalten oder Zündungsabängig dann aber mit Thremos.Nur nicht vergessen dann wirds warm...


    Was mich etwas stuzig macht:der Satz mit Dauerbetrieb?Also für die Kohle sollte das Dinges schon laufen.

    Moin


    So mein erster post hier und dann gleich ne Kritik:


    Ich bin nun seit meinem 16 Lebensjahr Trabantanhänger und besuche seit der Zeit auch regelmäßig das ITT.Anfänglich noch mit Zelten und Party machen was sich aber im laufer der Zeit erledigt hat und ich ein "nur Samstags Kucker-abhauer" geworden bin.


    Dieses Jahr war ich echt enttäuscht von den Fahrzeugen die im Berwertungsareal ausgestellt waren.Bis auf 2-3 Leckerlies (der weiße 600 mit Selbstmördertüren :staun: ) und halt die Orginalfraktion.Ansonsten ehr lau. Was die Aufstellung im Areal angeht war es einduetig besser als die letzten Jahre.


    Ich war auch etwas über die Preise überrascht,Zelten für 1+PKW 35Eu 2Pers nochmal 22Eu.Unverschämmt.Der Sicherheitsdienst muß auch konsequent gewesen sein: Platzzuweisung,ab 22Uhr Nachtruhe,kein unnötiges Fahren ansonsten Platzverweis.


    Sicherlich mag es Zustimmer geben aber auch Ablehner...ich für meinen Teil überleg mir schon ob ich nächstes Jahr wieder hinfahr und 7Eu leg.



    PS:ich weiß nicht so ca.12Uhr Samstag hat es bei den Fressbuden geregnet...