Beiträge von TV P50

    Du warst ja auch nicht gemeint, sonst hätte ich dich schon bewußt direkt namentlich angesprochen ;) Mit deiner ersten Anwort war/bin ich vollends zufrieden und betrachte die Randnotiz für mich damit als erledigt:thumbup:


    Es gibt hier aber andere User die es offenbar nicht gerne sehen wenn man sich mal ausnahmsweise erlaubt nicht bei den allg. Lobeshymnen mitzusingen.

    Ich bitte meine Anmerkung zwecks des Geruchs auch das zu verstehen was es ist....eine kleine Randnotiz. Es war bewusst kein Fragezeichen dahinter und ich habe auch geschrieben das es eine kleine Trübung meines Genusses ist und kein Skandal.


    Wenn jegliche auch noch so kleine Kritik unerwünscht ist, dann sage man es mir bitte.

    Ich würde fragen wollen ob man irgendwas mit dem Papier machen kann. Der penetrante Geruch des Verwendeten trübt mir jedes Mal ein kleine wenig den vortrefflichen Lesegenuss.


    Gegen mehr Werbung für z.B. Spezialbetriebe mit entsprechenden Adressen wäre nichts einzuwenden.

    Die Vorderfeder hat schon deutliche Einlaufspuren auf der untersten Lage.

    Solche liegen bei mir nur noch als Notreserve.

    Vermutlich ist die länger ohne ausreichende Schmierung gelaufen und entsprechend abgenutzt.


    Ich würd mich mittelfristig nach Ersatz umsehen.

    Es ist ganz einfach und bei den Motorradfahrern auch nicht anders.

    Sanktionen werden von einer auffälligen Minderheit verursacht.

    Verbunden mit dem Krach den manche erzeugen, wird der Verstoß auch gleich als min. doppelt so schlimm wahrgenommen.

    Es sind also ganz sicher nicht alle, aber eben diese Minderheiten ziehe alle mit in den negativen Fokus.


    Bei uns an der neuen Zuwegung zum BER gibt es mittlerweile unfangreiche Sperrungen und Straßenschilder mit Verbot für Krads.

    Warum? Schaut von oben rauf........das wurde/wird durch die Nichteröffnung als neue Rennstrecke entdeckt und genutzt. Kaum Verkehr und ein perfekter Rundkurs mit Steigung und Gefälle. Sogar eine Tankstelle für den Pitstop ist da.


    Und am Ende kann man dagegen.......garnichts machen......das wird immer so sein und bleiben. Die Spezies der Idioten wird nie aussterben.

    Hohnahle ist nicht gut da viel zu rauh. Das ist ein Hydraulikzylinder und verlangt im finish eine viel feinere Oberfläche.


    Ich umwickle eine Runddrahtbürste mit Scotch Brite. Das gibts in verschiedenen Rauhigkeiten (wie bei Schmirgelpapier).

    Damit bekommt man die nötige Rauhheit hin.


    Wenn man damit nach dem verzinken durchgeht und die Oberfläche ok ist braucht man nicht mehr.

    Bei Verzinken geht sowieso kaum was nach innen in die Zylinder. Da ist die Schicht nach 3 Sekunden polieren schon weg.


    Ich hab letztens eine Charge gemacht und da kommt man mit honen und läppen nicht weiter. Da hilft dann nur noch aufreiben und Übermaßkolben.

    Steffen schlug noch vor mal ein Versuch mit aubohren und Rohr einziehen vor. Da z.B. bei so einem Zylinder aufbohren und Übermaßkolben nicht mehr mit den Originalmanschetten funktioniert. Mal sehen.......



    Ach Micha, du warst doch bei meinem Unfall garnicht zugegen.

    Mein Moped bei dem Unfall war ein Chinaroller den ich für den Weg zur Arbeit hatte.

    Von daher wäre ich wohl mit dem Duo zur gleichen Zeit an der gleichen Stelle gewesen.

