Posts by Tim

    Eine wachsende Zahl zugelassener Trabant wird doch mit Sicherheit bei einigen Schnappatmung auslösen.

    Ich würde das erstmal nicht überbewerten. Dem leichten Anstieg wird auch vermutlich wieder ein Fallen der Zahlen folgen.


    Ärgerlich wäre natürlich wenn das einem profilierungssüchtigem Jungpolitiker auffällt, der das zur Steigerung seiner Bekanntheit für sich zum Thema macht.

    Aber auch das sehe ich erstmal entspannt, im Osten überwiegt bei den Bürgern doch eher die Beliebtheit des Fahrzeugs, als das derjenige mit eine Anti-Trabant-Aktion Punkte sammeln würde.


    Das wäre so als würde man im NSW versuchen den Käfer madig zu machen. Ich denke da wäre der Erfolg eher auch gedämpft.


    Ich find Orange schön. Meine Frau hat jetzt auch ein knall orangenes Nichttrabantfahrzeug. Hebt sich in jedem Fall auch aus der Masse an weiß, silber, schwarz Autos heraus.

    Und auch ein orangener Trabant fällt unter vielen weiß, blau, grünen besonders auf.

    Könnte ja sein das es ein Persisch-Orange angelehnter sein soll. Fehlen ja erstmal für die Optik nur runde Stoßstangen, dann würde es ja fast passen.

    Ich für mich denke auch das ein Endachtziger blauer kein Verlust ist. Es gibt genug.

    Wird in 30 Jahren vermutlich auch anders sein, aber wir leben ja jetzt. Könnte ja auch sein das in 30 Jahren Originallack verpönnt ist.......wer weiß.....

    Es ist recht einfach.....der innere S-Bahnring ist Zone.


    Herr Wachtmeister, ich kenn mich nicht aus mit Autos, das kam so vom Amt" krieg ich ohne Lachen nicht wirklich rübergebracht :D

    Die Wachtmeister ahnden das nicht, die machen nur fließenden Verkehr. Das macht für den ruhenden Verkehr das Ordnungsamt. Wenn du die Plakette hast, bestenfalls mit gedrucktem Kennzeichen drauf, also nicht handschriftlich eingetragen mit nem Edding , woher soll ein Mitarbeiter.in wissen das die nicht legal, wegen z.B. Umbau mit Abgasreinigung, zugeteilt wurde?


    Wenn du sowieso noch H machen willst, wäre ich in dem Fall schmerzbefreit und würde sie rankleben.

    Ich habe das so gelernt, dass man die Pilze aus dem Boden heraus dreht.

    Interessant......ich hab mal gesucht, weil ichs genau gegenteilig gelernt hab.

    Die Fachwelt scheint sich aber in dem Punkt leider nicht einig zu sein. :/

    Hier oder an der Küste? Beeindruckend schöner schlanker Steinpilz :thumbup:


    Einziger Kritikpunkt, man reißt die nicht raus:dududu:


    Wenn ich es richtig bestimmt habe,wachsen bei mir im Garten auf dem Rasen Waldchampingons ^^

    Das Einfachste wäre die Teppiche und am besten die Vordersitze gleich mit rausnehmen und dann von außen mit nem Gartenschlauch den Regen simulieren und schauen obs irgendwo reinkommt.


    Haben die im Werk schon so gemacht im Berieselungskanal.


    Ich hab bei meinem Kombi länger gesucht auf der Beifahrerseite. Da war es ein Minispalt in der Blechüberlappung die neben dem Türgummi ist. Da lief es rein, innen an der A-Säule lang und trat unten neben dem Gummi an einem ebensolchen Falz wieder in den Innenraum direkt unter den Filz. Da half dann etwas Karodichtmasse um den Spalt zu verschließen.....nachdem ich dreimal den Gummi da gewechselt habe, Tür zichfach eingestellt und verstellt und sich nichts änderte.


    Das war leider auch mit dem Gartenschlauch nicht so einfach feststellbar.

    Wo kann man denn solch ein Gutachten machen lassen ?

    Überall........

    Sowas kann jeder der Gutachten für Pkw z.B. bei Unfällen erstellt.


    Aber es ist bei sowas immer besser vorher bei der Versicherung anzufragen was die wollen und ggf. von wem.

    Geht auch bei Tüv/Dekra oder z.B. Classic Data.

    Letztere sind weit verbreitet anerkannt.

    Geht als einfaches Kurzgutachten oder auch als umfangreiches "Vollgutachten", je nach dem was man will bzw. braucht

    Bei allen Schäden, außer Diebstahl und eben Feuer (also vollständig ausgebrannt), kann man (fast immer) nachvollziehen wie es vorher war.


    Jeder Gutachter kann nach einem "normalen" Unfall auch hinterher feststellen welchen Wert (Zustand, Zubehör, Ausstattung) das Fahrzeug vorher hatte.

    Hast du ihn auch Vollkasko versichert? In der Regel macht das Gutachten auch nur Sinn, wenn du diese Kasko hast.

    Einzig bei Diebstahl wäre das Gutachten in der Teilkasko relevant.

    Diese Bleche sind mehr oder weniger nur Beschläge für den Durchbruch in der Türverkleidung, weil der Öffner beim betätigen den vorderen Teil sichtbar macht. Also einfach eine Sichtblende. Beim neuen Öffner ist da nichts, denn da sitzt eine Kappe drauf und der Hebel wird gehebelt nicht geschoben.

    Wie erwähnt sollte der alte Öffner so arretiert sein, dass er garnicht die Verkleidung berührt. Dann kann er auch nicht scheuern und die Verkleidung beschädigen.


    Dieses Aluteil kann man sich auch ganz leicht selbst aus einem dünnen Alublech herstellen. Zumindest eins ohne Sicke. Die Sicke dient letztendlich nur dafür den Abstand des Öffners zu Verkleidung bei der Montage besser hin zu bekommen. Ansonsten hat die keine Aufgabe.

    Auf die Sicke kann verzichtet werden und man kann z.B. bei der Montage einen dünnen Blechstreifen hinter den Griff machen, den man nach dem Festziehen der Griffschraube wieder rauszieht......also nur als Abstandhalter nutzt.

    Durch die Vermeidung von Wissen lassen sich die Straftaten jedenfalls nicht reuzieren.

    Das mag durchaus möglich sein, dennoch haben wir hier im PF ein paar Grundsätze, zu dem u.a. gehört, die Verbreitung von Anleitungen zu illegalen Aktionen, wie z.B. Schlösser knacken (ja auch vom Fahrrad), Zündung kurzschließen, Fahrgestellnummern tauschen oder Handel mit Fahrzeugpapieren.


    Wer sowas vorhat, der findet auch sicher andersowo im Netz eine Anleitung.


    Der Beitrag wurde (zurecht) gemeldet und wir haben reagiert. Das ist bitte zu akzeptieren. :)

    Die alte Diskussion, der 1.1 ist vor der A-Säule anders, dahinter gleich. Daher sind auch die Kräfte Einleitung und Verteilung nach der A-Säule unterschiedlich bei beiden.


    Beim 1.1 reißt oft die A-Säule am Übergang zum Fensterrahmen, beim 601 selten. Dafür reißt der 601 an der "Sollbruchstelle" hinter dem Geweih zum Mittelprofil hin.


    Und um so neurer die Autos sind, um so weniger schwierig wird es, weil es heute selbst von Kassenmodellen wie dem Golf Spitzenmodelle mit sehr viel PS gibt, an den man sich beim tunen seiner 90 Krücke halten kann.


    Wir geben doch alle nur wieder was meißt im näheren Umfeld praktiziert wird.


    Man kann ja auch sein Auto innerhalb der EU z.B. nach Tschechien exportieren, abnhemen lassen und wieder importieren......alles möglich und wird gemacht.

    Sammler von allem Möglichem, die zuviel Geld haben und nicht wissen wohin mit dem Geld. Die kaufen das garnicht zum fahren, sondern einfach nur zum sammeln.

    Und irgendwann steigert sich der Wert von so ziemlich jedem Fahrzeug, noch dazu wenn es wie der Trabant zum Kult stilisiert wurde.

    Und bei dem Preis der gefordert wird, ist man umgerechnet und inflationsbereinigt immer noch deutlich über dem (Neu)Kaufpreis von damals.

    Das ist sicher wieder ne Baujahrfrage.......ein kleines Teil das mit der Zeit verändert aber nicht groß dokumentiert wurde.


    Das sind die ersten von 1964 als Beispiel:



    Der Griff scheuert auch nicht wenn er nicht bis auf Abstand Null an der Verkleidung ist. Den kann man auch 2mm nach außen arretieren.

    Der ist auch bei Kleinanzeigen.

    https://www.ebay-kleinanzeigen…agen-/1546369926-216-3030


    Ein paar kleine Auffälligkeiten hat er (z.B. Geber vom Mäusekino, Schriftzug fehlt).

    Aber.....wer was (fast) vollständig werksoriginales haben will inklusive (gutem) Originallack.......restauriert bleibt restauriert......und am Ende bei einer Komplettkur (inklu. strahlen, schweißen, lackieren) sind die 10K€ auch durchgegangen.


    Wenn man da gut konserviert und nur im Sommer mal ne Runde dreht. Warum nicht. Sowas ham wir mal zu schon Eurozeiten für 700€ gekauft und der Besitzer war vollends zufrieden nach einer kleinen Kur zum fahrbereit machen 2200€ bekommen zu haben.


    Könnte er fast sein.....


    Wie aber schon gesagt wurde, raspelt es nur durch wenn das Aluteil fehlt und wenn der Zug nicht richtig eingestellt ist und der Öffner am Anfang zu viel Leerweg hat. ;)


    Den Unterschied hat Fahrfussh. gesagt....

    Kann man alles ändern, aber nur mit Blech abändern...schweißen, schneiden, bohren, adaptieren usw.......