    Und aus der Situation heraus kann ich dir versichern, mit einem Duo wäre das nur mit schwersten Verletzungen einhergegangen oder eben vorbei gewesen. Insofern sitze ich lieber auf meinem Roller....ähm jetzt isses wieder ein Mokkick mit VKZ.


    Und ich habe nichts von sicherer gesagt, nur das ich Vorteile darin sehe, ggf. abzusteigen statt eingeklemmt zu werden.


    PS. ich habe garkeinen Motorradlappen, ist mir zu gefährlich mit so einem Feuerstuhl 200 oder mehr zu fahren, denn bei solchen Geschwindigkeiten ist sicher jedem klar das man bei einem Unfall wenig Chancen hat.

    Beim Moped sehe ich den Vorteil im Unglücksfall (beispielsweise nimmt mir jemand die Vorfahrt) darin, dass ich abgeworfen werden und mir "nur" die Knochen breche. Im Duo würde ich vermutlich zerquetscht oder breche mir das Genick.


    Bei meine Mopedunfall 2016 wäre ich in einem Duo ganz sicher gestorben. So waren es nur ne Gehirnerschütterung und div. Prellungen. (Eine mir entgekommende Oma ü70 ist einfach ohne anzuhalten links abgebogen)


    Ich bin mal sone Duo-Büchse Probe gefahren und kann darauf verzichten. Für die Mobilmachung entsprechend Versehrter in der DDR sicher kaum zu übertreffen. Heute für mich bestenfalls zum hinstellen und haben.


    Heute gibts sowas auch als E-Karre. Kurven genug Rentner hier mit rum. Nur laufen die Dinger halt keine 50 oder 60 km/h.


    Aber gut....Sonntag zur Eisdiele ist es sicher allemal ein Gaudi. Stelle mir Thomas gerade bildlich vor.......

    Muss vor allem auch ein Kracher sein wenn man Freitag Abend eine Dame damit zum Kino abholt😂😂😂

    Meiner Meinung nach sind da nur die besagten Kolbenbolzen gebraucht(vermutlich weil die neuen abhandengekommen oder angegriffen sind). Die Kolben werden schon unbenutzt sein, sehen nur nicht wie frisch produziert aus. Die steckten sicher die letzten 30 Jahre in den Zylindern und dann können auch ungelaufene Kolben so aussehen. Gelaufen und gereinigt sieht anders aus!

    Ich rate dir den zu ignorieren, es sei den du möchtest nur eine Reastaurationsbasis.


    Ich versichere dir einen verfaultem Dachrahmen, verpfuschte Schweller und umfangreiche weitere Arbeiten. Der ist genau wie der andere nicht halbsoviel wert wie der aufgestellte Wunschpreis.

    Hier möchte noch jemand Kasse machen, bevor die (dringend nötigen) Karosseriearbeiten auch dem letzten unwissende Laien auffallen.

    hmm für mich liest sich das so ... ich mach alles falsch / blödsinn....

    Irgend wie kommt es mir so vor.

    Ganz ehrlich.....machst du ja des Öfteren auch. Das liegt aber ganz allein an dir und deiner Vorgehensweise. Du tust etwas in dem Glauben es sehr gut und richtig zu machen und wenn es vorbei ist (oder eben schon weit, zum teil kaum noch änderbar), zeigst du es uns hier.


    Du brauchst dich dann nicht wundern, wenn es von anderen Usern Kritik an der Sache gibt. Es gibt hier viele Experten die man vielleicht mal vor der Maßnahme anhören sollte und erst dann kann man seiner Wege gehen so wie Steffen sagt.


    Ich würde auch im Leben keine neue HA zerpflücken. Und feuerverzinken würde ich nur Dinge die ohne weiteren Schutz permanent draußen im Freien sind, wie z.B. ein Stahlgartenzaun/Hoftor.